Forum: Markt [S] Hochspannungskondensator 3kV möglichst groß


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Hat jemand noch einen Hochspannungskondensator oder eine entsprechende 
Kondensatorbank herumzuliegen? Spannungsfestigkeit von 3kV sollte 
ausreichen, Kapazität wie immer möglichst viel.

Danke!

von W. S. (winni_funker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Kapazität wie immer möglichst viel.

Wieviel denn nun? pF, nF, µF?

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:

> Hochspannungskondensator 3kV möglichst groß

Da würde ich einen Plattenkondensator mit 5cm Plattenabstand
nehmen. Der ist dann sicherlich recht gross.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Möglichst viel µF. Ich will Spaß! ;)

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
willst Du Mainboards in alle Layer aufspalten?

von Andrew T. (marsufant)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichen Dir 25 Stück a 0,3uF bis 0.5uF?
die hätte ich hier.
Eine sehr schöne C-Batterie kann man daraus bauen, und stufig mit den 
C-Werten experimentieren.

> Ich will Spaß! ;)

Ok, dann könnte das ein Problem sein: ich hatte die C für ein "serious 
technology" Projekt eingesetzt .-)

von Steffen L. (steffendb1ulm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe dir eine Kiste MKP Kondensatprnen 30uF mit jeweils 1.1kV 
Spannungsfestigkeit

25 Stück sind drin, Kiste mit Versand 30Eur, Neu und in OVP

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Das klingt gut, mach mal bitte ein Bild davon.

Mal rechnen, für 2kV gleichgerichtet brauche ich davon drei in Reihe, 
macht 10µF Kapazität für die Reihenschaltung. 25 durch 3 sind 8 
Parallelschaltungen, macht 80µF 3,3kV. Weiß jemand wie doll sowas 
rummst?

von Carl D. (jcw2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeder, der im Internet die entsprechenden Formel finden und verstehen 
kann.
Der Bums ist vergleichbar mit einem Sack Zement (25kg), der aus 1,5m 
runterfällt. Er reicht deutlich aus, um einen Unvorsichtgen in die 
ewigen Jagtgründe zu bringen.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, die enthaltene Energie kann ich noch selbst berechnen.

Ich frag am besten mal anders:
Was kann man damit machen, also wofür reicht das und wofür nicht? 
Gesucht sind vor allem Erfahrungswerte. Ich hab ein "Problem" wo ich 
weiß, daß ich einen richtig starken Bumms brauche, aber ich weiß nicht 
genau wie stark.

Thema Blitzschlagsimulation und der Schutz von Halbleitertechnik vor den 
Auswirkungen.

von Ralph B. (rberres)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> macht 80µF 3,3kV. Weiß jemand wie doll sowas
> rummst?

Ben B. schrieb:
> Gesucht sind vor allem Erfahrungswerte. Ich hab ein "Problem" wo ich
> weiß, daß ich einen richtig starken Bumms brauche, aber ich weiß nicht
> genau wie stark.

Ich werde hier das Gefühl nicht los , das es sich hier um ein 
pupertierendes Geschöpf handelt, welches seinen Artgenossen zeigen will, 
was er drauf hat, und dafür auch vor lebensgefährlichen Spielchen nicht 
zurückschreckt. Schon alleine der Sprachgebrauch lässt darauf schließen.

MIT SOLCH HOHEN SPANNUNGEN UND LADUNGEN ZU HANTIEREN IST 
LEBENSGEFÄHRLICH !!!



Ben B. schrieb:
> Thema Blitzschlagsimulation und der Schutz von Halbleitertechnik vor den
> Auswirkungen.

Für Blitzschlagsimulationen gibt es Geräte in der EMV Messtechnik , die 
genau das machen, allerdings mit genau definierten Ladungen, 
Anstiegszeiten und Abfallzeiten. Diese Geräte sind teuer und auch nicht 
ungefährlich. Sie gehören zwingend in die Hände fachkundiger Leute.

Sollte es wider Erwarten eine Arbeit an einer Hochschule sein, wird dort 
bestimmt die entsprechende Geräte samt Sicherheitsunterweisung vorhanden 
sein.

Solange nicht erkennbar ist das es sich um eine seriöse Anfrage handelt 
würde ich deswegen hier in dem Faden  keine Tipps geben.

