mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Signal von Fernbedienung abfangen


Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich will mir einen Tisch bauen in dem der Fernseher versteckt ist. Durch 
Betätigung eines Schalters wird der Fernseher aus dem Tisch rausgefahren 
und man kann TV schauen.

Nun hätte ich gerne noch die Funktion den Fernseher durch Betätigung der 
Ein/Ausschalttaste auf der Fernsehfernbedienung ein und aus zu fahren.
Heißt der Schalter der derzeit nötig ist soll wegfallen.

Kann man das Signal einer Fernsehfernbedienung abfangen und entsprechend 
weiter verarbeiten?

Ich kenne mich nicht gut genug mit dieser Art Elektronik aus. Falls 
weitere Informationen nötig sind kann ich diese gerne bereitstellen.

gruß
Heimwerker

Autor: Jürgen E. (juergen_e)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es denn mit einer Master-Slave Schaltung/Steckdose?
Der Slave-Ausganga steuert dann, z.B. über ein Relais, den Motor.
Setzt allerdings voraus, das der Fernseher auch im eingefahrenen Zustand 
seine Befehle empfangen kann,

Autor: Timo N. (tnn85)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: SL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Setzt allerdings voraus, das der Fernseher auch im eingefahrenen Zustand
> seine Befehle empfangen kann,

https://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_2_8?__mk_de...

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten FB sind Universal-FB.
Mindestens von Markenherstellern.
Du nimmst einen alten DVD-Player vom gleichen Hersteller.
Nimmst die Elektronik und wertest "Schublade aus/einfahren" aus.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das geht. Wenn du programmieren kannst und einen LA hast. Sonst must 
du eine andere Lösung nehmen, Wie oben schon beschrieben.

Autor: hufnala (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach irmp hier im forum, könnte das sein was du suchst...

//hufnala

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde eine Taste auf der FB benutzen, die der TV nicht benutzt.
Ansonsten hast Du das Problem, TV und Mechanik synchron zu halten.

Autor: PittyJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine IR-Empfänger (TSOP) genommen. Gibt es günstig bei z.B. 
Conrad etc. Diesen ganz einfach an einen Arduino gehängt. Dafür gibt es 
eine IR-Bibliothek, welche die Codes entschlüsselt.
Damit kann man auf entsprechende Codes reagieren und dann irgendwas 
auslösen.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen E. schrieb:
> Der Slave-Ausganga steuert dann, z.B. über ein Relais, den Motor

Dann fährt der Fernseher aus, wenn er eingeschaltet wird. Aber er fährt 
nach dem Ausschalten nicht wieder ein, weil dann garkein Saft mehr dafür 
da ist.

Man müsste das schon so konstruieren, dass die Mechanik ohne Strom durch 
die Schwerkraft wieder herunterfährt (möglichst ohne ein Loch in den 
Boden zu schlagen).

Georg

Autor: PeterZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich auch im Einsatz, funktioniert gut.

http://www.atric.de/IR-Einschalter/index.php

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Man müsste das schon so konstruieren, dass die Mechanik ohne Strom durch
> die Schwerkraft wieder herunterfährt

nicht selbstsperrender Spindelantrieb mit Dämpfung?
Gurtwickelfeder?

Ich würde ja IRMP bevorzugen, aber die Mechaniker hier vielleicht 
anderes.

: Bearbeitet durch User
Autor: Erich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber er fährt nach dem Ausschalten nicht wieder ein,
>weil dann garkein Saft mehr dafür da ist.

Das Nachlaufrelais wurde bereits erfunden.

Autor: Thomas B. (thombde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen E. schrieb:
> Setzt allerdings voraus, das der Fernseher auch im eingefahrenen Zustand
> seine Befehle empfangen kann,

Könnte man mit einer Infrarot-Verlängerung lösen.

https://www.amazon.de/HQ-IR-EGGS3-Infrarot-%C3%9Cb...

Nachteil ist aber, dass alles Standby-Leistung zieht.
(Fernseher und Infrarotverlängerung.)

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde einfach mal IR Steckdosen versuchen. Diese gibt es schon recht 
billig und sind anlernbar. Zerlegt Eine für auf und eine für ab 
verwenden.

Autor: Thomas B. (thombde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das eigentlich noch RC5-Code, oder gibt es bei den neuen TV´s schon 
was anderes, neues?
Habe mich lange nicht mit dem Thema befasst.

http://www.wolfgangrobel.de/electronics/rc5.htm

Gruß
Thomas

Autor: Jürgen E. (juergen_e)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Jürgen E. schrieb:
>> Der Slave-Ausganga steuert dann, z.B. über ein Relais, den Motor
>
> Dann fährt der Fernseher aus, wenn er eingeschaltet wird. Aber er fährt
> nach dem Ausschalten nicht wieder ein, weil dann garkein Saft mehr dafür
> da ist.

