Forum: Markt [S] Mini-Linux-Board


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter S. (petersieg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche z.B:
NanoPi o.ä.

Also:
Mini Linux Distribution muss drauf laufen und verfügbar sein. GCC+Make 
muss sein. Micro-SD Karte ok.
Netzwerkanschluss (10/100 ok).
Mind. 256MB Ram. Besser ist mehr.
Eher >1000MHz. Gerne Dual-Core/Quad-Core etc.
Grundfläche eher <10x10cm (kann auch 8x15cm sein).
HDMI/VGA/Audio brauche ich nicht (stört aber nicht).
GPIO's sind auch nicht soo wichtig (könnten es aber werden).

Ich denke Raspberry Pi ist evtl. von der CPU etwas am unteren Limit..?

Das ich sowas neu und entweder teurer aus DE oder mit 3-6W Wartezeit 
günstiger aus CN bekommen ist mit klar.

Aber evtl. hat da jemand was rumliegen, was nur Staub fängt und möchte 
es gerne abtreten?

Links/Tipps zu super günstigen Bestellmöglichkeiten nehme ich auch 
gerne..

Preislich sollte das eher <20€ liegen.

Und BITTE keine Flames/Kommentare etc. pp.
Schön wären rein sachdienliche Hinweise (Angebote per PN).

Zum Einsatzzweck:
Simh Emulator kompilieren und über Netzwerk zugänglich machen.
Evtl. mehr - der Appetit kommt ja bekanntlich beim Essen.

Peter

von Torsten B. (tbrox)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Der Raspberry 3 hat
- 1,2GHz Quad Core
- 1GB RAM
- Netzwerk und die anderen gewünschten Eigenschaften auch

Das sollte doch genügen?

Gruß

von Markus C. (ljmarkus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Peter S. (petersieg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus: Danke für den Link. Das kannte ich noch nicht..
Aber 400MHz sind zu wenig Leistung. Und SMD gefrickel um RJ45 und 
MicroSD dran zu bekommen - für embedded sicher fein.. und 27€ in der 
kleinsten Ausführung plus Versand.
Nicht das was ich suche.

Das hier könnte etwas sein:
Ebay-Artikel Nr. 222274131899

Hat da jemmand Erfahrungen mit?

Peter

: Bearbeitet durch User
von G. H. (schufti)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hätte hier ein cubieboard V1 + Gehäuse herumliegen.
Hat A10 1GHz 1GB DDR3, Besonderheit ist SATA.
Wieweit die Linuxunterstützung gediehen ist weiß ich nicht, als es neu 
auf den Markt kam war sie eher mau ...

von Rene K. (xdraconix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sata auf dem Cubie ist aber schon was feines.

Arch lauft drauf:

https://archlinuxarm.org/platforms/armv7/allwinner/cubieboard-2

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mich letzthin mal beim BananaPi umgesehen, M2+, schön klein und 
bessere Anordnung. Gute Idee, fürs System ein 8GB eMMC einzubauen, so 
ein Teil aus Handys, schneller als µSD.

Kleiner Haken: die Doku. Hatte nicht viel erwartet. Die haben in der 
Frage sowieso schon einen sehr speziellen Ruf, zumindest wenn man kein 
Chinese ist. Eine Anleitung, wie man das Linux auf das eMMC kriegt 
fehlt. Der Eintrag im Inhaltsverzeichnis fehlt nicht, aber der Inhalt. 
Der Anleitung folgend bleibt das System also auf µSD. Ok, wär schon 
gegangen, aber schöner geht anders.

Aber der nächste Punkt war der Hammer: So im Nebensatz fand sich sich in 
irgendeinem Wiki ein Hinweis, dass das Teil etwas Probleme mit der Wärme 
hat. Und routinemässig trottled wenn es Arbeit kriegt. Aber trotzdem bei 
hoher Last überhitzen kann. Da war mir klar, weshalb auf Bestellseiten 
zu dem Teil ein Kühlsatz als "haben andere dazu bestellt" auftauchte.

von Franz R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Cubie ist mies was Software Aktualiserungen betrifft..

Ausser man ist scharf drauf viel Zeit mit kompilieren zu verbringen.

von Peter S. (petersieg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun.. Aktuelle SW ist mir nicht soo wichtig..
Scheint einige fertige Images zu geben..
Lubuntu Debian etc. Pp.
Andere Auktionen / Sofortkauf Angebote sind eher bei 40 bis 50eur.
Habe mir mal 1 gekauft.

Peter

von Andreas W. (andreasw) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Cubieboard:
Die Seite (cubieboard.org) ist seit einer Weile tot und so wie es 
aussieht geht es auch nicht weiter.
Das Cubieboard 1 und 2 war von der Hardware her in Ordnung. Aber seit 
Version 3 (Cubietruck) haben sich Probleme stark gehäuft.

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Wie waere es mit
Pollin Mainboard-Bundle PORTWELL WADE-8071, Mini-ITX, Intel N270, 1,6 
GHz, 1 GB
19.95 Euro

von Peter S. (petersieg)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter S. schrieb:
> Habe mir mal 1 gekauft.

Habe nun Armbian installiert und bin doch sehr zufrieden mit dem 
Cubieboard 2 für 25€!

Erste Versuche mit KODI, Lubuntu oder openSuse waren nicht so doll..?
OpenSuse scheint serielle Anbindung zu erfordern..?
KODI gab erst gar keine Bildschirmausgabe (wie openSuse).
Lubuntu funktionierte, machte aber keinen runden Eindruck.

Armbian Jessie nun läuft prima! resizefs auf die 32GB uSD Card 
automatisch.
Netzwerk mit DHCP.
sudo apt-get install arduino + qemu hat geklappt.

Sogar mein Rii Bluetooth Tastatur+Maus konnte ich nutzen (wenn auch das 
Pairing etwas schwierig war, weil die Eingabebox zu schnell verschwand).

Nun muss ich noch auf deutsches Tastaturlayout umstellen..

Peter

von Andreas R. (daybyter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach Orange PI. Z.B. bei AliExpress.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.