mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Falsche Crimpzange für Kabelschuhe?


Autor: Sami Kuhnle (nanafalke)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.jpg
    1.jpg
    218 KB, 521 Downloads
  • preview image for 2.jpg
    2.jpg
    242 KB, 623 Downloads
  • preview image for 3.jpg
    3.jpg
    229 KB, 675 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte heute meine 16mm² Kabelschuhe an das dementsprechende Kabel 
crimpen. Leider hat dies wie aus den Bildern zu entnehmen nicht 
besonders gut geklappt. Könnte es sein das ich die falsche Crimpzange 
benutzt habe? Weiß jemand vielleicht welche Crimpzange dafür besser 
geeignet wäre?

Vielen Dank

Grüße

Autor: Schlunz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jap, falsche Crimpzange. Die auf den Bildern ist für Aderendhülsen, 
nicht für Kabelschuhe.
Was Du brauchst ist z.B. sowas:
http://www.voelkner.de/products/361033/C.K.-Crimpz...
Aber achte darauf was für Größen die Zange max. quetschen kann.

Autor: Mario (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich in Google zu finden.
Schau mal siehe Bild.
Mario

Autor: Crimp (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht für mich nach einem unisolierten Quetschkabelschuh in Gabelform 
aus.

Die Zange aus der ersten Antwort ist für isolierte Quetschkabelschuhe 
bis 6mm² geeignet, die aus der zweiten Antwort eher für Rohrkabelschuhe.

Um das passende Werkzeug zumindest mal gesehen zu haben würde ich mir 
den Klauke-Katalog von deren Seite herunterladen, den oben gezeigten 
Kabelschuh suchen und die dazu passende Werkzeugliste ein paar Seiten 
später ansehen.

Autor: Sami Kuhnle (nanafalke)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Ratschläge. Würde mir dann eine Crimpzange wie im 
Anhang kaufen, 6mm² sind bei der Einstellbar. Kann ich die vorhandene 
Crimpzange dann für Solarstecker nehmen? Die Maße würden stimmen, die 
Frage ist ob der Aufsatz geeignet ist.
Vielen Dank

Grüße

P.S.: Bei der Beschreibung steht das diese für Rohrkabelschuhe geeignet 
ist, jedoch sehe ich keinen großen Unterschied zu meinen Gabelschuhen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Sami Kuhnle (nanafalke)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Crimpzange wäre für Kabelschuhe geeignet, hat aber einen sehr 
kurzen Hebel. Damit bekomme ich die wahrscheinlich nicht gepresst oder?

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sami K. schrieb:
> Diese Crimpzange wäre für Kabelschuhe geeignet

die sind für Isolierte Kabelschuhe.

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sami K. schrieb:
> Kann ich die vorhandene
> Crimpzange dann für Solarstecker nehmen?

Offiziell vermutlich nicht. Für die Solarstecker gibt es extra Zangen 
bzw. Einsätze.

Wir konnte so eine Zange vom Großhändler ausleihen, kaufen für 1 mal 
pressen war irgendwie sinnlos.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlunz schrieb:
> Jap, falsche Crimpzange. Die auf den Bildern ist für Aderendhülsen

doppelt falsch: die Zange kann bloss 13 mm².

Georg

Autor: Sami Kuhnle (nanafalke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Ebay Verkäufer hat angegeben das diese für 6 - 10 - 16mm² verwendet 
werden kann. Werde diese wohl zurückschicken...

Autor: Karsten B. (kastenhq2010)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entspricht AWG 6 nicht 16mm²?

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom S. schrieb:
> Entspricht AWG 6 nicht 16mm²?

selbst wenn, sagt das noch nichts über die zuverpressenden Teile aus. Es 
gibt Aderendhülsen, Kabelschuhe, Isolierte Kabelschuhe und alle können 
16mm² haben brauchen aber andere Zangen.

Autor: Karsten B. (kastenhq2010)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> Tom S. schrieb:
>> Entspricht AWG 6 nicht 16mm²?
>
> selbst wenn, sagt das noch nichts über die zuverpressenden Teile aus. Es
> gibt Aderendhülsen, Kabelschuhe, Isolierte Kabelschuhe und alle können
> 16mm² haben brauchen aber andere Zangen.

Echt jetzt?

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Tom S. schrieb:
> Echt jetzt?

ja.

http://www.knipex.de/index.php?id=1216&L=0&page=gr...

nur eine kleine Auswahl die möglichen Einsätze.

