Forum: PC Hard- und Software wahnsinnig hoher Datenverbrauch (Mobil Surfen)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Danilo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoffe das passt hier rein.

Seit Jahren habe ich (da ich recht mobil sein muss) zum Surfen nur noch 
1 UMTS-Anschluss (mit USB-Stick) (O2 bzw. vorher E-Plus).

Das Datenvolumen liegt inzwischen (teuer) bei 6,5 GByte.

Problem: seit ein paar Wochen verursachen 10 Minuten Surfen (ohne 
jegliche Videos oder sonst. Downloads die bekannt sind) ein Datenvolumen 
von mehr als 100 MByte.

Ich kann also jetzt jeden Tag noch ca. (max. 20 Minuten E-mails lesen 
bisschen Zeitung, 1 x ins Forum und dann ist schon Sense.

Ist da irgendwas am Stick platt oder was kann ich da sonst machen? Bin 
kein großer PC-Kenner das ist das Problem.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

von Schreiber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal einen Virenscanner verwenden und prüfen, ob gerade windows-updates 
heruntergeladen werden. Bei Softwareupdates kann man sich irgendwo ein 
gratis-wlan suchen und dann einfach abwarten.

von TrollHunter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird dein Rechner evtl. für die Windows-10 Distribution verwendet?

von Maik L. (maik12)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

aus eigenem Interesse gerade mal geprüf, was Windows da so zu bieten 
hat.
http://www.giga.de/downloads/windows-10/tipps/windows-10-datenverbrauch-anzeigen-von-apps-und-programmen-so-geht-s/
um zu prüfen, welche Anwendung welchen Verbrauch verursacht

http://www.focus.de/digital/computer/internet-windows-8-zum-sparsamen-surfen-erziehen_aid_937428.html
damit kann man auch bei Win10 den Verbrauch reduzieren

Gruß Maik

von 2⁵ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows 10 Rechner, oder? Möglicherweise versucht der immer wieder, 
Win10 Version 1607 runterzuladen. Sind eine Handvoll GB.

von Rainer V. (rudi994)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danilo schrieb:
> seit ein paar Wochen verursachen 10 Minuten Surfen (ohne jegliche
> Videos ...) ein Datenvolumen von mehr als 100 MByte.

Wie gemessen? Ich suche dazu eine brauchbare Software (mögl. gratis).

O.g. Problem habe ich auch, 30-Tage-Flat (5GB, eplus) ist nach 2-3 
Wochen schon verbraucht. Ich bin schon seit Jahren viel mit Webstick im 
WWW, aber das Problem gibt es erst seit mehreren Monaten (etwa seit 
Win10-Upgrade-Angebot). Daher habe ich die AV-Software-Updates stark 
reduziert (hat aber daran wohl nicht gelegen), habe allerdings auch - 
entgegen früher - viel nach Infos gesucht, online-Zeitungen u.a. gelesen 
(viele Bilder, Werbung). Ich habe jetzt die Teilnahme am "Windows 
Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit" deaktiviert (bzw. 
CEIP, Customer Experience Improvement Program). Mal sehen, was es 
bringt. Genaue Anleitung hier: 
http://pubs.vmware.com/view-52/index.jsp?topic=%2Fcom.vmware.view.administration.doc%2FGUID-BE82165B-13BC-4FD9-A9CF-FBEF6343D98A.html

von Danilo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2⁵ schrieb:
> Windows 10 Rechner, oder? Möglicherweise versucht der immer
> wieder,
> Win10 Version 1607 runterzuladen. Sind eine Handvoll GB.

Ich vermute das leider auch. Inzwischen sind es auch schon 300 MB in 10 
Minuten, ich raste da noch aus.

Windows 8.1 ist installiert.

Nur wo kann ich dieses Zwangs-Update auf Windows10 ausschalten 
(Systemsteuerung).

Ist für mich ne Frechheit dass die das anleiern ohne nachzufragen.

von Icke ®. (49636b65)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Danilo schrieb:
> Nur wo kann ich dieses Zwangs-Update auf Windows10 ausschalten

Das Update KB3035583 deinstallieren. Um den Datenverbrauch durch Windows 
Update generell einzuschränken, "getaktete Verbinndung" einstellen 
(Win10). Siehe u.a. hier:

https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/getaktete-verbindungen-konfigurieren-windows-10

: Bearbeitet durch User
von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Die echte Lösung wäre, kein Windows zu verwenden. Gute Alternativen 
wären Linux, BSD, Mac OS, etc.

von Oliver S. (phetty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein anderes Betriebssystem wäre in der Tat sinnvoll aber oft nicht 
praktikabel.
Die Verbindung auf eine "getaktete Verbindung" umschalten, dann 
verkneift sich Windos das ungefragte ziehen von Updates.
https://support.microsoft.com/de-de/help/17452/windows-metered-internet-connections-faq

von Guido Lehwalder (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Danilo schrieb:
> Ich vermute das leider auch. Inzwischen sind es auch schon 300 MB in 10
> Minuten, ich raste da noch aus.

Ich bin hier in der Tuerkei mit einer LTE Volumenflatrate und auch hier 
ging es zu schnell mit dem Volumen bergab :-(

Den Tipp fuer Win 8.x oder 10 die Verbindung als getaktet anzugeben 
bringt nur begrenzt was

1.) weil es muss eine Wifi Verbindung sein. Hat der LTE Router Ethernet 
und der Rechner haengt da dran, dann greift das getaktet nicht.

2.) werden immer noch "wichtige" Security-Updates runtergeladen, die 
auch ein paar 100MB ausmachen koennen.

Allein folgendes brachte meine Win 10 Rechner zur Ruhe:
Den Windows Update Dienst stoppen und auf deaktiviert (nicht manuell) 
setzen.

D.h. Systemsteuerung/Computerverwaltung/Dienste und dort dem Windows 
Update Dienst den Hahn zudrehen (deaktivieren).

Erst hatte ich ihn auf manuell, aber Windows meinte es koennte ihn 
trotzdem starten :(

von Guido Lehwalder (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.heise.de/ct/hotline/Mobiles-Datenvolumen-unter-Windows-10-schonen-3199158.html

Aktivieren Sie dort den Schalter unter „Getaktete Verbindung“.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 
!
Laut Microsoft werden in dieser Einstellung nur noch Windows-Updates mit 
hoher Priorität heruntergeladen;
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 
!

die Synchronisierung von Offline-Dateien wird gestoppt und Live-Kacheln 
werden nicht mehr automatisch aktualisiert.

von Sascha W. (sascha-w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danilo schrieb:
> 2⁵ schrieb:
> Windows 8.1 ist installiert.
>
> Nur wo kann ich dieses Zwangs-Update auf Windows10 ausschalten
> (Systemsteuerung).
>
> Ist für mich ne Frechheit dass die das anleiern ohne nachzufragen.
Seit August gibts kein gratis Update mehr, somit sollte auch das GWX 
unter dem neu installierten w8.1 nicht mehr installiert werden. Wenns 
jetzt trotzdem als Update auftaucht sollte es sich doch in den 
Updateeinstellungen deaktivieren lassen.

Sascha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.