mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Wie berechnet sich das Gehalt bei VW?


Autor: Niedersachse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Aussicht auf einen Job bei VW. Gehalt ist nach Tarifvertrag 
wahrscheinlich EG14. Das wäre ein Monatsbrutto von 4757,50€. Wisst ihr, 
wie es mit Weihnachts- und Urlaubsgeld aussieht und mit der 
Leistungszulage?

Rechne ich da bei angenommen 10% Leistungszulage einfach:

4757,50*13,25*1,10 = ca. 70k€?

Viele Grüße

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niedersachse schrieb:
> Wisst ihr, wie es mit Weihnachts- und Urlaubsgeld aussieht und mit der
> Leistungszulage?
Das steht im Arbeitsvertrag. Sooooo arg schlecht kann es nicht sein, 
immerhin arbeiten TAUSENDE andere dort auch...

> Rechne ich da bei angenommen 10% Leistungszulage einfach
Ja, mach das. Du kannst dir alles hin- und herrechnen. Relevant ist aber 
letztlich das, was du im VG aushandelst und was im Arbeitsvertrag steht. 
Auf jeden Fall empfehle ich, die Kuh erst schlachten zu wollen, wenn sie 
eingefangen ist.

Oder andersrum: warum fragen hier dauernd Leute irgendwelche anderen 
Leute nach irgendwelchen Gehältern und meinen dann evtl. in ihrer 
grenzenlosen Naivität, dass dabei was Sinnvolles und Belastbares 
rauskommt?

Autor: Автомат Калашникова (dermeckrige)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Das steht im Arbeitsvertrag.

Das steht tatsächlich nicht im Arbeitsvertrag sondern dieser verweist an 
der Stelle lediglich auf den Rahmentarifvertrag.

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Автомат К. schrieb:
> Das steht tatsächlich nicht im Arbeitsvertrag sondern dieser verweist an
> der Stelle lediglich auf den Rahmentarifvertrag.

Natürlich steht im Arbeitsvertrag in welche Entgeltgruppe man kommt, wie 
hoch die Leistungszulage ausfällt und eventuelle Sonderzulagen um auf 
das im VG ausgehandelte Jahresbrutto zu kommen.

Autor: Автомат Калашникова (dermeckrige)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D. I. schrieb:
> Natürlich steht im Arbeitsvertrag in welche Entgeltgruppe man kommt,

ja

> wie hoch die Leistungszulage ausfällt

ja

> und eventuelle Sonderzulagen um auf das im VG ausgehandelte Jahresbrutto
> zu kommen.

nein --> Verweis auf den Rahmentarifvertrag, der i.d.R. nicht 
Bestandteil der zugesendeten Vertragsunterlagen ist. Man muss also 
selbst recherchieren.

: Bearbeitet durch User
Autor: Haustarif (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte immer, dass VW einen Haustarifvertrag mit der IG Metall hat. 
Soweit ich weiss gibt es dort keine LZ, dafür aber mehr Stufen

http://www.igmetall-nieder-sachsen-anhalt.de/filea...

Seite 3

Autor: DrIng (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haustarif schrieb:
> Ich dachte immer, dass VW einen Haustarifvertrag mit der IG Metall
> hat.
> Soweit ich weiss gibt es dort keine LZ, dafür aber mehr Stufen
>
> http://www.igmetall-nieder-sachsen-anhalt.de/filea...
>
> Seite 3

Richtig.

Autor: TLO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und über diesen Haustarif jammern die VW ler auch, weil er sie 
schlechter stellt als z.B. die Audi und Porsche Kollegen mit IGM.

Autor: Elektron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TLO schrieb:
> Und über diesen Haustarif jammern die VW ler auch, weil er sie
> schlechter stellt als z.B. die Audi und Porsche Kollegen mit IGM.

Audi und Porsche produzieren ja auch für das Premium-Segment mit höheren 
Gewinnmargen, da finde ich den schlechteren Haustarifvertrag für VW 
schon gerechtfertigt.

Übrigens hat VW derzeit strikten Einstellungsstop, da wird sich die 
Frage für den TO so tatsächlich gar nicht stellen.

Autor: Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektron schrieb:
> Übrigens hat VW derzeit strikten Einstellungsstop, da wird sich die
> Frage für den TO so tatsächlich gar nicht stellen.

Vielleicht ist er Experte?

Autor: Elektron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Experte schrieb:
> Elektron schrieb:
> Übrigens hat VW derzeit strikten Einstellungsstop, da wird sich die
> Frage für den TO so tatsächlich gar nicht stellen.
>
> Vielleicht ist er Experte?