Ralph Berres

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Größenordnung:

Ein Defibrillator, mit dem man ein menschliches Herz aus- und wieder 
einschalten kann, entlädt ca 300 Ws.

Meine kleinen Studioblitze haben 400 Ws, die großen 800 Ws. Der 
eingebaute an Deiner Digitalkamera vielleicht 10 Ws.

Ein Luftgewehr hat eine Schussenergie von 6,5Ws. Ab 7 Ws sind Waffen 
genehmigungspflichtig.

von Steffen L. (steffendb1ulm)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ich mach kein Bild von der Kiste, es ist eine neue OVP Kiste von 
Epcos.

http://www.digikey.de/product-detail/de/epcos-tdk/B32778G0406K/495-3937-ND/1884958

Haben Sogar 40uF.

Alternativ kannst du auch eine Box mit Elkos haben 60 Stück 300V 1000uF
40 Euro mit Versand. auch Neu und OVP


Achja auf Grund deiner etwas wilden Ausdrucksweise.

Abgabe nur ab 18 Jahren, der Versand erfolgt mit Alterssichtprüfung 
durch DHL.

Bei Interesse PN, Paypal und die Teile liegen morgen in der Packstation

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOOOL Irgendwie sind hier einige noch lustiger drauf als ich. Nur weil 
ich ein wenig lustig schreibe und gelegentlich auch mal Spaß durch etwas 
Unsinn mit der Elektrotechnik haben möchte, braucht ihr mich nicht 
gleich als debil hinzustellen. Ihr habt bestimmt nieeemaaals einem 
defekten IC den Rest gegeben oder einen Elko platzen lassen. Klar, 
denkste. Daß ihr immer nur streng wissenschaftlich an die Elektrik 
herangeht könnt ihr eurer Oma erzählen, das glaubt euch niemand.

Also erstens bin ich schon viel zu alt für die Schule und zweitens wenn 
ich mich umbringen will reicht der Mikrowellentrafo ganz alleine. Und 
den habe ich schon. Licht brennt, die 230V haben sich also ebenfalls in 
der Dose eingefunden. Eure samaritergleichen Bemühungen mein Leben zu 
schützen weiß ich durchaus zu schätzen, aber sie kämen etwas spät. Ich 
wüßte auch nicht, wie eine Packstation einer Alterssichtprüfung 
durchführen möchte. Egal, Ausweis wäre im Falle des Falles kein Problem, 
aber verständlicherweise schicke ich niemandem eine Kopie.

Ich möchte halt nur eine Kondensatorbank, die sicher groß genug ist um 
auch Blitzschlagschäden zu simulieren. Mit der Ladespannung kann man die 
Kraft ja kontrollieren, aber es gibt halt eine obere Grenze - und die 
sollte hoch genug liegen.

Steffen, hast Du noch mehr von den Folienkondensatoren? Wenn ich mich 
nicht verrechnet habe komme ich auf 106µF und gute 400Ws bei 2,8kV. Ich 
bin mir unsicher ob das als obere Grenze ausreichend ist. Elkos möchte 
ich mit Hinblick auf den Stromstoß während der Entladung lieber nicht 
nehmen. Aber im Zweifel nehme ich die Kiste. Geht auch Konto/Überweisung 
anstelle Paypal?

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ralph B. schrieb:
> und dafür auch vor lebensgefährlichen Spielchen nicht
> zurückschreckt.

solange man sich im Strassenverkehr bewegt, wirds relativ.
da kannst auch jede Sekunde vorbei sein.

zum Thema: was kann man machen?

dazu gibts tausende YT Videos.
Von explodierendem Draht über "Plasmaball overload" bis Railguns

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe noch ein Monster in der Garage stehen. Irgendwas um 1-4uF und 
6KV (oder so) und Größe mind. "Flachmann" (Schnapsflasche). Allerdings 
viele Jahre alt, daher sicher PCB gefüllt.

Old-Papa

von Rote T. (tomate)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Genug Bums um dich ggf ins Jenseits zu bumsen?
Ebay-Artikel Nr. 172341619596
Noch mehr Bums, bisschen teurer:
Ebay-Artikel Nr. 162212516671

: Bearbeitet durch User
von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rote T. schrieb:
> Genug Bums um dich ggf ins Jenseits zu bumsen?
> Ebay-Artikel Nr. 172341619596

Fabrikationsdatum 1078.
Da wird der Zoll die Einfuhr wegen PCB-Gehalt wohl verhindern.

