Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche IC: DO mit Überwachung und Schutzfunktionen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Der T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche einen Ausgangstreiber für 5V-Pegel, der

- min. 30mA (besser 50mA) bei HIGH-Pegel liefert
- min. 30mA (besser 50mA) bei LOW-Pegel aufnimmt
- der den Strom bei Kurzschluss begrenzt (~100mA)
- einen Kurzschluss erkennt, meldet und diesen dauerhaft überlebt
- benötigt werden ~30 Kanäle
- IC sollte real erhältlich sein
- Geschwindigkeit: min. 90ns

Ideen? :-)

Danke!

von Thomas W. (diddl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ULN2003 nimmt weitaus mehr auf und ist Spannungsresistent. Den 
verwende ich für fast alles, weil er auch günstig ist und bisher immer 
tadellos funktionierte.


Die 100mA begrenzung erreichst du durch die verwendung der richtigen 
Widerstände. ;-)

: Bearbeitet durch User
von Thomas W. (diddl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, die Erkennung der Kurzschlüsse, na gut das geht damit nicht.

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Rat, bei den Anforderungen...

Der T. schrieb:
> - IC sollte reell erhältlich sein

ist wohl das einzige, was vom ULN2003 erfüllt wird :-) (obwohl das 
wahrscheinlich "real" heissen sollte)

von Der T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den ULN wollte ich auch erst nehmen + Widerstände. Dann müsste ich die 
Überwachung jedoch diskret aufbauen..

Genau dies würde ich gerne vermeiden, wenn es was fertiges gäbe.. ;-)

von Thomas W. (diddl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was möchtest du denn genau machen?
Ein Feuerwerk zünden?


Ein kurzschluss gegen Masse wäre noch entdeckbar...

Aber du willst auch den Schluss gegen den High pegel messen?



Sonst ginge evt. der MCP23017.

Da kannst du den internen Pullup einschalten und als Eingang messen ob 
Low ist (Kurzschluss).

So kannst du feststellen ob der Ausgang beschalten ist (externer Pullup) 
und ob ein Kurzschluss gegen Masse ist.

Der kann jedoch nur 25 mA, aber kurzzeitig schalte ich damit auch 30 mA 
zuverlässig.

von Der T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Teil soll zur Ansteuerungen von Prüflingen verwendet werden.

Dies sind überwiegend Feld-/Fertigungsausfälle und bei denen ist alles 
möglich..

von Thomas W. (diddl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
90ns!

Über 100MHz wenn ich richtig denke ...

Das wird sowieso problematisch ... :-)

von Thomas W. (diddl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blödsinn, 10 MHz, also würde der MCP reichen, halt der SPI Typ: 
MCP-23S17

: Bearbeitet durch User
von Der T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genaugenommen <6MHz, da 90ns nur EINEN Zustand (also LO/HI) darstellt.

Dies ist aber kein Ausschlußkriterium!
Wenn es nur etwas langsameres gibt, dann dass.. :-)

(Hintergrund: Es muss auch ein Speicher 8MBit gelesen/geschrieben werden 
und soll nicht zu lange dauern. Der Rest ist unkritisch..)

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man müsste ja eigentlich einen RS485/422Treiber auch als single-ended 
einsetzen können?
Wenn du einen schnellen (10 oder 20MBit) nimmst hast du alles bis auf 
die Diagnosefunktion?
Da man davon ausgehen kann, dass das meiste funktionieren wird, reicht 
eigentlich die Forderung, dass die Prüfeinrichtung im Fehlerfall nicht 
beschädigt wird.

von Thomas W. (diddl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck dir mal den MCP23x17 an, der ist in DIL erhältlich, super günstig 
und sehr robust. Er hat 16 frei programmierbare IO. Finde das Teil ideal 
für µC Anwendungen.

Wenn du 30 Io brauchst genügen dir Zwei. Wenn du die 100mA Prüfung 
extern machst, brauchst du halt 4 von den MCP.

Der MCP23017 ist für I2C (dürfte aber mit 1,3MHz zu langsam sein) und 
der MCP23S17 ist für SPI und kann 10MHz.

von Der T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt hätte ich fast einen Luftsprung gemacht: MAX14913
Leider hat der HV-Ausgänge.. :-(

@Thomas Winkler:
Diese IC's sind toll, keine Frage - aber für meinen Anwendungsfall 
unpassend. Die können weder den normalen Strom liefern noch einen 
Fehlerfall verkraften - zumindest nicht offiziell.

Für eine industrielle Anforderung ein klares No-Go!
Trotzdem Danke.

@H.Joachim Seifert:
Das könnte wirklich funktionieren.. -> z.B. 4fach Transmitter Max3045B
Hast du das schon mal ausprobiert?
Generiert das IC auch die Pegel, wenn kein Abschlusswiderstand verbaut 
ist?
Oder sollte man da ein paar kOhm verbauen?

Ich bestelle mir mal ein Muster um Details zu eruieren.  :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.