mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Controller und Stecker für CAN im Auto


Autor: Olli Z. (z80freak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte div. CAN Hobby-Projekte im KFZ umsetzen und suche dafür 
geeignete Chips und Stecksysteme.

Im Fahrzeug sind drei Busse vorhanden, zwei mit 250 und einer mit 500 
kbit/s. Da möchte ich jeweils ran, überwiegend zum mithören, auf dem 
Multimedia CAN aber auch senden.

Die Steuerung soll ein uC übernehmen, zum sniffen und programmieren aber 
eine PC Schnittstelle haben.

Wie sollte ich das dimensionieren? Einen speziellen uC mit integrieter 
CAN Uart, oder doch eher drei CAN Controller per SPI mit dem uC 
verbinden?

Bei dieser Datenmenge ist klar, das ich nicht sämtliche Informationen 
aller drei Busse über ein USB an nen PC bekomme, ich muss filtern. Wäre 
eine Option eine SD Card auf dem Board, als Datenlogger?

Packt ein kleiner Atmega328 mit 16 Mhz das, oder sollte ich hier was 
stärkeres ansetzen und wenn ja, was?

Eine Norm für CAN Stecker gibt es ja nicht, aber was hat sich denn so 
bewährt im KFZ und ist auch einzeln bei den üblichen 
Privat-Elektronikhändlern verfügbar?

Autor: Volle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Fahrzeugmesseinbauten wird meist ein D-Sub9 mit je 2 CAN verwendet.

Im Fahrzeug selbst sind es meist herstellerspezifische Stecker mit mehr 
als nur CAN.

3* CAN mit 500k  zum PC ist kein Problem
kann man fertig von Vector kaufen


ein Atmega328 mit 16 Mhz ist für Fahrzeugkommunikation nicht üblich
schon gar nicht als Gateway oder Rechner der an mehren Bussen hängt

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olli Z. schrieb:
> Bei dieser Datenmenge ist klar, das ich nicht sämtliche Informationen
> aller drei Busse über ein USB an nen PC bekomme,

Würde ich so nicht sagen.
Erstens sind CAN-Bussysteme nie dauerhaft ausgelastet. Üblicherweise 50% 
max., viel mehr habe ich noch nicht gesehen.
Zweitens enthält eine CAN-message ne Menge Bits, die du auf der 
USB-Seite nicht übertragen wirst. Und so bleiben vom 500kBit-Bus 
vielleicht 100kbit echte Daten (ID+Datenbytes).
Sieh zu dass du genug RAM hast und bulk-transfer nutzen, dan klappt das 
locker.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.