mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Masse bei Bi-Directional-Level-Shifter


Autor: Sebi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte folgenden Levelshifter hier zusammenbauen: 
http://playground.arduino.cc/Main/I2CBi-directiona... bzw. 
http://playground.arduino.cc/uploads/Main/i2c-leve... . 
Mal eine Frage dazu. Wo wird die Masse gesetzt?

Autor: Arduino Fanboy (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebi schrieb:
> Wo wird die Masse gesetzt?
???? Bahnhof ?

Die wird verbunden!
Ohne GND können die I2C Partner nicht miteinander quatschen.

Autor: Sebi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber wo setze ich das Ground? Ich habe für I2C SCL und SDA. Und wo 
schließe ich mein Kabel für die Masse an? Ich habe eine AD-Wandler. 
Dieser arbeitet mit 5V. Raspberry jedoch nur mit 3V3. Also möchte ich 
den Pegelwandler nutzen. Aber wo am Schaltbild setze ich den 
Masseanschluss? Es gibt auch pegelwandler von Adafruit (Level Shifter). 
Diese haben auf beiden Seiten GND Anschlüsse, jedoch ist mir aus dem 
Schaltplan nicht klar, wo diese genau sitzen ...

Autor: Christian M. (chrigi001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebi schrieb:
> Ich habe eine AD-Wandler.
> Dieser arbeitet mit 5V.

Der ADC wird selbst einen oder mehrere GND-Anschlüsse haben. Dort 
schliesst du diene Masse an. Die Pegelwandlerschaltung selbst braucht 
keinen Masseanschluss.

Autor: GND (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino F. schrieb:
> Die wird verbunden!

In Bezug auf deine gepostete Schaltung;
Die Masse ist dann hier nicht abgebildet!
Die wird ausserhalb dieser Schaltung verbunden! GND<-->GND !!!

Autor: Sebi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließe ich am Adafruit Pegelwandler aber keine Masse an, funktioniert 
dieser auch nicht. Merkwürdig ... Liegt das vllt daran, dass alle 
Komnponenten den Masseanschluss vom Spannungsgenerator nutzen, jedoch 
die SCL und SDA Leitungen 3,3V vom Raspberry? Kann man dann den GND vom 
Raspberry mit dem GND der gesammten Schaltung legen?

Autor: Arduino Fanboy (ufuf)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebi schrieb:
> Es gibt auch pegelwandler von Adafruit (Level Shifter).
> Diese haben auf beiden Seiten GND Anschlüsse, jedoch ist mir aus dem
> Schaltplan nicht klar, wo diese genau sitzen ...

Die gehen da einfach über das Board. Völlig passiv, an nix 
angeschlossen.
Der Pegelwandler selber braucht keinen GND. (das macht der Schaltplan 
MEHR als deutlich)
Glaube dem Plan.
Glaube dem Plan.
Glaube dem Plan.

Ideen sind gut, aber unnütze Gedanken können auch blockieren.


Sebi schrieb:
> Schließe ich am Adafruit Pegelwandler aber keine Masse an, funktioniert
> dieser auch nicht. Merkwürdig .
Das ist eine Falschaussage!

Sebi schrieb:
> Kann man dann den GND vom
> Raspberry mit dem GND der gesammten Schaltung legen?
Das ist kein Deutsch, verstehe ich also nicht.

Meine Aussage dazu ist und bleibt gültig:

Arduino F. schrieb:
> Die wird verbunden!
> Ohne GND können die I2C Partner nicht miteinander quatschen.

Auch gültig:
GND schrieb:
> Die wird ausserhalb dieser Schaltung verbunden! GND<-->GND !!!

Und:
Christian M. schrieb:
> Der ADC wird selbst einen oder mehrere GND-Anschlüsse haben. Dort
> schliesst du diene Masse an.

: Bearbeitet durch User
Autor: GND (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.adafruit.com/product/757

schau dir die adafruit platine genau an !
Hier ist GND mit GND verbunden, ohne an einem Bauteil angeschlossen zu
sein!  GND-GND Verbindet die Massen mit den 2 miteinander
kommunizierenden Geräten.

