Forum: Markt [V] 3D-Drucker RepRap Mendel Max 1.5 inklusive Zubehör


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Klaus P. (emperorl0ser)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich verkaufe meinen 3D Drucker. Das Modell ist ein Mendel Max 1.5 mit 
einigen kleinen Erweiterungen und Veränderungen.

Übersicht

- Druckraum ca. 200 x 200 x 200 mm
- Electronik: Ramps 1.4 + Arduino Mega 2560
- Beheiztes Druckbett
- Drucken von µSD-Karte oder via PC möglich (µSD-Karte + Adapter 
beiliegend)
- Eigenbau LCD und Bedienknopf. Wird von der Marlin-Firmware ohne 
Anpassung unterstützt
- LED Beleuchtung des Druckbereich
- 12V via ATX Netzteil
- Druckkopf für 3mm Druckmaterial

Das Foto vom Demodruck zeigt den Druck mit PLA ohne Nachbearbeitung und 
wurde ohne spezielle Anpassungen ans Druckmaterial durchgeführt. Zuvor 
befand ABS im Drucker. Der Druck lässt sich also noch verbessern, in dem 
die Flussrate etwas reduziert und die optimale Temperatur gefunden wird.

Rahmen

Die Streben sind aus 20x20 mm Alu-Profilen. Die Kunststoffteile bestehen 
aus PLA und ABS. Je nachdem, was für eine Aufgabe besser geeignet ist. 
PLA ist steifer und erhöht die Stabilität des Rahmens (rote, schwarze 
und die meisten weißen Teile). ABS hält höheren Temperaturen stand. ABS 
befindet sich vor allem im Bereich des Druckkopfes.

Die Wellen der X und Y wurden direkt vor dem Verkauf getauscht und sind 
absolut neu. Bisher wurde damit ein Probedruck und der Demodruck im 
angehängten Foto durchgeführt. 2 neue Wellen für die Z-Achse lege ich 
bei.

Auf Wunsch lege ich Igor Kunststoff Gleitlager bei. Ich wollte den 
Drucker eigentlich mal darauf umrüsten, habe es aber nie getan.

Elektronik

Die Elektronik besteht aus der Kombination Ramps 1.4 und Arduino Mega 
2560. Die Motortreiber sind Pololu A4988. Die Firmware wurde im Sommer 
auf Marlin 1.1.0-RC6 aktualisiert.

Ein beheiztes Druckbett ermöglicht den Druck von ABS und das Drucken von 
PLA ohne Hilsmittel. Als Druckoberfläche dient ein Spiegel.

Ein Notausschalter befindet sich am Rahmen oben Links. Dieser Schaltet 
direkt das ATX-Netzteil ab.

Ein µSD-Kartenleser wurde gekauft. LCD und Bedienknöpfe kommen aus der 
Restekiste, werden von Marlin problemlos unterstützt.

Die Z-Achse verfügt über einen optischen Endstop. Die X und Y Achse 
verfügen über mechanische Endstops.

Unterhalb des oberen vorderen Querträgers befindet sich ein LED-Stripe, 
dieser kann über einen Schalter am Rahmen ein und aus geschaltet werden. 
Die LEDs werden über das ATX Netzteil mit Strom versorgt.

Die gesamte Elektronik befindet sich auf einer Holzplatte. Alle Kabel 
zum Drucker sind beschriftet, so dass der Auseinander- und Zusammenbau 
problemlos möglich ist.


Druckkopf

Der Druckkopf ist für 3mm Druckmaterial ausgelegt. Die Düse hat 0,5 mm 
Durchmesser.

Der Druckkopf ist durch 2 Schrauben befestigt. Alle Anschlusskabel sind 
auf Steckkontakte geführt, so dass ein Druckkopfwechsel schnell möglich 
ist.

Der Druckkopf ist ein Wade Extruder mit J-Head kompatibler Düse (MK5).


Lieferumfang

- Fast alle Kunststoffteile als Ersatz
- 2x 30W@12V Heizpatronen
- USB-Kabel (OVP)
- Netzteilkabel
- ca. 850g PLA weiß (Gewicht inklusive Trommel)
- Probestück ABS weiß
- 2 Neu Wellen für die Z-Achse.
- Igor Gleitlager

Die Firmware auf der Konfigurationsänderungen aufbauen können, kann ich 
bei Abholung auf einen USB-Stick überspielen.

Abholung wird stark bevorzugt, da der Drucker sonst komplett zerlegt 
werden müsste.

Abholung in Ost-Hamburg.

VHB: 450 Euro

Kaufinteressen bitte per PN, andere Fragen gerne ins Forum.

Grüße Emp

von Klaus P. (emperorl0ser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Bei der Abholung kann natürlich eine Vor- / Einführung gegeben 
werden.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Emperor L. schrieb:
> ich verkaufe meinen 3D Drucker.

Mal ne blöde Frage - Warum?

Ich will dir hier nich den Verkauf madig machen! Also es geht mir hier 
nicht um "weil's grundsätzlich ne miese Qualität ist"! Gehen wir also 
mal davon aus das Ding is super....

von Klaus P. (emperorl0ser)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe, ja er ist super.

Für ein aktuelles Projekt brauche nur einen größeren Bauraum. Der 
MendelMax hat also seinen Nachfolger gedruckt und da ich keinen Platz 
für 2 Drucker habe, muss der alte weichen.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Emperor L. schrieb:
> Der
> MendelMax hat also seinen Nachfolger gedruckt

OK, so einen will ich auch :)

Mein Problem, als Spielzeug zu teuer, brauchen auf keinen Fall, wollen 
na klar.
Nur steht sowas nach 2Monaten in der Ecke?
OK, eure Antwort ist für mich so viel wert wie ein Loch im Knie.... 
ABER ich WILL einen.... Dämliches "Kind im Manne" :-/


PS: Abholung no way, Munich (und noch 1-2Jahre Bedenkzeit:)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.