Autor: Sami Kuhnle (nanafalke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom S. schrieb:
> Entspricht AWG 6 nicht 16mm²?

Laut Tabelle entsprechen AWG 6 13,3mm²

Autor: Max Mustermann (jens2001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom S. schrieb:
> Entspricht AWG 6 nicht 16mm²?

Würde mich sehr wundern wenn irgend ein AWG mit einem gägigen metrischen 
Leiterquerschit korrespondieren würde

B.t.W. Warum heist der "Quarter Pounder" "Hamburger Royal TS"?

: Bearbeitet durch User
Autor: Cyborg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sami K. schrieb:
> Diese Crimpzange wäre für Kabelschuhe geeignet, hat aber einen sehr
> kurzen Hebel. Damit bekomme ich die wahrscheinlich nicht gepresst oder?

Schon mal auf die Farben geachtet?
Rot=1,5mm^2
Blau=2,5mm^2
Gelb=4mm^2

Deine erste Zange ist nur für Aderendhülsen geeignet, bis geschätzt
6mm^2.

Bei 16mm^2 braucht man schon ein solide Zangen, so wie die schon
vorgeschlagen wurden. Die mit einer Sechseckmatritze ist für
Litze, wie bei Schweißkabel gut geeignet. Die Zange, die einen
Dorn in den Schuh presst, ist eher für normales Flexkabel geeignet.

Mit so einer kleinen Zange, für die es verschiedene Einsätze gibt,
wird man 16mm^2 nie verarbeiten können.

Autor: Crimp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die mir bekannten Rohrkabelschuhe sind vorne immer geschlossen und afaik 
dicker - daher sind für Rohrkabelschuhe Sechskantpressungen besser.

Für den Quetschkabelschuh wäre eine Crimpzange mit Einsatz wie oben 
links auf folgender Seite geeignet:

http://www.eisenacher.de/ONLINEK/index.php#page_330

Solarsteckverbinder sind leider wieder eine andere Baustelle. Da gibt es 
auch herstellerabhängige Unterschiede.


PS: Bei isolierten Kabelschuhen sind die Farbcodes:
rot 0,5mm² bis 1mm²
blau 1,5mm² bis 2,5mm²
gelb 4mm² bis 6mm²

Autor: Karsten B. (kastenhq2010)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter II schrieb:
> Tom S. schrieb:
>> Echt jetzt?
>
> ja.
Das war ironisch gemeint.

Sami K. schrieb:
> Tom S. schrieb:
>> Entspricht AWG 6 nicht 16mm²?
>
> Laut Tabelle entsprechen AWG 6 13,3mm²

Welcher Tabelle? Für Litzen oder eindrähtige Leiter?

Max M. schrieb:
> Würde mich sehr wundern wenn irgend ein AWG mit einem gägigen metrischen
> Leiterquerschit korrespondieren würde

So sieht's aus. Auf der Zange stehen AWG Werte, der ebay-Verkäufer 
schreibt für den DAU die Pi x Daumen Umrechnung in mm². DAU kauft, 
nichts passt, Retour aufgrund falscher Beschreibung, armer 
ebay-Verkäufer :'(

Autor: Cyborg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Crimp schrieb:
> PS: Bei isolierten Kabelschuhen sind die Farbcodes:
> rot 0,5mm² bis 1mm²
> blau 1,5mm² bis 2,5mm²
> gelb 4mm² bis 6mm²

Hat nur einen Schönheitsfehler. 1,5mm^2 wird üblicherweise nur
mit roter Isolierung hergestellt und verkauft. Daher würde ich
2,5mm^2 nie für 1,5mm^2 nehmen, wenn man für seine Arbeit gerade
stehen muss. Hält nicht. Die Zangenfarbe, soll/muss der Kabelschuhfarbe
entsprechen.

