mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bootloader STM32F446


Autor: Simon R. (iporuss)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen STM32F446. Hierbei möchte ich als optionale 
Programmschnittstelle den Bootloader verwenden.

Ich habe mir hierfür dieses Tutorial angeschaut:
http://stm32f4-discovery.net/2014/09/program-stm32...

Hieraus folgt dass BOOt1 auf High und PB2 (BOOT1) auf Low gesetzt werden 
muss. Nachfolgend muss der Reset gesetzt werden.

Der Entwickler der Platine hat einen Pin Boot0 sowie Reset über einen 
Stecker herausgeführt.

Wie wird der Bootloader in der Regel verwendet? 
Softwaretechnische-Umsetzung, sodass ich ihn über einen entsprechenden 
UART-Befehl konfigurieren kann oder wird der Pin extern auf high 
gezogen?

Kann ich die Pins über eine externe Spannungsquelle auf High ziehen, 
falls ja wie hoch muss der Spannungspegel sein (3,3V)?

Ich habe des öfteren gehört, dass der Bootloader instabil sein soll, wie 
sind eure Erfahrungen?

Autor: W.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon R. schrieb:
> Wie wird der Bootloader in der Regel verwendet?

Na zum Programmieren des Chips. Wozu sonst?

Ich hatte dieses Jahr dazu mal ein PC-Programm geschrieben, du findest 
es bei den Projekten+Code.

Im Grunde braucht man nur eines: den Chip ab Ende des Resetsignales in 
denjenigen Modus zu versetzen, der in den Bootlader führt. Konkret: 
RefManual zum betreffenden Chip lesen.

Ansonsten sind die Bootlader als solche durchaus stabil. Aber meine 
Erfahrung, die ich beim Schreiben des o.g. Programms gesammelt habe 
besagt, daß der gleiche Bootladercode von ST für unterschiedliche Chips 
verwendet wird und daß es öfters die schiere Hardware ist, die da 
Probleme macht. Bei einem ollen Discovery, was ich ausprobiert habe, 
scheint beim Bulkerase ein Latchup zu passieren, wofür der Bootlader nix 
kann.

Ach, such einfach mal danach, lies selber und dann siehst du weiter.

W.S.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.