mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Feuchtesensor HIH5031 Ausgang?


Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten,
was hat der HIH5031 für einen Ausgang?
Offener PNP Collector oder NPN Emitter?

LG
old.

: Bearbeitet durch User
Autor: John D. (drake)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OXI T. schrieb:
> was hat der HIH5031 für einen Ausgang?
> Offener PNP Collector

Offensichtlich nicht.

> oder NPN Emitter?

Das oder Push-Pull. Kann natürlich auch in CMOS-Technologie gefertigt 
worden sein.
Wozu brauchst du aber die Innenbeschaltung? Er liefert eine 
Ausgangsspannung, die Last darf nicht niederohmiger als 65kOhm sein.

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John D. schrieb:
> Wozu brauchst du aber die Innenbeschaltung?

Weil ich wissen will wie ich das Teil mit minimalem
Aufwand in meine automatische Kellerlüftungsschaltung
einbinden kann.
Momentan schwebt mir diese Beschaltung vor:

LG
old.

Autor: John D. (drake)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie willst du in der Schaltung denn den HIH5031 versorgen? Da bräuchtest 
du eine isolierte Versorgung (Batterie oder DC/DC-Konverter).

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
John D. schrieb:
> Wie willst du in der Schaltung denn den HIH5031 versorgen?

Mit dem TL431 als Schuntregler. Steht doch im Schaltplan.

LG
old.

Autor: zenoga (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daten zum Ausgang gibt es nur auf Anfrage. Du kannst bestenfalls den 
maximalen source current aus Ausgangsspannung und minimalem 
Lastwiderstand rechnen und darauf achten, darunter zu bleiben. Sink 
current sind 4-20µA (bei den 5V-Typen).
http://sensing.honeywell.com/index.php?ci_id=51482

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zenoga schrieb:
> Lastwiderstand rechnen und darauf achten, darunter zu bleiben

Das habe ich auch gemacht. Den Sensor habe ich heute bei
RS mitbestellt. Dort findest Du auch ein Datenblatt
mit der Angabe Last >65K. Macht bei 2V5 40µA maximal.

Computer sagt ich bekomme 12,5µA bei 0%  rel. Feuchte
und 33µA bei 90% rel. Feuchte bei der Schaltung oben.

Wenn das Teil da ist, messe ich mal ob die Ausgangsspannung
innerhalb dieser Grenzen stabil bleibt. Ich denke aber schon.

Jetzt versuche ich das noch thermisch in den Griff zu bekommen.
Der Transistor macht mir 5% Fehler bei 15Kelvin und das IC
7,5% die sich leider addieren. Mal simulieren ob das über
den Shuntregler machbar ist.

Die Simu 002 ist leichter, weil man für V1 direkt die Werte
aus Fig.3 eingeben kann. Ich möchte, dass der Transistor
zwischen 60%-70% rel. Feuchte hochohmig wird.

LG
old.

: Bearbeitet durch User
Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sensor ist heute angekommen. :-)))

Der Ausgang Pin2 kann sowohl nach Minus Pin1 als auch nach Plus
Pin3 belastet werden. Also R4 und D1 brauche ich nicht.
Die Abhängigkeit von der Betriebsspannung ist stark.
Zwischen Ausgang und Pin3 ist sie geringer als
zwischen Ausgang und Pin1 was mir gelegen kommt.

LG
old.

Autor: Aus der W. (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
OXI T. schrieb:

> Jetzt versuche ich das noch thermisch in den Griff zu bekommen.

X

Habe mich inzwischen für einen Operationsverstärker entschieden.
UFB

LG
old.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.