Forum: Compiler & IDEs Code::Blocks multiple definiton of main


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise ist ja klar was "multiple definiton of main" bedeutet, 
aber in dem Projekt gibt es nur eine main!
Diese befindet sich in der Datei startup.c und unter global function von 
Codeblocks wird auch nur eine main angezeigt.
Mit eigenem makefile ist das Projekt compilier und linkbar, unter 
Codeblocks zickt es rum.

Also was läuft da schief?
Oder habe ich was wichtiges bei Codeblocks übersehen?

Konsolenausgabe:
Linking native: mipstest
obj/Debug/src/System/startup.o: In function `main':
/src/System/startup.c:11: multiple definition of `main'
obj/Debug/src/System/startup.o:/src/System/startup.c:11: first defined 
here

Weils so schön ist nochmal der selbe Fehler mit einem Array:
obj/Debug/src/System/startup.o: In function `main':
/src/System/startup.c:11: multiple definition of `font'
obj/Debug/src/System/startup.o:/src/System/startup.c:11: first defined 
here

startup.c
1
#include "../Treiber/Videotreiber/8x14_horizontal_LSB_1.h"
2
#include "../Treiber/Videotreiber/videotreiber.h"
3
#include "../Treiber/UART_16C550/uart_16c550.h"
4
#include "../Treiber/EEPROM/EE_SPI_256.h"
5
6
#include "../menu.h"
7
8
int main(int argc, char *argv[]) {
9
10
  //System init
11
  video_init(font);
12
  video_enable(1);
13
  ee256_init();
14
15
  uart_init(1, UART_BAUDRATE(9600), UMODE_NORMAL);//UMODE_XONXOFF);
16
  //uart_init(2, UART_BAUDRATE(9600));
17
18
  menu_start();
19
20
  while(1) {
21
22
    asm("nop");
23
24
  }
25
26
  return 0;
27
}

von Reginald L. (Firma: HS Ulm) (reggie)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hört sich auf den ersten "blick" nach doppelt eingebundenen Headern für 
mich an. Zumindest hatte ich so ein Problem auch mal.

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab grade mal nachgesehen, das ist leider nicht die Lösung.
8x14_horizontal_LSB_1.h wird nur in startup.c includiert (da ist der 
font enthalten)

startup.h wird von niemanden includiert, denn die main wird direkt aus 
der start.s aufgerufen (diese initialisiert .data und .bss)

Zudem sind eh überall include guards in den Headern.

von Torsten R. (Firma: Torrox.de) (torstenrobitzki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Normalerweise ist ja klar was "multiple definiton of main" bedeutet,
> aber in dem Projekt gibt es nur eine main!

Na, dann wirst Du dem Linker das object file wohl zwei mal vorgeworfen 
haben ;-)

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ICH geb dem Linker da ganix, das macht ja Codeblocks selber.
Der Compiler wirft die Objectfiles im Ordner obj/ ab und da guckt dann 
der Linker nach.
startup.o ist natürlich einmal vorhanden.

von Torsten R. (Firma: Torrox.de) (torstenrobitzki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Also ICH geb dem Linker da ganix, das macht ja Codeblocks selber.


Naja, in irgend einer Form wirst Du ja definieren, wie Deine IDE 
compiler und Linker aufruft (oft einfach auch dadurch, dass eine Datei 
in der Datei-Übersicht einer IDE eingefügt wird). Zeig doch einfach mal 
den Aufruf und den output von compiler und linker.

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie in den Bildern vom vorherigen Post zu sehen gibt man für den Linker 
nur den Pfad an in dem die .o Dateien liegen und Codeblocks baut daraus 
den Linkeraufruf (siehe unten).
Ansonsten gibt man Codeblocks beim anlegen eines neuesn Compilers mit wo 
denn die binarys von gcc und vom ld rumliegen und wie diese heißen.

Ein Compileraufruf vom Codeblocks sieht so aus, für jede Datei einzeln:
mips-elf-gcc -O2 -Wextra -Wall -g -march=mips1 -DPF_EMBEDDED -DEE_SCORE 
-nostartfiles  -g  -c src/pForth/forth_sp2.c -o /src/pForth/forth_sp2.o

Beim Linkeraufruf gibt es auch nur eine startup.o
die "pf_main.o" heißt nur so, in dieser gibt es keine main() Funktion.

