mikrocontroller.net

Forum: Markt <{Verkaufe}> Oszilloskop Hameg 1005 100 MHz


Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Was es dazu zu schreiben gibt.

Ich habe es vor Jahren gebraucht gekauft, die Bedienelemente gereinigt 
und eine neue Filterscheibe eingebaut.
Auf der Oberseite leichte Kratzer.
Es war schon länger nicht mehr in Betrieb, ich habe es vorhin wieder 
eingeschaltet.
Ich habe in Erinnerung, dass nach dem Einschalten die Signalkurve,  kurz 
immer wieder 2-3 mm nach rechts gesprungen ist, bis das Oszi warm war. 
Das konnte ich jetzt nicht mehr feststellen, vermute aber, dass das noch 
so ist.
Der Intensitätsregler spricht erst im letzten Drittel
von dunkel bis überstrahlt an.
Bei langsamer Zeitablenkung wandert ein Leuchtring von links nach rechts 
über die Röhre, zusätzlich zum "richtigen" Lichtpunkt, als ob es innen 
eine Reflexion gibt.

Ich habe versucht das auf den Bildern darzustellen.
Ein Bild zeigt das interne Kalibriersignal, Tastkopf nicht kalibriert.

Habe alles beschrieben, was ich weiss, übernehme aber trotzdem keine 
Garantie oder Gewährleistung.

Das Oszi mit Hamegtastkopf HZ 154 (1:1/10:1 150 Mhz) und Netzkabel
VB 135 Euro

: Bearbeitet durch User
Autor: T. K. (Firma: keine) (t-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es wenn wir tauschen?
Ich kann Dir ein ordentliches HM604 (aufgerüstet auf 605) anbieten
und bekomme dafür das HM-1005.
Grüße

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für dein Angebot habe aber schon ein anderes Hameg.
Hat weniger Bandbreite, ist aber neuer.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin immer noch verhandlungsbereit.

: Bearbeitet durch User
Autor: T. K. (Firma: keine) (t-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich gebe Dir 80€ für das Teil, tauschen war ja nicht.
Sag ja oder nein und wir werden uns einig.
Grüße T.K.

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmmmmm, ist aber schon eine massive Abweichung von der VB nach unten.

Autor: Holger B. (vilu)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werd meins demnächst auch verkaufen, aber wenn 80€ das Preisniveau 
hier ist, dann spar ich mir das Posting und stell es gleich auf ebay...

Autor: Cihan S. (cihan_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach es doch.

Autor: Random .. (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Oh man ... +kopfschüttel+
Wenn man nichtmal das "Standard-Pferd" aller Ausbildungs-Oszis für einen 
halbwegs tragbaren Preis verkauft bekommt, sehe ich für den Verkauf 
meines Tek MSO2012 schwarz ...

Billig siegt über Qualität?! Oder ist "euch" das Hobby so wenig wert, 
dass ihr lieber stundenlang nach Fehlern sucht?

Oder ist die China Schwemme der Billig-Geräte ausreichend gut? :-)

: Bearbeitet durch User
Autor: Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, das Problem besteht darin, dass hier fast alle schon einige 
Oszis unterschiedlicher Leistungsklasse daheim stehen haben... ich 
selbst habe 4 Stück im Einsatz, das Beste ist ein Digitales Agilent 500 
MHz, welches ich vom Schrott gerettet habe... die Gummitastatur war 
verdreckt... Für 0 Euro ein echtes Schnäppchen...

: Bearbeitet durch User
Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neue VB 125 Euro

Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
T. K. schrieb:
> ich gebe Dir 80€ für das Teil,

Andreas M. schrieb:
> Hmmmmmm, ist aber schon eine massive Abweichung von der VB nach unten.

mal ganz ehrlich

Die 135 € wäre das Scope durchaus wert, wenn es Fehlerfrei wäre.

Aber dafür das man sich erst mal ein Wochenende dran setzen muss und die 
von dir geschilderten Fehler beseitigen muss, finde ich die 80 Euro 
welche dir geboten worden ein durchaus fairer Preis.

Ich denke das in dem Zustand du auch bei Ebay nicht mehr erzielen wirst.

Ralph Berres

Autor: Peter H. (hardwaredoc)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es für 100 € nehmen.

evtl. läst sich der Fehler beheben, oder ich hätte

Ersatzteile für meines.

Gruß Peter

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute, dass ich bei Ebay mehr bekommen würde, will das aber hier 
verkaufen. Ich warte ja nur auf ein passendes Angebot.
Ich lege noch eine Frontabdeckung und einen Adapter BNC auf 2x4mm 
Buchsen dazu.

: Bearbeitet durch User
Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Ich vermute, dass ich bei Ebay mehr bekommen würde, will das aber
> hier
> verkaufen. Ich warte ja nur auf ein passendes Angebot.
> Ich lege noch eine Frontabdeckung und einen Adapter BNC auf 2x4mm
> Buchsen dazu.

Dann würde ich mich mit den hier gebotene 100 € zufrieden geben.

Ralph

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Oszilloskop ist verkauft.

Autor: Peter H. (hardwaredoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Oszilloskop ist angekommen,
Kalibriersignal wird sauber angezeigt.

Vielen Dank
Peter

Autor: Автомат К. (dermeckrige)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Random .. schrieb:
> Oder ist die China Schwemme der Billig-Geräte ausreichend gut? :-)

Schau doch mal auf die Rückseite Deines MSO2012. Was steht denn da, 
Made in ...?

Autor: Holger B. (vilu)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Автомат К. schrieb:
> Random .. schrieb:
>> Oder ist die China Schwemme der Billig-Geräte ausreichend gut? :-)
>
> Schau doch mal auf die Rückseite Deines MSO2012. Was steht denn da,
> Made in ...?

Das "Made in" heißt ja nix. Allerdings bin ich mir sicher, in einem 
Keysight oder Tek niemals schwingende LDOs oder massiv 
fehldimensionierte PLLs zu finden, wie es bei den allseits beliebten 
Chinakübeln der Fall ist. Übrigens auch nicht in nem Hameg ;)

Hübsche Firmware mit zig Messfunktionen zu schreiben bringt halt auch 
nix, wenn das Frontend Schrott ist.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.