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hp M. schrieb:
>
> Fabrikationsdatum 1078.
> Da wird der Zoll die Einfuhr wegen PCB-Gehalt wohl verhindern.

Das wird den Zoll kaum interessieren bzw. glaube ich kaum, dass der 
Zusammenhang hergestellt wird.

Old-Papa

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal... - Wenn ich mich in's Jenseits bumsen wollen würde,
reicht der Trafo ganz alleine.
Oder alternativ eine 20jährige Olle in 70 Jahren, das sehen wir dann.

Aber sowas wie die Schrottbay-Angebote wäre schon was. Ich wußte nur 
nicht, daß es so schwer ist, an einen oder mehrere solche Kondensatoren 
heranzukommen. Früher (tm) hätte ich von den Dingern haufenweise 
bekommen können, aber wenn man mal welche braucht, ist nichts mehr da. 
Niemand hat mehr sowas herumstehen, nirgendwo kann ich sowas ausbauen.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Oder alternativ eine 20jährige Olle in 70 Jahren

Verdien Geld. VIEL Geld.
Dann könnte das klappen.

von Steffen L. (steffendb1ulm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jap sind noch 5 Kisten da,
Wenn du willst PN.
Überweisung geht natürlich auch

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen L. schrieb:
>
> Achja auf Grund deiner etwas wilden Ausdrucksweise.
>
> Abgabe nur ab 18 Jahren, der Versand erfolgt mit Alterssichtprüfung
> durch DHL.
>
> Bei Interesse PN, Paypal und die Teile liegen morgen in der Packstation

Köstlich!
Die Alterssichtprüfung macht die Packstation dann anhand von was? ;-)

Old-Papa

von Steffen L. (steffendb1ulm)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Köstlich!

https://www.dhl.de/de/paket/information/geschaeftskunden/service-alterssichtpruefung.html



"Mit dem Service Alterssichtprüfung stellen Sie unkompliziert und 
günstig sicher, dass Ihre Pakete nicht in die Hände Minderjähriger 
gelangen.
Ihre Vorteile
Sicherung des Jugendschutzes im Versand.
Sie legen das Mindestalter des Empfängers fest (wahlweise +16 oder +18 
Jahre).
Ihr Paket wird nur an den Empfänger persönlich oder an Personen im 
Haushalt des Empfängers übergeben, sofern diese das  vorgegebene 
Mindestalter erreicht haben.
Es erfolgt eine ausweisgestützte Identifikation des Empfängers, wenn für 
die Zustellkraft nicht eindeutig ersichtlich ist, dass der  Empfänger 
das Mindestalter überschritten hat."

Aber hauptsache ohne HIntergrundwissen etwas rumtrollen.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Blitzmerker ... Merkste was? Blitz?

Vorsicht springen, Witz kommt flach!

von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen L. schrieb:
> Köstlich!
>
> 
https://www.dhl.de/de/paket/information/geschaeftskunden/service-alterssichtpruefung.html
>
>
>
> "Mit dem Service Alterssichtprüfung stellen Sie unkompliziert und
> günstig sicher, dass Ihre Pakete nicht in die Hände Minderjähriger
> gelangen.
> Ihre Vorteile
> Sicherung des Jugendschutzes im Versand.
> Sie legen das Mindestalter des Empfängers fest (wahlweise +16 oder +18
> Jahre).
> Ihr Paket wird nur an den Empfänger persönlich oder an Personen im
> Haushalt des Empfängers übergeben, sofern diese das  vorgegebene
> Mindestalter erreicht haben.
> Es erfolgt eine ausweisgestützte Identifikation des Empfängers, wenn für
> die Zustellkraft nicht eindeutig ersichtlich ist, dass der  Empfänger
> das Mindestalter überschritten hat."

Und das alles erledigt eine Packstation? Ich bin platt!

> Aber hauptsache ohne HIntergrundwissen etwas rumtrollen.

Eben...!

