Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Innenwiderstand von LI-Ionen Batterie abhängig von Strom


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tim (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
im Rahmen der Innenwiderstandsmessung würde ich gerne wissen, ob der 
Innenwiderstand einer Li-Ionen Batterie abhängig von der Stromhöhe ist?
Könnt ihr mir weiterhelfen?
vg Tim

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim schrieb:
> ob der Innenwiderstand einer Li-Ionen Batterie abhängig von der
> Stromhöhe ist?

Ja, natürlich.  Der Innenwiderstand ist eine reine Gedankengröße, die
grob die bei Belastung abnehmende Spannung einer Spannungsquelle
modellieren soll.  Bei einer elektrochemischen Spannungsquelle ist
dieser aber alles andere als ein ohmscher Widerstand.

von Tim (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einer Li Ionen Batterie, ist dies natürlich ein komplexer 
Widerstand. Aber wurden hierzu Versuche bzw Messungen gemacht, inwiefern 
sich dieser ändert, wenn sich die Stromhöhe ändert?

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim schrieb:
> Bei einer Li Ionen Batterie, ist dies natürlich ein komplexer
> Widerstand.

Blindanteile darin dürften sich weitgehend in Grenzen halten.

> Aber wurden hierzu Versuche bzw Messungen gemacht, inwiefern
> sich dieser ändert, wenn sich die Stromhöhe ändert?

Naja, in dem Moment, wo du über unterschiedliche Belastungen oder
Ladezustände nachdenkst, kannst du das Modell „Widerstand“ eigentlich
begraben.  Man schaut sich dann besser die Entladekennlinien an, die
geben die Zusammenhänge besser wieder als ein Widerstandsmodell.

von Tim (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist ob sich eine Masterarbeit,
über eine Messung des Innenwiderstandes einer Li-Ionen Batterie in 
Abhängigkeit des Stroms lohnen könnte.
Im Internet finde ich leider keine richtigen Messungen bzw. Arbeiten die 
zeigen ob das Thema interessant oder obsolet wäre.
Habt ihr da mehr Informationen?

von TestX (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja sowas ist absoluter Standard beim Test von Zellen...in jedem 
Datenblatt sind solche Diagramme enthalten.

Abhängig davon was dein Thema ist, sollte man sowas machen. Komm aber 
nicht auf die Idee da mehr als 1ne Seite zu in die Arbeit zu schreiben 
.... real sind es 5-10min Arbeit für einfache Messungen oder 1Tag 
automatisiert...

von Sascha_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besonders verschlissene Zellen haben alles andere als einen linearen 
Innenwiderstand.

Große Ströme verursachen auch Erwärmung, was wiederum den 
Innenwiderstand ändert...genaugenommen ist an nem Akku nichts auch nur 
im Entferntesten eine Konstante.

Aber es würde mich wundern, wenn das nicht schon genauer erforscht 
worden wäre.

von Tim (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider werden Themen die mehr Aufsehen erregen veröffentlich, wie 
Innenwiderstand abhängig von der Temperatur oder Leistung etc.
In diesem Fall wäre die Arbeit Basis für eine Simulation der Li Ionen 
Batterie. Der Innenwiderstand sollte daher durch Messungen beschrieben 
werden auch wenn er nich linear ist.
Kennt ihr eine Arbeit, die zeigt dass sich der Innenwiderstand nicht 
linear zum Strom verhält, damit ich zeigen kann dass sich die Arbeit 
lohnt?!

von Abdul K. (ehydra) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim schrieb:
> Kennt ihr eine Arbeit, die zeigt dass sich der Innenwiderstand nicht
> linear zum Strom verhält, damit ich zeigen kann dass sich die Arbeit
> lohnt?!

Üblicherweise findet man in den DB eine Konstantstromentladekurve, aus 
der sich der ladezustandsabhängige Innenwiderstand berechnen läßt.
Eine Arbeit, die zu einem parametrisierbaren Modell führt, wäre schon 
interessant. Dann aber bitte mehr: Alterung, Temperatur usw.

Zeitlich könnte das eng werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.