Linkeraufruf:
mips-elf-ld -Lobj/Debug/src  -o bin/Debug/gdbtest
obj/Debug/src/Eliza/eliza.o
obj/Debug/src/GameOfLife/gameoflife.o
obj/Debug/src/Snake/snake.o
obj/Debug/src/Snake/soviet_snake.o
obj/Debug/src/System/div_u.o
obj/Debug/src/System/interrupt.o
obj/Debug/src/System/mult.o
obj/Debug/src/System/multu.o
obj/Debug/src/System/start.o
obj/Debug/src/System/startup.o
obj/Debug/src/Taschenrechner/statemachine.o
obj/Debug/src/Taschenrechner/statemachine_helper.o
obj/Debug/src/Treiber/EEPROM/EE_SPI_256.o
obj/Debug/src/Treiber/Tastatur/sp2io.o
obj/Debug/src/Treiber/UART_16C550/fifo.o
obj/Debug/src/Treiber/UART_16C550/uart_16c550.o
obj/Debug/src/Treiber/Videotreiber/videotreiber.o
obj/Debug/src/Tron/tron2p.o
obj/Debug/src/Viergewinnt/viergewinnt.o
obj/Debug/src/framebuffer.o
obj/Debug/src/highscorespeicher.o
obj/Debug/src/menu.o
obj/Debug/src/moon_buggy/buggy.o
obj/Debug/src/moon_buggy/game.o
obj/Debug/src/moon_buggy/ground.o
obj/Debug/src/moon_buggy/laser.o
obj/Debug/src/moon_buggy/level.o
obj/Debug/src/moon_buggy/meteor.o
obj/Debug/src/moon_buggy/mode.o
obj/Debug/src/moon_buggy/moonbuggy.o
obj/Debug/src/moon_buggy/queue.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_cglue.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_clib.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_core.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_inner.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_io.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_main.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_mem.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_save.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_text.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pf_words.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pfcompil.o
obj/Debug/src/pForth/csrc/pfcustom.o
obj/Debug/src/pForth/forth_bench.o
obj/Debug/src/pForth/forth_sp2.o
-T src/System/linkerscript.lds
-Map mapping.map
../mips-elf-gcc/mips-elf/lib/libm.a
../mips-elf-gcc/mips-elf/lib/libc.a
../mips-elf-gcc/mips-elf/lib/libnosys.a
../mips-elf-gcc/lib/gcc/mips-elf/4.8.0/libgcc.a

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich seh da was: "-Lobj/Debug/src"
Das ist der Suchpfad den ich eingetragen habe und Codeblocks sorgt für 
die ganzen Pfade der .o Dateien dahinter.

Dann gibts natürlich was doppelt, ABER wenn ich -Lobj/Debug/src 
entferne, dann findet der LInker seine Objectfiles nicht mehr.
Also ein Fehler gefixt und der nächste kommt geschwind.

mips-elf-ld: cannot find System/startup.o

von Torsten R. (Firma: Torrox.de) (torstenrobitzki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal nach "startup.c" durch die sourcen suchen. Vielleicht hast 
Du Dich irgend wo vertippt und #includes diese Datei. Ansonsten must Du 
mal in den object files suchen, in welchem es dort noch eine Definition 
von main() gibt (via grep einfach nach dem Text suchen und Dir dann die 
Dateien, in denen der Text vorkommt noch mal mit nm genauer angucken).

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe mein Doppelpost hab ich das Problem durch deinen Hinweis mit dem 
doppelt dem LInker übergeben schon gefunden.

Hab trotzdem nochmal nachgesehen, also die startup wird nirgends 
eingebunden, nur die main aus der start.s angesprungen.

Ansonsten bringt grep nurnoch ein zusätzliches "irqmainhandler" zutage.

Hier nochmal der Post, jetzt will er nämlich garkeine o. Dateien mehr 
finden:
Beitrag "Re: Code::Blocks multiple definiton of main"

von Torsten R. (Firma: Torrox.de) (torstenrobitzki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> ich seh da was: "-Lobj/Debug/src"
> Das ist der Suchpfad den ich eingetragen habe und Codeblocks sorgt für
> die ganzen Pfade der .o Dateien dahinter.