Autor: GND (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebi schrieb:
> Kann man dann den GND vom
> Raspberry mit dem GND der gesammten Schaltung legen?

Muss man!   Achte einfach darauf dass ALLE deine Schaltungen
eine gemeinsame Masse haben! Also alle GND miteinander verbinden!

Wenn es so verschalten ist , dann braucht dein Pegelwandler keinen
GND Anschluss mehr, da dort die GND nur DURCHGESCHLEIFT wird.

Autor: Sebi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, folgendes:
12V werden von einem Spannungsnetzteil geliefert. Mit entsprechenden 
Spannungsreglern erhalte ich 5V für einen Teil der Bausteine wie dem 
ADC. Die 3,3V für den level Shifter erhalte ich über den Raspberry Pi. 
Also auch bezogen auf dem massepunkt des Raspberry und nicht bezogen auf 
den Massepunkt des Spannungsnetzteils.

Betreibe ich den Level Shifter und schließe beide GND-Punkte an meionem 
12V-GND an, funktioniert nicht. Schließe ich den GND-Punkt des 
LEvelShifters, wo die 3,3V anliegen, an meinem GND vom Raspberry, 
funktioniert die Schaltung. Demnach müssen die Massepunkte des Adafruit 
Levelshifters irgend eine Funktion haben!

Autor: Sebi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GND schrieb:
> https://www.adafruit.com/product/757
>
> schau dir die adafruit platine genau an !
> Hier ist GND mit GND verbunden, ohne an einem Bauteil angeschlossen zu
> sein!  GND-GND Verbindet die Massen mit den 2 miteinander
> kommunizierenden Geräten.

Jetzt sehe ich es, irgendwie hab ich auf dem Schlauch gestanden. Danke.

Autor: Christian M. (chrigi001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Multimeter mit dem du Spannungen messen kannst?

: Bearbeitet durch User
Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selten soviel Blödsinn auf einem Haufen gelesen, herrlich...

Die (einzig) korrekte Antwort: I2C ist ein sog. Wired-AND-Bus, d.h. die 
Teilnehmer ziehen die Datenleitungen während der Kommunikation nach 
Masse. Deshalb bekommt der Bus zwar keine GND-Leitung spendiert, die 
Teilnehmer aber sehr wohl. Die Masse muss übrigens "durchverbunden" 
werden, da auch bei einer Pegelwandlung sich alles auf eine Masse 
referenziert. Wenn die GND-Potentiale verschieden sind - und auch so 
bleiben müssen - so ist der Einsatz einer galvanischen Trennung nötig.

Autor: GND (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebi schrieb:
> Betreibe ich den Level Shifter und schließe beide GND-Punkte an meionem
> 12V-GND an, funktioniert nicht.

Weil dein GND zum "Empfänger" nicht weiterverbunden wird-

Sebi schrieb:
> Schließe ich den GND-Punkt des
> LEvelShifters, wo die 3,3V anliegen, an meinem GND vom Raspberry,
> funktioniert die Schaltung.

Weil die 2 GND Punkte am Levelshifter deine 2 Geräte mit Masse
verbindet.

Sebi schrieb:
> Demnach müssen die Massepunkte des Adafruit
> Levelshifters irgend eine Funktion haben!

Oh Sebi, male dir deine Verbindungen für dich auf !!!!
Der Levelshifter seine 2 GND Punkte sind eine einfache Drahtverbindung!

Mit sicherheit hast du eine Schaltungs-Spannungsversorgung so
verdrahtet, dass die 2 GND Punkte eine Masseverbindung vom Netzteil zum
Gerät darstellt, wenn du sie nicht anschliesst, kappst du dieese
Masseverbindung!

Autor: GND (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis schrieb:
> Selten soviel Blödsinn auf einem Haufen gelesen, herrlich...

Nicht unbedingt Blödsinn, aber Unaufmerksamkeit..... ;-)

Aber er hats herausbekommen!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.