Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Royer Converter (Mosfet version) Ausgangsspannug einstellen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Uwe B. (derexponent)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe eine Testschaltung mit einem Royer-Converter aufgebaut.
Die Mosfet-Version nach diesem Schaltplan :
https://www.mikrocontroller.net/articles/Royer_Converter
also ohne Steuerwicklung (Bild ist im Anhang)

Das ganze funktioniert auch soweit
(im Moment mit diesen Bauteilwerten)

Transmitter:
L1,L2 = 100uH
Q1,Q2 = IRFZ24N
D1,D2 = 1N4148
C2,C3 = 220n

Receiver:
D3,D3 = 1N5815
C4,C5 = 220n
Last = 143 Ohm

Spulen:
Aufbau Identisch für Transmitter und Receiver
je 20 Windungen (0,6mm Draht) = ca. 35uH

Die Eckdaten damit sind:
Power-In = 11,1V/3,70A=41W (Netzteil ist an seiner Leistungsgrenze !!)
Power-Out = 55,6V/0,38A=21,1W
Wirkungsgrad = 51%

Jetzt zu meinem Problem :
Die Ausgangs-Spannung ist viel zu hoch.
Später soll da eine Mikrocontroller-Schaltung drann mit 3,3V oder 5V
und vlt. 10W die für LEDs benötigt werden.
(Soll eine PropellerClock werden)

Ich kenne mich mit der Funktion vom Royer Converter zu wenig
aus als das ich selbst rausfinden könnte wie (und ob) ich die höhe
der Ausgangs-Spannung beeinflussen kann.

Vlt. kann mir jemand von euch erklären an welchen Parametern 
(Bauteilewerten) ich rumprobieren muss.

Gruss und Danke Uwe

: Verschoben durch Moderator
von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Ausgang die Spannugsvedopplerschaltung weglassen. Die Windungszahl 
der Sekundärwicklung verkleinern und die Primärleistung auf den 
tatsächlichen Bedarf verringern.(Frequenz, Betriebsspannung)

von Uwe B. (derexponent)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke Manfred

werde ich probieren

Gruss Uwe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.