mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Kabelverschraubung / Durchführung für flaches Euro Kabel


Autor: Felix M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Gemeinde

Ich habe folgendes Hindernis zu bewältigen.

In einem Behälter ist eine Bohrung durch die ich ein flaches Kabel 
wasserdicht/druckdicht führen muss. Wie kann ich das am besten machen?

Gibt es etwas zum Verschrauben in eine Bohrung, an der man an beiden 
Seiten etwas anschliessen kann. Im prinzip ganz einfach ausgedrückt ein 
rundes Teil mit Gewinde und zwei Stifte als Kontakte?

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen... Bin am verzweifeln, da ich schon 
lange lange suche und so rein gar nichts finde.

Danke im Voraus

Gruß Felix

: Verschoben durch Moderator
Autor: Florian S. (fcs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Hab ich grad mit Google gefunden, findet man vielleicht auch direkt bei 
den Händlern:

http://www.prechter-renner.de/Katalogseiten/Schutz...

Auf der letzten Seite rechts ist ein Kabelverschraubungs-Dichteinsatz 
für ein 'ovales' Kabel abgebildet, also geben tut es sowas, wie einfach 
man es bekommt ist eine andere Frage :)

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix M. schrieb:
> In einem Behälter ist eine Bohrung durch die ich ein flaches Kabel
> wasserdicht/druckdicht führen muss.

Was heißt "druckdicht"?
Das kann irgendetwas zwischen einige Dezimeter Untertauchen bis 
Tiefseegraben (>1100bar) bedeuten.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Felix M. schrieb:

> In einem Behälter ist eine Bohrung durch die ich ein flaches Kabel
> wasserdicht/druckdicht führen muss.

Ich würde ein rundes Kabel nehmen. Das vermeidet Probleme.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Felix M. schrieb:
> Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen... Bin am verzweifeln, da ich schon
> lange lange suche und so rein gar nichts finde.

Das ist nicht ganz unlogisch, alles was in der Art zusammengepresster 
Stopfbuchsen funktioniert, ist auf annähernd runde Kabel beschränkt. Auf 
ein flaches Kabel lässt sich seitlich kein ausreichender Druck ausüben, 
um eine Gummidichtung anzupressen.

Am besten gleich einen wasserdichten Steckverbinder vorsehen. Allerdings 
ergibt sich da am Kabelaustritt des Steckers wieder das gleiche Problem. 
Also: Rundkabel.

Vergiessen mit Silikon geht auch, aber nicht bei Druck.

Georg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.