Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32F746 Discovery USB ST-Link ausgesperrt :(


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Richie S. (lolcat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich hab's leider geschafft, mich aus dem STM32F746 Discovery Board 
auszuschliessen, vermutlich durch eine Unachtsamkeit bei der GPIO 
Pin-Belegung beim letzten Upload.

Nun wird das Discovery Board via USB nicht mehr als ST-Link erkannt für 
Flash oder Erase.

Ich habe schon diverse Versuche unternommen, mit externem Power anstatt 
USB, Reset gedrückt halten während Power-On gefolgt von Chip-Erase im 
Flash Tool. Hat aber alles noch nichts gebracht, auch dann wird es nicht 
erkannt, weder auf Windows noch auf Linux.

Laut Internet soll sich das Problem evtl durch BOOT0 Pin für Bootloader 
Modus und serial Upload beheben lassen, aber ich werde auf dem F7 
Discovery Board nicht schlau wo dieser denn zu finden ist.

Ich wäre echt Dankbar für Hinweise, wie ich das Discovery Board wieder 
beleben kann. Es ist noch zu jung für die Tonne :)

Danke

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das ST-Link ist eine eigene Einheit auf dem Board.
Was sagt das neueste ST Link Utility dazu?

http://www.st.com/content/st_com/en/products/embedded-software/development-tool-software/stsw-link004.html

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht einen Jumper geändert?

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und natürlich den richtigen USB Stecker gesteckt?

von Richie S. (lolcat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hola! Danke für das prompte Feedback! Das verwendete ST-Link Utility ist 
die neuste Version, leider kann es nicht viel dazu sagen, denn eine 
Verbindung kommt erst gar nicht zustande (No ST-Link found). Stattdessen 
motzt Windows mit "Ein angeschlossenes Gerät funktiniert nicht 
richtig..." und syslog unter Linux sagt:

usb 1-2: new full-speed USB device number 8 using xhci_hcd
usb 1-2: device descriptor read/64, error -71
usb 1-2: device descriptor read/64, error -71
usb 1-2: new full-speed USB device number 9 using xhci_hcd
(.. etc etc..)
usb 1-2: Device not responding to setup address.
usb 1-2: device not accepting address 10, error -71
usb 1-2: new full-speed USB device number 11 using xhci_hcd
usb 1-2: Device not responding to setup address.
usb 1-2: Device not responding to setup address.
usb 1-2: device not accepting address 11, error -71
usb usb1-port2: unable to enumerate USB device

Jumpers habe ich keine verstellt, ausser switchen zwischen Power extern 
und Power über den USB CN14 ST-Link, an dem ich den PC jeweils 
anschliesse.

Über USB angeschlossen (so wie ich es immer programmiert hatte) geht nun 
nicht mal mehr eine LED an und auch kein Backlight, vermutlich weil der 
USB den höheren Strombedarf nicht mehr aushandeln kann.

Grüsse

von Christian D. (burning_legend)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass der hoehere Strombedarf nicht ausgehandelt werden kann, halte ich 
fuer unwahrscheinlich. Rein nach der USB Spec ist das richtig, aber ich 
kenne keinen USB Host der heutzutage nicht direkt einen hohen 
Strombedarf erlaubt.

Eher wahrscheinlich ist, dass du dir schlicht den ST-Link Controller auf 
dem Launchpad zerschossen hast oder dein STM32 zuviel Strom zieht. Das 
fail to enumerate kann auch von zu hohem Strombedarf kommen (Kurzschluss 
o.A.)

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens soll es auch defekte USB Kabel/Stecker/Buchsen geben.
Habe da auch schon mal wie ein Mann gesucht ;-)

von Richie S. (lolcat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auweja.. :( Nehmen wir nun an, der ST-Link über den USB ist wirklich 
kaputt, gibts nicht die Möglichkeit über einen speziellen Bootmodus und 
einem USB Serial Dongle noch irgendwie eine FW draufzuladen ohne den on 
board ST-Link um wenigstens wieder ein Programm starten zu können?

Kabel habe ich grad nochmal ausgetauscht, leider ohne Erfolg.

von Pfffff (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ST-USB-Treiber zerlegt?

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richie S. schrieb:
> speziellen Bootmodus und
> einem USB Serial Dongle noch irgendwie eine FW draufzuladen

R42
Ist jetzt kein Witz, der ist nicht bestückt.
Eine Brücke für BOOT0 an VCC.

von Richie S. (lolcat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach menno. Also verstehe ich das tatsächlich richtig, bei den anderen 
STM32 Discovery Board Bauarten ist der boot0 zur Rettung meist auf nem 
Pin verfügbar, aber auf dem STM32-F7 Disco Board nicht abgreiffbar?! 
Dann also doch ab in die Tonne.

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Felix F. (wiesel8)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das F7 zwar nicht, aber normal gibt es auf allen STM 
Disco-Boards Jumper, um den ST-Link vom MC komplett zu trennen. Wenn es 
dann immer noch nicht funktioniert, ist wohl wirklich der ST-Link tot.

mfg

von Richie S. (lolcat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die einzigen Jumpers auf dem F7 Board sind für die Power Source Auswahl.

Alles was ich über Bootloader und USART als Alternative zum ST-Link 
finde, kommt immer wieder auf den fehlenden boot0 oder boot1 Pin zurück, 
der offenbar benötigt wäre zum den Modus aktivieren.

Danke nochmals an alle für die Mühe. Ich bestell jetzt ein neues und 
fertig.

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Versuch mal ein Firmware Update für das St link.
Mittlerweile gibt es die von Segger mit der J-Link API.

Jens

von lolcat (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..aber wie soll ich denn einen Firmware update machen wenn ich "No 
ST-Link found" erhalte?

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du mal versucht ein externes Netzteil anzuschließen und den Strom 
zu messen?
Bei St gibt es den kompletten Schaltplan und das Layout.
Miss erstmal so weit alle Spannungen.

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
es würde aber wohl alles darauf hinauslaufen sehr filigrane Lötungen 
vorzunehmen. Und ob das dann für das Weiterleben des Boards gut ist??

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lolcat schrieb:
> ..aber wie soll ich denn einen Firmware update machen wenn ich "No
> ST-Link found" erhalte?

Du könntest mal lieb bei Segger nachfragen, ob sie dir das Binär-Image 
der  JLink-Software für ST-Links schicken... Das könntest du dann 
vielleicht mittels des Hardware-Bootloaders auf dem ST-Link auf diesen 
flashen.

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:
> Du könntest mal lieb bei Segger nachfragen, ob sie dir das Binär-Image
> der  JLink-Software für ST-Links schicken... Das könntest du dann
> vielleicht mittels des Hardware-Bootloaders auf dem ST-Link auf diesen
> flashen.

Das bezweifel ich.
Aber ein Versuch ist es wert.
Denke aber es wird sich was verabschiedet haben.
Warum soll der Controller sein Flash verlieren?
Zur Not könnte man versuchen ihn zu tauschen oder einen externen St link 
anschließen.

Jens

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halte die Reset-Taste gedrückt beim Connect. Dann kann er connecten 
bevor die fehlerhafte Firmware die GPIO umkonfiguriert.

von Jens (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist das er nicht den St link zum laufen bekommt.
Glaube nicht das der M7 den blockieren könnte

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.