mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR-Studio Debuggen nur noch im Desassembler Fenster


Autor: michi0021 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hab grad ein paar Probleme mit AVR-Studio. Wenn ich mein C Programm in
AVR-Studio geschrieben habe (WinAvr ist eingebunden) und es
anschließend simulieren will, kann es nur noch im Disassembler Fenster
simuliert werden! Vorher ging es mal im Quelltext. Gibt es irgendwo
eine Einstellung die ich verändern muss damit AVR-Studio wieder im
Quelltest debuggt?
mfg michi

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gehe mal in Debugmodus, dann schau mal oben in der Leiste
ganz rechts, da steht was von "toggle Dissassembler Window",
wenn du mit der Maus drüber bist.
Da mußte mal draufklicken, dann sollte es wieder ins Editorfenster
mit deinem Quelltext gehen.

Es grüsst,
Arno

Autor: michi0021 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo dann geht das Disassembler Fenster weg, aber wenn ich dann ein
schritt weiter debugge läuft gleich das ganze programm durch. Er
springt nicht in mein Quelltext!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimmst du den richtigen Debug-Befehl?

Ich weiß zwar nicht, wie das in C ist (ich mach in ASM), aber mit Step
over werden die Schritte in Unterprogrammen (Funktionen) nicht
angezeigt. Versuchs mal mit F11-Taste...

...

Autor: michi0021 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Disassembler Fenster wird aufgerufen wenn AVR-Studio im
Singel-Step-Modus debuggt. Das liegt daran das dass Programm die Entry
Funktion nicht finden kann.

JTAG ICE: Warning: Execution stopped on reset vector. Could not get
location for program entry function, or no entry function was
specified. See the 'Debug' section in JTAG ICE options.

JTAG ICE: Warning: If this is not an error, this check can be disabled
in the 'Debug' section in the JTAG ICE options. Studio will then
perform low level singlesteps until a source statement is reached.

Diese kann man ihm vorgeben. Wenn man den Debugger gestartet hat, unter
Debug -> JTAG ICE options -> auf dem reiter Debug -> bei Entry function
einfach main einragen. Nun startet er den Debugg wieder im C
Quelltext.



Hab aber nun ein anderes Problem. Beim Debuggen springt er nicht mehr
in meine Funktionen, er bleibt die ganze Zeit im "RUN" modus und nix
passiert. Weiß jemand woran das nun schon wieder liegen kann?

Autor: Space (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du mußt beim Kompelieren die Option
-gdwarf-2
verwenden, sonst wird in Assembler debuggt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.