mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 24V/12,5A Bedeutung


Autor: Simon R. (iporuss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Platine diese soll mit 24V versorgt werden. Über ein 
Spannungswandler wird die Spannung auf 3,3V reduziert.

Ich habe an meinem Labortisch ein 24V/12,5A Buchse.

Sehe ich das richtig, dass die 24V-Spannungsversorgung bis zu 12,5A 
liefern kann?
Ist es ein Problem wenn ich meine Platine mit dieser Versorgung 
betreibe. Benötigte ich eventuelle eine Strombegrenzung.

Wie ist das grundsätzlich, ich habe eine Spannungsquellen daran schließe 
ich einen Verbraucher. Ist es dann so dass der Verbraucher so viel Strom 
wie er benötigt.

Also nach dem Ohmschen Gesetz I= U/R.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon R. schrieb:
> Ist es dann so dass der Verbraucher so viel Strom wie er benötigt

Meistens.

Lediglich Akkus und LED wollen eine Strombegrenzung, also eine Spannung 
runter geht, wenn ein definierter Strom erreicht ist.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon R. schrieb:
> Sehe ich das richtig, dass die 24V-Spannungsversorgung bis zu 12,5A
> liefern kann?
Vermutlich ja. So steht es da.

> Ist es ein Problem wenn ich meine Platine mit dieser Versorgung betreibe.
Nein.
Denn du betreibst ja auch deine Schreibtischlampe, die 230V/0,1A 
braucht, an einem Stromnetz, das 230V/16A liefern kann...

> Ist es ein Problem wenn ich meine Platine mit dieser Versorgung betreibe.
Wenn du die Platine selber neu entwickelt hast und in Betrieb nehmen 
willst, dann solltest du auf jeden Fall noch eine Strombegrenzung oder 
einen Vorwiderstand oder eine Sicherung vorsehen. Denn wenn du da einen 
Fehler reingebracht hast, dann sind die verfügbaren 300W vermutlich 
zuviel...

Autor: Simon R. (iporuss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heißt ich kann meine Platine an meiner 24V-Versorgung betreiben?

--> Super, danke. Frage hat sich geklärt.

: Bearbeitet durch User
Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon R. schrieb:
> Sehe ich das richtig, dass die 24V-Spannungsversorgung bis zu 12,5A
> liefern kann?

Ja

Simon R. schrieb:
> Wie ist das grundsätzlich, ich habe eine Spannungsquellen daran schließe
> ich einen Verbraucher. Ist es dann so dass der Verbraucher so viel Strom
> wie er benötigt.

Genau so.

Simon R. schrieb:
> Ist es ein Problem wenn ich meine Platine mit dieser Versorgung
> betreibe. Benötigte ich eventuelle eine Strombegrenzung.

Das kommt darauf an, ob du vermeiden willst, daß es durch Fehler auf 
deiner Platine oder z.B. einen unabsichtlichen Kurzschluss beim Messen 
(Abrutschen der Messspitze) zu größeren Folgeschäden wie Verdampfen von 
kleinen Leiterbahnen etc. kommt.

Dafür hilft dann ein Labornetzteil mit einstellbarer Strombegrenzung.
Als Provisorium geht auch ein Glühlämpchen in Reihe geschaltet, dessen 
Nennstrom 3-5 mal höher ist als die normale Stromaufnahme deiner 
Schaltung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.