mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Via Schalter zwei Widerstände ändern


Autor: Einsteiger0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

ich habe folgendes Problem und zwar möchte ich gerne über einen Schalter 
/ jumper, an zwei stellen meiner Schaltung, zwei Widerstandswerte 
ändern.
D.h. Ich habe einen 3 poligen Jumper, wenn er in den Kontakten 1 und 2 
ist, dann soll er eine Verbindung in der Schaltung zu Widerstände RA1 
und RB1. Wenn der Jumper hingegen in Stellung 2 und 3 ist dann soll er 
bitte die Verbindung zu den WIderständen RA1 und RB1 unterbrechen und 
stattdessen die Verbindung zu RA2 und RB2  kontaktieren.
Die beiden WIderstände RAX und RBX sind jeweils an zwei 
unterschiedlichen Punkten in meiner Schaltung.

Ichh offe ihr habt das soweit verstanden und könnt mir helfen. Habt ihr 
eine Möglichkeit wie ich diese "Bedingungen" ohne viel Elektronik 
verschalten kann ?

Autor: Peter II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einsteiger0815 schrieb:
> Habt ihr
> eine Möglichkeit wie ich diese "Bedingungen" ohne viel Elektronik

sogar ohne Elektronik:
ein Relais mit 2 Wechslern

Autor: Poster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mit dem Jumper ein Relais mit zwei Wechslern ansteuern was 
dann die Widerstände umschaltet.

Ohne einen genauen Schaltplan wird dir da wohl niemand eine andere 
Lösung anbieten können.

Autor: mh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schalter 2xEin und damit jeweils einen Widerstand zu RA1 und RB1 
parallel schalten.
Oder 2xUm aber dabei aufpassen, was im Umschaltemoment passiert.
Oder mit zwei FETs Widerstände parallel schalten, Jumper am Gate.
Oder...

Ohne Kenntnis der Schaltung ist es etwas schwierig konkrete Vorschläge 
zu machen.

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einsteiger0815 schrieb:

> Ichh offe ihr habt das soweit verstanden

Nicht wirklich.
Einen Widerstandswert kann man z.B. auch ändern, indem man einen 2. 
Widerstand parallel schaltet.
Wenn das an 2 unterschiedlichen Stellen in der Schaltung passieren soll, 
wird es wohl sinnvollerweise auf 2 Jumper herauslaufen.

Aber wie schon von "Poster" gesagt: ein Stromlaufplan sagt mehr als 1000 
Worte.

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Einen Widerstandswert kann man z.B. auch ändern, indem man einen 2.
> Widerstand parallel schaltet.

Oder einen 2. Widerstand der in Reihe zum ersten sitzt brückt, bzw die 
Brücke löst (ist einfacher zum Rechnen).

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> ist einfacher zum Rechnen

marginal... ;-)

Autor: Einsteiger0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein Rechtecksignal in zwei unterschiedlichen Signalzweigen. 
Dieses soll mit Hilfe eines OPV verstärkt werden und mit Hilfe von 
Jumpern soll die Verstärkung von 4 auf 8 geändert werden.

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann schalte einfach per Jumper einen 2. Widerstand parallel zum 1.
Es werden dann 2 Jumper benötigt. Oder ein Schalter mit 2 schaltenden 
Kontakten.

Joe F. schrieb:
> ein Stromlaufplan sagt mehr als 1000
> Worte.

Anhand der Schaltung könnte man dir helfen, den 2. Widerstand zu 
berechnen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.