mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wie funktioniert diese Schaltung (LED Konstantstrom)


Autor: Klaus Klapp (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdiode
ist diese Schaltung abgebildet:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9...

Schaue ich mir den Artikel zum Aufwärtswandler an ist dort ein Kondi 
dabei, die Schaltung oben nur die Spule. Ich kapiere auch nicht was 2x20 
Windungen bedeuten soll ist das dann so verschaltet:
  zur basis <---spuleMit20Wdg---+---SpuleMit20Wdg----> zum Collector
                                |
                               zu VCC

Wie funktioniert denn das ohne Kondensator und wie berechnet man sowas
dass die LED nicht flackert oder überhaupt leuchtet?

Autor: Max D. (max_d)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joule-thief?

Autor: Klaus Klapp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was?

Autor: OSILayer8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max D. schrieb:
> Joule-thief?

Joule Thief?

Autor: OSILayer8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Klapp schrieb:
> Was?

OSILayer8 schrieb:
> Max D. schrieb:
>> Joule-thief?
>
> Joule Thief?

Autor: Klaus Klapp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat denn das Schichtenmodell damit zu tun? Schicht 8 gibts nicht.

Könnt ihr mal beim Thema bleiben?

Wie funktioniert das mit den zwei Spulen?

Autor: Klaus Klapp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ichs: https://de.wikipedia.org/wiki/Joule_thief

Ich dachte damit wäre ein Name gemeint. LOL

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Klapp schrieb:
> Schicht 8 gibts nicht.

Nur weil Du da noch nichts von gehört hast ...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Klapp schrieb:
> Ich kapiere auch nicht was 2x20 Windungen bedeuten soll ist das dann so
> verschaltet:

Ja, und ?

Die Schaltung ist ein Sperrwandler, der Strom durch den eingeschalteten 
Transistor steigt so weit bis die Spule in Sättigung geht, dann sperrt 
die Basisspannung den Transistor und die GegenEMK fliesst durch die LED.
Da sperren durch Sättigung erfolgt ist die Schaltung uneffektiv.

Autor: Christian S. (roehrenvorheizer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 20 Windungen zur Basis dürften etwas viel sein. Oft reichen dafür 3 
Windungen aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.