Welches object gibt es denn dann doppelt eingebunden?
>
> Dann gibts natürlich was doppelt,

?

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn man dem Linker nen Suchpfad nach den Dateien gibt (aus dem 
Codeblocks Suchpfad EInstellungen) UND die Dateien nochmal selber 
(bekommt der Linker von Codeblocks), dann hat er die ja doppelt?

Bei startup.o (erste Datei) bricht der LInker dann direkt ab

Nur ohne "-Lobj/Debug/src" findet er dann garnichts mehr, aber die Pfade 
stimmen.

: Bearbeitet durch User
von Torsten R. (Firma: Torrox.de) (torstenrobitzki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich mal in 
https://sourceware.org/binutils/docs-2.27/ld/Options.html#Options gucke, 
dann fügt -L den angegebenen Pfad lediglich zum Suchpfad des Linkers 
hinzu. Sollte in deinem Fall also sogar überflüssig sein, da die IDE den 
relativen Pfad der Object files mit angibt.

Ich würde mal versuchen, heraus zu finden, auf welchen absoluten Pfad 
sich die relativen Pfade beziehen und ob das mit Deinen Erwartungen 
passt. Vielleicht links Du da auch uralte Dateien zusammen.

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Mapfile aus den Einstellungen "-Map mapping.map" wird direkt im 
selben Pfad erstellt wie die CodeBlocks Projektdatei.
In diesem absoluten Pfad ist dann auch der obj/ Unterordner.

Also:
/home/spacy/blocks/mapping.map
/home/spacy/blocks/blocks.cbp
/home/spacy/blocks/obj/Debug/src/System/startup.o

Daher ist der LInkeraufruf eigentlich richtig.

Ja die Option -L müsste überflüssig sein.
Mit der Option findet er doppelt und ohne die Funktion garnichts.
Darauf kann ich mir echt kein Reim machen.

Wollte das Projekt jetzt mal von makefile + kate umbauen zu einer IDE.
Vorher hats ja funktioniert.

Im Endeffekt gehts mir eigentlich nur um eine GDB GUI für meinen MIPS 
Eulator mit GDB Server, die Standalone GUIs haben sich leider nicht als 
brauchbar erwiesen.

von Torsten R. (Firma: Torrox.de) (torstenrobitzki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Daher ist der LInkeraufruf eigentlich richtig.

Sehe ich genau so. Vielleicht den Aufruf so direkt mal von der Shell aus 
aufrufen? Ggf. mal ohne startup.o, dann sollte doch eigentlich main() 
als undefined symbol aufgeführt werden. Vielleicht bringt das weitere 
Erkenntnisse.

> Im Endeffekt gehts mir eigentlich nur um eine GDB GUI für meinen MIPS
> Eulator mit GDB Server, die Standalone GUIs haben sich leider nicht als
> brauchbar erwiesen.

Ich habe dass hier als sehenswerten Tipp bekommen:
https://www.youtube.com/watch?v=-n9Fkq1e6sg&index=40&list=PLHTh1InhhwT7J5jl4vAhO1WvGHUUFgUQH

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Link merk ich mir mal vor.

Selber in der Konsole aufrufen sorgt für den gleichen Fehler, natürlich 
vom richtigen Pfad aus aufgerufen.

Die startup.o rausgenommen, selber Fehler, keine undefined reference 
Fehler.
So jetzt nehme ich mal Datei für Datei raus um zu gucken wos knallt.

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einmal in Endlosschleife bitte:
https://www.youtube.com/watch?v=2YQGpD6aMHc

Absoluter Pfad im Linkerscript
UND ICH DACHT DAS HÄTTE ICH SCHONMAL GEFIXT
dadurch, dass der Codeblocks die o Files in ein Extraordner packt, kann 
er das ja nicht mehr finden...


Danke für deine Hilfe!

von Walter S. (avatar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Wollte das Projekt jetzt mal von makefile + kate umbauen zu einer IDE.

hast zwar den Fehler gefunden, aber trotzdem noch ein Hinweis:
du kannst Codeblocks auch deinen makefile geben,
damit bleibt dein Project weiterhin übertragbar auf andere Compiler/IDEs

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.