Old-Papa
Übrigens Packstation ist sowas: 
http://www.dhl.de/de/paket/pakete-empfangen/dhl-packstation.html

von Steffen L. (steffendb1ulm)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
"Ihr Paket wird nur an den Empfänger persönlich oder an Personen im
> Haushalt des Empfängers übergeben, sofern diese das  vorgegebene
> Mindestalter erreicht haben."

Dieser Satz schließt doch  wohl die Zustellung an eine Packstation 
eindeutig aus..

von Steffen L. (steffendb1ulm)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du lesen kannst empfehle ich dir einen Blick in dieses Dokument:

https://www.dhl.de/content/dam/dhlde/downloads/paket/produkte-services/dhl-alterssichtpruefung-infoblatt-082016.pdf

und was für ein Satz findet sich dann dort:

"Eine alternative Zustellung beim Nachbar, an eine Packstation oder in 
einen Paketkasten ist nicht möglich"

Also hauptsache einmal ohne Ahnung blöd rumtrollen.

Aber der TO hat sich ohnehin nicht mehr wegen der Cs gemeldet.

: Bearbeitet durch User
von Old P. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen L. schrieb:
> Falls du lesen kannst empfehle ich dir einen Blick in dieses Dokument:
> .....
> "Eine alternative Zustellung beim Nachbar, an eine Packstation oder in
> einen Paketkasten ist nicht möglich"
>
> Also hauptsache einmal ohne Ahnung blöd rumtrollen.

Eben, der TO wollte aber mit Altersprüfung an die Packstation schicken. 
Und da das gerade nicht geht war mein Kommentar "köstlich"
Immer erstmal alles lesen!

> Aber der TO hat sich ohnehin nicht mehr wegen der Cs gemeldet.

Wie immer....

Old-Papa

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Eben, der TO wollte aber mit Altersprüfung an die Packstation schicken.
> Und da das gerade nicht geht

Wie soll das auch gehen, Packstationen sind bekanntermaßen jünger als 16 
oder 18 Jahre.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist echt nett, daß ihr mich für 16..18 Jahre einschätzt. Ich wäre 
echt gerne nochmal so jung und es freut mich, daß ich es im Geiste 
offenbar geblieben bin. :)

Interesse an den "Cs" ist definitiv noch vorhanden, aber in dem Moment 
wo ich für den Aufbau Geld brauche möchte ich ungerne, daß das über 
meine Tasche fließt.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steffen L. schrieb:
> "Ihr Paket wird nur an den Empfänger persönlich oder an Personen im
>> Haushalt des Empfängers übergeben, sofern diese das  vorgegebene
>> Mindestalter erreicht haben."
>
> Dieser Satz schließt doch  wohl die Zustellung an eine Packstation
> eindeutig aus..

kann man sich unter 18 überhaupt für eine Packstation anmelden?

von Stephan S. (outsider)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wo

Steffen L. schrieb:

> Bei Interesse PN, Paypal und die Teile liegen morgen in der Packstation

Wo steht hier denn dass er an eine Packstation verschicken will?

von Old P. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:
> Steffen L. schrieb:
>
>> Bei Interesse PN, Paypal und die Teile liegen morgen in der Packstation
>
> Wo steht hier denn dass er an eine Packstation verschicken will?

Hä?

Laut DHL isset eine Empfänger-Packstation. Gibbet auch eine 
Sender-Packstation?
In unserer Kleinstadt (45.000 EW) ist mir nur eine begegnet, eine 
Empfänger....
Und ja, wer den DHL-Wisch hat, kann die öffnen, egal wie alt.

Old-Papa

von Carsten S. (dg3ycs)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Laut DHL isset eine Empfänger-Packstation. Gibbet auch eine
> Sender-Packstation?

JA - JEDE PAckstation kann auch zum ABSENDEN der Pakete verwendet 
werden..
Es gibt die Packstationen zum Abholen UND Versenden und die öffentlich 
aufgestellten PaketBOXEN nur zum versenden. Aber es gibt KEINE 
Einrichtung -ausser evtl. den Paketboxen für nur einen Empfänger- die 
nur zum Empfang gedacht sind.

Du kannst -Auch ohne jede vorherige Anmeldung- an der Packstation 
vorfrankierte Pakete einlegen oder sogar Porto direkt an der Packstation 
kaufen! Bei der Paketbox kann man aber nur einwerfen und keine 
Paketmarken kaufen. ISt halt soetwas wie ein großer Briefbkasten.

