mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Preselector ADDX-PRE-1


Autor: Uwe G. (basteluwe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,
ich suche technische Angaben (Schaltplan, Dimensionierung) für den 
einfachen Preselector ADDX-PRE-01. Hier ein Link zum Radiomuseum, wo er 
im Foto vorgestellt wird:

http://www.radiomuseum.org/r/hardt_funk_selektions...

Leider habe ich bisher nirgends den Schaltplan finden können. Ich habe 
selbst versucht, aus den Fotos das Schema abzuleiten, aber bin mit der 
Wirkung am Tecsun S2000 nicht zufrieden. Irgendwo ist da ein Fehler. Das 
Gerät wird in Funktion zusammen mit dem Tecsun S-200 in verschiedenen 
Videos auf youtube gezeigt. Dort scheint es gut zu funktionieren.
Bitte KEINE Hinweise auf andere Geräte oder "bessere" Lösungen. Mich 
interessieren tatsächlich nur Infos zum original ADDX-PRE-1.
Vielleicht besitzt ja jemand das Teil und kann helfen?

Gruß Uwe

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Radiomuseum nennt den Namen Charly Hardt in Remscheid, nach dessen 
Tod gibt es eine Weiterleitung zu einen Händler, der auch ADDX-Teile 
anbietet, "Webseite im Aufbau":
http://www.hwmohr.de/hwm/equipment.html

Autor: Sven D. (sven_la)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hab die Schaltung mal schnell abgezeichnet aus dem Buch "Technik, Tips 
und Tricks rund um den Empfänger".

Einfach den PRE-1 zwischen Empfänger und Antenne klemmen und dann die 
gleichen Ergebnisse wie im Youtube Video zu erwarten kann enttäuschend 
sein. Die Resultate sind vom angeschlossene Empfänger sowie natürlich 
auch der Antenne abhängig, da deren Impedanzen den Schwingkreis 
verstimmen.

Autor: Sollbruch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph K. schrieb:

> Das Radiomuseum nennt den Namen Charly Hardt in Remscheid, nach dessen
> Tod gibt es eine Weiterleitung zu einen Händler, der auch ADDX-Teile
> anbietet, "Webseite im Aufbau":
> http://www.hwmohr.de/hwm/equipment.html

Charly Hardt ist bei den Döden? Als ich Anfang der 90er auf der 
Interradio in Hannover einen KW-Empfänger von ihm erwarb, machte er 
einen munteren Eindruck auf mich. So kann man sich täuschen. Friede 
seiner Asche.

Autor: Possetitjel (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sollbruch schrieb:

> Charly Hardt ist bei den Döden? Als ich Anfang der 90er
> auf der Interradio in Hannover einen KW-Empfänger von
> ihm erwarb, machte er einen munteren Eindruck auf mich.

Ich erlaube mir den betrüblichen Hinweis, dass der Anfang
der 90er etwa ein Vierteljahrhundert in der Vergangenheit
liegt.

<Ächz...>

Autor: Uwe G. (basteluwe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank erst mal. Besonders für den Hinweis von Sven auf das Buch.
Gruß Uwe

Autor: Sven D. (sven_la)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du das Porto bezahlst, sende ich Dir das Buch gerne zu. Ich reise 
im November nach Deutschland und kann es dann von dort verschicken. 
Näheres gerne per Mail.

Autor: holm (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte es sein, dass der RX-Ausgang ebenfalls auf einer Anzapfung liegt 
(s. Bild)?
(das würde Sinn machen um die Resonanzspitze des LC-Kreises gut zu 
erhalten durch bessere Anpassung an RX-Eingang)

Welche Eingangsimpedanz hat dein RX, eher 450 Ohm oder eher 50 Ohm?

Meiner Erfahrung nach haben solche Drehkos eher Kapazitäten bis 560pF.

Wie wird das Signal vom Preselector zum RX geführt, mit Koax?

Kannst du mal ein Youtube-Video dazu verlinken?


Noch besser wäre übrigens, wenn der RX-Ausgang eine eigene Wicklung 
hätte, das würde die Übertragung elektrischer Störungen spürbar dämpfen 
(ist das möglicherweise im Orginalschaltplan auch so?).

Autor: Sven D. (sven_la)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
holm schrieb:
> Könnte es sein, dass der RX-Ausgang ebenfalls auf einer Anzapfung liegt
> (s. Bild)?
Nein.


> Welche Eingangsimpedanz hat dein RX, eher 450 Ohm oder eher 50 Ohm?
Bei Reiseempfängern liegt die schon irgendwoin dem Bereich.

> Meiner Erfahrung nach haben solche Drehkos eher Kapazitäten bis 560pF.
Nein, die kleine Version (ca. 2cm Kanlenlänge) hat um die 200 pF.


> (ist das möglicherweise im Orginalschaltplan auch so?).
Nein

Autor: Uwe G. (basteluwe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ADDX-Pre-1 wird in diesem Video Youtube-Video "Tecsun S-2000 mit ADDX Pre-1 Empfang verbessern increase better reception"
erklärt. Der Empfänger ist der gleiche, den ich benutze.
Es gibt einen Unterschied zur Schaltung von Sven. Er wird nämlich nur 
2-polig angeschlossen! Ein Anschluss ist Masse, der andere geht an den 
Fußpunkt der Stabantenne des Empfängers. Praktisch sitzt er parallel zum 
Empfänger zwischen Antenne und Erde.

Gruß Uwe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.