mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Beiträge löschen durch angemeldete Nutzer


Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß nicht, ob das schon vorgeschlagen würde, aber wie wäre es, wenn 
Nutzer mit bestimmten 'Eigenschaften' Beiträge verstecken oder löschen 
könnten?
Man könnte zum Beispiel einrichten, dass Benutzer mit mindestens n 
Beiträgen für die Löschung stimmen können und wenn m Stimmen 
zusammenkommen, der Beitrag oder das Thema zumindest vorerst versteckt 
wird.
Wer die Funktion missbraucht, verliert dieses Recht.
Damit könnten offensichtlich auf Störung ausgelegte Beiträge 
ausgeblendet werden, bis die Moderatoren entschieden haben.

: Gesperrt durch Moderator
Autor: Praktiker (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
zu umständlich. Bis die demokratische Enscheidung nach 5 Tagen dazu 
führt, dass Beiträge unterdrückt werden, HABEN die Mods schon 3x 
entschieden. Er ist dann schon wech oder bleibt.

Das Meldesystem muss genutzt werden!

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Moderatoren sind auch nicht immer da und teilweise passiert 
stundenlang nichts. Wenn man nur Benutzer mit mindestens 50 Beiträgen 
und nicht mehr als 1% gelöschten Beiträgen zulässt, reichen ja zum 
Beispiel schon fünf Stimmen. Ich denke, dass es hier zu jeder Zeit genug 
Benutzer gibt, dass die erforderliche Stimmenzahl schnell erreicht ist.
Natürlich gibt es da auch Missbrauchspotential, aber wenn man es 
einigermaßen sinnvoll macht (zum Beispiel eine Wartezeit nach Erreichen 
der 50 Beiträge), wird der Missbrauch sehr erschwert.

Autor: PfostenStecker (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Die Moderatoren sind auch nicht immer da und teilweise passiert
> stundenlang nichts.

Gott sei Dank.

Dussel schrieb:
> Natürlich gibt es da auch Missbrauchspotential,....

Durch Dich und mich ja dann glücklicherweise nicht, denn wir sind ja 
nicht angemeldet...

Ansonsten ist Dein Vorschlag eigentlich Anstiftung zur Sabotage. Das 
gäbe hier ein nie dagewesenes Hauen und Stechen, weil es hier von 
Selbstdarstellern, Narzissten und Ersatz-Moderatoren nur so wimmelt.

PfostenStecker

Autor: Sonja (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Das
gäbe hier ein nie dagewesenes Hauen und Stechen"

Das sehe ich genauso.
Viele hier sind..sorry..aber soziale Krüppel.
Sowas funktioniert hier leider nicht.
Auch würde sowas dazu führen das der 100 Beitrag zum LED ohne 
Vorwiderstand einfach gelöscht würde.
Sowas wäre unzweckmässig weil alle Sozialen Krüppel..ähh ich meine 
möchtegern Vollprofis meinen diese schon oft gestellte Frage kann 
gelöscht werden.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sonja schrieb:
> Das sehe ich genauso.
> Viele hier sind..sorry..aber soziale Krüppel.

Woraus ersiehst Du das?


> Sowas funktioniert hier leider nicht.
> Auch würde sowas dazu führen das der 100 Beitrag zum LED ohne
> Vorwiderstand einfach gelöscht würde.



> Sowas wäre unzweckmässig weil alle Sozialen Krüppel..ähh ich meine
> möchtegern Vollprofis meinen diese schon oft gestellte Frage kann
> gelöscht werden.

Und Du denkst wohl, Du bist Gott und kannst Dein Urteil einfach
abgeben?

Autor: Gerd E. (robberknight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht ganz ernst gemeint:

Man könnte ja eine Erkennung einbauen, ob der Beitrag einige der 
Stichworte "Schwarz'sche", "LöschMod", "Diktatur", "Löschung", 
"Alleinherrscher", "Löschgrund",... enthält und wenn ja, dann das 
direkte Löschen durch einige angemeldete Benutzer erlauben.

Wobei, dann könnte man den ganzen Beitrag auch gleich direkt blocken.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ist eben "Dussel" oder "Ich" oder ...

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ihr meint… Ich bin der Meinung, dass das funktionieren könnte. 
Spätestens wenn der Lösch-/Verstecknutzerstatus für andere sichtbar 
wäre, würden es sich die meisten wahrscheinlich zweimal überlegen, ob 
sie ihn missbrauchen wollen.

Autor: Bolchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PfostenStecker schrieb:

> Ansonsten ist Dein Vorschlag eigentlich Anstiftung zur Sabotage. Das
> gäbe hier ein nie dagewesenes Hauen und Stechen, weil es hier von
> Selbstdarstellern, Narzissten und Ersatz-Moderatoren nur so wimmelt.


Nennen wir sie doch liebevoll µCNet-Mob.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> wie wäre es, wenn
> Nutzer mit bestimmten 'Eigenschaften' Beiträge verstecken oder löschen
> könnten?

Ich denke, jeder mit "bestimmten Eigenschaften" hat auch ein
"bestimmtes tägliches Wahrnehmungsvermögen samt Toleranz"...

Mal hört sich der Spaß früher auf, mal auch später...


PfostenStecker schrieb:
> Ansonsten ist Dein Vorschlag eigentlich Anstiftung zur Sabotage. Das
> gäbe hier ein nie dagewesenes Hauen und Stechen, weil es hier von
> Selbstdarstellern, Narzissten und Ersatz-Moderatoren nur so wimmelt.

Man kann natürlich eine gewisse Gelassenheit, Zufriedenheit, Ironie,
Witz und Gedichte zur Verfügung stellen...


Dussel schrieb:
> Spätestens wenn der Lösch-/Verstecknutzerstatus für andere sichtbar
> wäre, würden es sich die meisten wahrscheinlich zweimal überlegen, ob
> sie ihn missbrauchen wollen.

Und WER bestimmt dann, ob es ein Missbrauch ist?
Deine Thesen kannst Du Dir an die Wand nageln!


Bolchen schrieb:
> Nennen wir sie doch liebevoll µCNet-Mob.

So wie "Wisch-Mob"?

: Bearbeitet durch User
Autor: Fpga K. (fpgakuechle) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Möglichkeit unpassende Beiträge zu editieren gibt es bereits -> im 
Wiki. IMHO eh der Platz für behaltenswerte Beiträge.

Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.