Zumindest war es bis vor zwei Jahren noch so...

> In unserer Kleinstadt (45.000 EW) ist mir nur eine begegnet, eine
> Empfänger....
An der du MIT SICHERHEIT auch versenden kannst!

Gruß
Carsten

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:

> Laut DHL isset eine Empfänger-Packstation. Gibbet auch eine
> Sender-Packstation?

Was genau ist jetzt Dein Problem? Einen Computer hast Du ja, richtig? Du 
gehst auf 
https://www.dhl.de/popweb/ProductOrder.do?checkOnInit=false&insert=false&itemId=0

Dort wählst Du die Paketgröße an und machst einen Haken bei 
Alterssichtprüfung. Kostet 1,19 extra. Dann gibts Du Deine Adresse und 
die des Empfänger an und bezahlst per Paypal oder Kreditkarte. Als 
Ergebnis Deiner Bemühungen erhältst Du eine PDF-Datei in der in 
Schönschrift gut leserleich ebendiese Daten zu finden sind. Die druckst 
Du aus und klebst das Ganze auf das Paket.

Dann fährst Du zur Packstation, tatscht auf "Sendung einliefern", hältst 
den Barcode auf dem gerade gedruckten Aufkleber in den Scannerstrahl und 
wenn die Kiste ihr Maul aufmacht wirfst Du ihr die Sendung in den 
Rachen.

Das Ganze hat den Vorteil, das es auch zu Uhrzeiten möglich ist, wo ein 
Berufstätiger sich nicht im Büro aufhält.

von Old P. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit den Dingern überhaupt kein Problem, ich nutze sie ja nicht.
Das man auch versenden kann war mir neu, wenn ich Pastation bei DHL in 
die Suchmaske eingebe erscheint die Empfänger.....

Ist mir auch egal.... Es geht ja eigentlich um HV-Kondensatoren ;-)

Old-Papa

von Carsten S. (dg3ycs)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> wenn ich Pastation bei DHL in
> die Suchmaske eingebe erscheint die Empfänger.....

Also bei mir erscheint auf der Packstationsseite folgende ÜBERSCHRIFT:

> DHL Empfängerservices - Packstation
> Empfangen, versenden und frankieren Sie Pakete rund um die Uhr*.

und am Ende der Seite auch noch einmal:
> Übrigens: Mit der Packstation können Sie Ihre Sendungen unabhängig von
> Öffnungszeiten frankieren und versenden. So können Sie Ihr Paket oder Ihre
> Retoure flexibel und immer in der Nähe abgeben, auch ohne Registrierung.

Old P. schrieb:
> Das man auch versenden kann war mir neu,

DAs ist ja erst einmal kein Problem. Wer die nicht nutzt muss die 
normalerweise auch nicht näher kennen.

Wenn man aber meint andere Personen bloßstellen zu wollen
-immerhin hast du ja mit dem Blödsinn hier angefangen-, und dann aber 
keine Ahnung hat worüber man schreibt, dann ist das einfach nur 
peinlich.
Sich in so einem Fall mit -hab ich nicht gewusst und war ja auch nicht 
Thema- aus der Affäre ziehen zu wollen macht es dann garantiert nicht 
besser.

Eine Entschuldigung wäre da schon eher angebracht!
DAs beherzigen des bekannten Spruchs von Dieter Nuhr vor der ersten 
Meldung zu dem Thema wäre aber noch viel besser gewesen.

Oder um es mal ganz deutlich zu sagen:
Guido, ich ahbe dich in der Vergangenheit als angenehmen und kompetenten 
Forenteilnehmer kennengelernt. Aber in der letzten Zeit häufen sich 
-zumindest gefühlt- die negativen Beiträge derart, das sich zumindest 
meine Wahrnehmung immer mehr in die Richtung "Troll" verschiebt. Und das 
obwohl ich genau weiß das du das ja nicht bist. Und ich vermute einfach 
mal ich stehe damit nicht alleine da...
(Musste jetzt einfach mal raus)

SO, das war jetzt aber genug OT von meiner Seite dazu. Sind eh schon 
viel zu viel OT Beiträge hier geschrieben worden...

Gruß
Carsten

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.