Selbst wenn, strikter Einstellungsstop gilt gleichermaßen für Experten.

Autor: Rainer Z. (mrpeak)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Elektron schrieb:
> Übrigens hat [..] derzeit strikten Einstellungsstop

Solche Aussagen bitte niemals glauben.

Autor: Elektron (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer Z. schrieb:
> Elektron schrieb:
> Übrigens hat [..] derzeit strikten Einstellungsstop
>
> Solche Aussagen bitte niemals glauben.

Warum soll man die Wahrheit verleugnen? Das bringt doch nichts. Der 
VW-Skandal hinterlässt leider seine Spuren, da machste nix dran.

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Elektron schrieb:
> Rainer Z. schrieb:
>> Elektron schrieb:
>> Übrigens hat [..] derzeit strikten Einstellungsstop
>>
>> Solche Aussagen bitte niemals glauben.
>
> Warum soll man die Wahrheit verleugnen?

Weil "strikter Einstellungsstop" nie die Wahrheit ist, es sei denn die 
Firma ist Konkurs oder solvent geschlossen. Selbst der 
Insolvenzverwalter kann neue Leute in die Firma holen. Das machen sie 
sogar sehr oft.

Autor: Elektron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian L. schrieb:
> Weil "strikter Einstellungsstop" nie die Wahrheit ist, es sei denn die
> Firma ist Konkurs oder solvent geschlossen. Selbst der
> Insolvenzverwalter kann neue Leute in die Firma holen. Das machen sie
> sogar sehr oft.

"In den Werken ist ein genereller Einstellungsstopp verhängt worden, 
VW-Beschäftigte berichten, dass Ältere über Abfindungen aus den Werken 
gedrängt werden sollen."

Quelle: https://www.wsws.org/de/articles/2016/03/10/vowa-m10.html

Autor: Anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
"Einstellungsstopp" bedeutet doch nur, dass die Entscheidung über eine 
Einstellung weiter oben in der Hierarchie getroffen wird. Diejenigen, 
die diese Entscheidung getroffen haben, können gewiss im Einzelfall auch 
anders entscheiden.

Autor: Anonymus (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
daran zu glauben, dass es einen pauschalen "einstellungsjob" bei den 
OEMs bzw. großen zulieferbetrieben (Conti, Bosch,...) gibt, ist 
bullshit.

nur weil das obere management einmal im jahr "headcount freeze" in die 
powerpoint-folien schreibt, heißt das nicht, dass die fachabteilungen 
keine verstärkungen brauchen.

Autor: Anonymus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
*einstellungsstop

Autor: Elektron (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Anonymus schrieb:
> daran zu glauben, dass es einen pauschalen "einstellungsjob" bei
> den
> OEMs bzw. großen zulieferbetrieben (Conti, Bosch,...) gibt, ist
> bullshit.

Ich glaube ja auch nicht daran, denn ich weiß, dass es so ist - aus 
erster Hand.

Autor: eins (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Elektron schrieb:
> Anonymus schrieb:
>> daran zu glauben, dass es einen pauschalen "einstellungsjob" bei
>> den
>> OEMs bzw. großen zulieferbetrieben (Conti, Bosch,...) gibt, ist
>> bullshit.
>
> Ich glaube ja auch nicht daran, denn ich weiß, dass es so ist - aus
> erster Hand.

Deine Info aus erster Hand ist trotzdem falsch. In vielen Bereichen ist 
es aktuell schwierig aber in einigen zukunfsweisenden Gebieten wird auch 
aktuell eingestellt.
Es wird bei einem Unternehmen der Größe nie einen vollständigen 
Einstellungstop geben.

Autor: IGM ING (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht glaubt er es aus erster Hand zu wissen, weil sein Leihbuden 
Chef ihm gesagt hat, VW kann ihn nicht übernehmen, sie würden ja gerne, 
aber es ist Einstellungsstopp :)

Autor: Zocker_50 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Re: Wie berechnet sich das Gehalt bei VW?

E mal Daumen geteilt durch 3,14.

Mensch fragst du einen Mist.

Für wen denn, die Putzfrau oder den Aufsichtsratvorsitzenden ?

Autor: Jo S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niedersachse schrieb:
> ich habe Aussicht auf einen Job bei VW. Gehalt ist nach Tarifvertrag
> wahrscheinlich EG14. Das wäre ein Monatsbrutto von 4757,50€. Wisst ihr,
> wie es mit Weihnachts- und Urlaubsgeld aussieht und mit der
> Leistungszulage?

Es gibt eine IGM Broschüre für VW.
Suche und finde  ;)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.