Wikipedia hat da eine etwas praxisferne Definition aber vielleicht
wird da angenommen, mehrere Querschnitte in einen Kabelschuh unter
zu bringen. Da kann man 2x1,5mm^2 in einen 2,5mm^2 quetschen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Kabelschuh

Farbe:
    Rot für Querschnitte von 0,5 bis 1,5 mm2 [1]
    Blau für Querschnitte von 1,5 bis 2,5 mm2 [2]
    Gelb für Querschnitte von über 2,5 bis 6 mm2 [3]

Autor: Crimp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyborg schrieb:
> Hat nur einen Schönheitsfehler. 1,5mm^2 wird üblicherweise nur
> mit roter Isolierung hergestellt und verkauft. Daher würde ich
> 2,5mm^2 nie für 1,5mm^2 nehmen, wenn man für seine Arbeit gerade
> stehen muss. Hält nicht. Die Zangenfarbe, soll/muss der Kabelschuhfarbe
> entsprechen.

So pauschal kann man das leider nicht mehr sagen. Für Aderendhülsen gibt 
es verschiedene Farbcodes.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aderendh%C3%BClse#Fa...

Bei uns sind 1,5mm² AE inzwischen standardmäßig schwarz und 1,0mm² AE 
rot.

Bei Kabelschuhen presst man natürlich die passende Farbe mit dem 
passenden Einsatz in der Zange, dazu aber siehe unten.

>
> Wikipedia hat da eine etwas praxisferne Definition aber vielleicht
> wird da angenommen, mehrere Querschnitte in einen Kabelschuh unter
> zu bringen. Da kann man 2x1,5mm^2 in einen 2,5mm^2 quetschen.
>
> https://de.wikipedia.org/wiki/Kabelschuh
>
> Farbe:
>     Rot für Querschnitte von 0,5 bis 1,5 mm2 [1]
>     Blau für Querschnitte von 1,5 bis 2,5 mm2 [2]
>     Gelb für Querschnitte von über 2,5 bis 6 mm2 [3]

Vermutlich hat sich dort ein kleiner Fehler eingeschlichen. Wenn man auf 
[1] hinter "0,5 bis 1,5mm²" klickt kommt man auf die knipex-Seite, auf 
der bei Farbcode rot explizit 0,5mm² bis 1,0mm² steht.

Würde sich jetzt auch mit den Angaben von anderen Herstellern decken.

Autor: BitteNicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achtung :
Lass bitte den Mist mit "irgendwelchen" annähernd passenden Crimpzangen 
für Solarstecker !

Es gibt freigebenen Crimpzangen - mit speziellen Einsätzen / Matritzen.
Diese sind für fast jedes Solarsteckersystem anders.

Kosten : Systemzange ca 100 Euro, Einsatz nochmal - Hersteller z.B 
Rennsteig. Mittlerweile oft günstig gebraucht auf epay zu bekommen.

Warum :

Deine Solaranlage liegt auf dem Dach und soll 20 Jahre +x laufen.
Du hast Gleichspannung : d.h. bei einem Kontaktfehler entsteht ein 
LICHTBOGEN, der bis zum Sonenuntergang nicht abreißt (da Gleichspannung) 
- und dir die Stecker weichkocht biss im Zweifelsfall die Hütte brennt.

Gleiches gilt auch  für das Zusammenstecken von z.B. MC4 "kompatiblen" 
Steckern verschiedener Hersteller. Daort auch nur Hersteller des selben 
Herstellers und Serie verwenden - kenne da selbst einen ziemlich bösen 
Fall. Die O-Dichtringe von MC4 Steckern verschiedener Hersteller sind 
nicht passig - in einer Steckerpaarung krigst Du sie nicht mehr getrennt 
- in die andere Richtung läuft Wasser rein.

Im Schadensfall könne sich dann Solarmodulhersteller und 
Steckerhersteller super rausreden - und tun das dann auch.

vg

Autor: BitteNicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag :

Ich habe mir für meine PV Anlagen und Elektroinstandhaltung einen Satz 
gute Crimpzangen teils über ebay zusammengekauft.



1. für Rohrkabelschuhe von Klauke so 25mm2 und co. (deine abgebildete 
große Hebelzange)

2. Endhülsenzange von Weidmüller

3. ....



Da gibt es oft gebrauchte Markenware für ca. 20% des Neupreises.

vg

Autor: Sami Kuhnle (nanafalke)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die ganzen Ratschläge. Da ich für meine Crimpzange nicht 
mehr ausgeben möchte als für mein Solarmodul würde ich einfach 
Rohrkabelschuhe kaufen, diese lassen sich mit der Zange die ganz oben 
empfohlen wurde crimpen. Wegen den Solarstecker nehme ich einfach 
Sunclix Stecker, dann benötige ich keine weitere Crimpzange.
Vielen Dank

Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.