mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LM393 schaltet nicht/ Schaltschwelle? Komparator


Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Im Datenblatt des LM393 (Komparator) steht, dass der Ausgang "High" 
wird, wenn die Spannung am Nichtinvertieredenn Eingang grösser ist als 
die Spannung am Invertierenden Eingang. Nun habe ich das so aufgebaut 
und er schaltet nicht. Ich habe eine 5V Speisung. Der Nichtinvertierende 
Eingang liegt auf 4.7V und der Invertierende Eingang auf 0V (GND) oder 
3.3V. Es funktioniert bei beiden Spannungen nicht... Habt ihr eine Idee 
wieso?

Hat er eine gewisse Schaltschwelle?

Danke für die Hilfe!

Gruss
Fabian

Autor: Rote Tomate (tomate)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Output braucht nen Pullup, sonst macht der LM393 nix. Schau dir mal den 
Schaltplan im Datenblatt an, dann verstehtste warum. Bin beim ersten mal 
auch drauf reingefallen ;)

Autor: Eventutel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian schrieb:
> Habt ihr eine Idee
> wieso?

Ja.

Stichwort: open collector

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woah, das wäre ja super wenn das klappt!
Probiere es gleich aus... Dachte der Pullup ist optional...
Danke.

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du daran gedacht das der LM393 einen Open-Collector Ausgang hat.

Widerstand nach 5V.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke euch allen!

Es läuft jetzt. Juhuu:)

Der Open Collector war das Problem. Also Widerstand 3k an 5V.

Schönen Freitag noch.

Gruss
Fabian

Autor: TrollHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian schrieb:
> Danke euch allen!
>
> Es läuft jetzt. Juhuu:)
>
> Der Open Collector war das Problem. Also Widerstand 3k an 5V.
>
> Schönen Freitag noch.
>
> Gruss
> Fabian

Keine Ursache, bin ich auch beim ersten Mal drauf reingefallen und da 
war ich schon ein halbes Jahr im Beruf und das trotz 1,0-er Diplom. Ist 
also keine Schande ;-)

Autor: Gerd E. (robberknight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian schrieb:
> Ich habe eine 5V Speisung. Der Nichtinvertierende
> Eingang liegt auf 4.7V

Vorsicht: schau mal im Datenblatt bei Input common mode voltage. Da 
steht max V+ -1.5V.

Du darfst also bei 5V Versorgung die Eingänge max. auf 3.5V legen damit 
Du im spezifizierten Bereich bist. Außerhalb geht der zwar nicht kaputt, 
darf aber allen möglichen Unsinn treiben.

: Bearbeitet durch User
Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd E. schrieb:
> Außerhalb geht der zwar nicht kaputt, darf aber allen möglichen Unsinn
> treiben.

Üblicherweise wird er das nicht tun, weil Transistoren, so wie sie in 
der Schaltung eingesetzt sind, ziemlich berechenbar sind.

Was man außerhalb des spezifizierten Common Mode Bereichs einzig nicht 
erwarten kann, ist eine korrekte Funktion des Komparators.

Autor: Gerd E. (robberknight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Gerd E. schrieb:
>> Außerhalb geht der zwar nicht kaputt, darf aber allen möglichen Unsinn
>> treiben.
>
> Üblicherweise wird er das nicht tun, weil Transistoren, so wie sie in
> der Schaltung eingesetzt sind, ziemlich berechenbar sind.

bei dem LM393 weiß ich nicht ob er dafür empfindlich ist, aber bei 
manchen Opamps ist z.B. Phase reversal ein gängiges Problem wenn Du den 
Common mode Input Bereich verlässt. Die treiben dann wirklich Unsinn. 
Ist also nicht an den Haaren herbeigezogen.

Autor: Jacko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe nicht, warum das jetzt funktionieren soll.

> Der Nichtinvertierende Eingang liegt auf 4.7V
> der Invertierende Eingang auf 0V (GND) oder 3.3V

Beide Pegel am invertierenden Eingang sind kleiner, als
der Pegel am nichtinvertierenden Eingang. Da DARF kein
Pegelwechsel am Ausgang stattfinden.

Mit R_C = 3 k (oder was auch immer) scheint es eine Schaltung
zur Sichtbarmachung von Fehlfunktionen zu sein...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.