Deshalb schrobte ich ja 'über ein Relais'. Mit einem Umschaltkontakt 
hättest Du die beiden Zustände 'einfahren' und 'ausfahren', die Du damit 
der Motortechnik signalisierst. Endschalter in der Mechanik 
vorausgesetzt. ;)

Autor: Jacko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei manchen Ersatz-, oder Universal-Fernbedienungen, die es dann
dem eigenen TV leider doch nicht so ganz recht machen, kannst du
auch noch RC5 einstellen...

Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Danke für die zahlreichen Beiträge :)

Leider ist mir das Großteils zu kompliziert. Von Programmieren hab ich 
keine Ahnung.

Derzeit fährt der Fernseher über einen Rolladenkastenmotor an einer 
Spindel hoch und runter. Die Anpassung am oberen Ende im richtigen 
Winkel zum Sofa funktioniert auch. Die Glotze dreht sich also noch etwas 
wenn er aus dem Kasten ausgefahren ist.
Endposition oben und unten dämpfe ich über alte Federn die in der Garage 
lagen. Sind glaube ich von einem alten Mofa oder etwas in der Richtung.

Derzeit ist alles noch sehr Prototypenlastig. Das heißt es gibt einen 
Schalter für hoch. Kommt der Tisch oben an wird er über 2 Endschalter (2 
Endschalter zwecks Sicherheit) gestoppt.
Wird ein anderer Schalter betätigt fährt der Tisch wieder runter und 
Stoppt wieder bei zwei Endschaltern.

Die Endschalter oben bzw. unten schalten dann auch gleichzeitig den 
jeweils anderen Stromkreis ein bzw. machen ihn schaltbar. Sind also zwei 
Öffner/Schließer

Ich könnte das ganze also über einen Taster schalten. Einmal drücken und 
der Tisch fährt hoch, nochmal drücken und der Tisch fährt runter 
(vorausgesetzt er kommt oben an).
Zwischen drin gibt es keine Schaltmöglichkeit da aktuell immer nur ein 
Stromkreis "leben" kann.

Den Taster möchte ich also nun mit der Fernbedinung des Fernsehers 
betätigen. Dachte da kann man sich was fertiges kaufen und einfach 
einbauen/anbauen.

Fallsicherung gibt es aktuell noch nicht. Vielleicht bau ich noch eine 
ein. Allerdings ist mir der Fernseher eigentlich völlig egal, mir gehts 
nur ums basteln.

Gruß

Autor: Manfred H. (manfredbochum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PittyJ schrieb:
> Ich habe eine IR-Empfänger (TSOP) genommen. Gibt es günstig bei z.B.
> Conrad etc. Diesen ganz einfach an einen Arduino gehängt. Dafür gibt es
> eine IR-Bibliothek, welche die Codes entschlüsselt.
> Damit kann man auf entsprechende Codes reagieren und dann irgendwas
> auslösen.

Gibt es das auch anders herum?
IR Diode anhängen und Code eingeben?
Dann könnte man seine selbst lernende Fb ohne die originale Fb anlernen.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heimwerker schrieb:

> Kommt der Tisch oben an wird er über 2 Endschalter
> (2 Endschalter zwecks Sicherheit) gestoppt.
> Wird ein anderer Schalter betätigt fährt der Tisch
> wieder runter und Stoppt wieder bei zwei Endschaltern.

Statt des zweiten Endschalters wäre es besser, den ansteigenden
Strom zu detektieren und abzuschalten wenn der Tisch gegen den
Anschlag fährt.

> Den Taster möchte ich also nun mit der Fernbedinung des Fernsehers
> betätigen. Dachte da kann man sich was fertiges kaufen und einfach
> einbauen/anbauen.

Wie bereits gesagt: Das gleiche könnte man erreichen, indem man
zuerst den Fernseher einschaltet und den erhöhten Strom mit einer
Master-Slave-Schaltung detektiert und dazu benutzt den "Taster"
für die Tischbewegung zu drücken. Solche Master-Slave-Schaltungen
gibts eingebaut in Steckdosen aber auch einzeln als Bausatz.
Der Vorteil wäre, das man völlig unabhängig vom Modell des Fern-
sehers wäre. Man braucht zwar noch eine kleine Zusatzschaltung
mit zwei Relais, die ist aber wesentlich einfacher als eine
Auswerteschaltung für Fernsteuersignale.

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde der armen Fernseher und  seine Fernbedienung in Ruhe lassen.

Besorg Dir eine funkgesteuerte Steckdose - gibt es wie Sand am Meer - 
und schalte diese im Bedarfsfall ein.
Diese versorgt dann deine Glotze und den Hebemechanismus mit Strom.

Sowie der Teufel aus der Box ist, kannst Du wie immer mit der 
Fernbedienung rumspielen.

Autor: Heimwerker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Harald, dann schau ich mir das mal an. Liest sich doch eher 
simple.

Den Platz kann ich dem Kasten in dem der Fernseher verschwindet sicher 
bereitstellen.

danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.