Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik GSM AT Befehl für Profis?!


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hans A. (hansanne)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,
ich bin auf der Suche nach einem Code für ein Gsm Modul(SIM 800)mit 
Attiny 85, den ich auf den Chip aufspiele.
Das Projekt besteht nur aus dem Chip, Modul und Batterie.
Der Code soll die erste Nummer aus dem SIM Speicher anrufen, wenn ein 
Taster betätigt wird.
Das auslesen geht ja mit AT+CPBR=1.
Aber wie geht es weiter?????
Oder ist das nicht möglich.
Gruß

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATD<TEL.NR.>;

Bsp:
ATD0800123456;

von Hans A. (hansanne)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Das möchte ich gerade nicht.
Er soll sich selber die Nummer aus der SIM suchen und dann anrufen.
Ich speicher den Code auf den Attiny, danach soll eine x belibige Sim 
Karte eingelegt werden und die erste Nummer soll angerufen werden.
Wenn die Nummer geändert werden soll...Sim raus...in ein Handy 
einlegen...Nummer auf der Sim ändern ....wieder einlegen...und los 
gehts.
Es soll ohne den Attiny neu zu programmieren gehen.

von Daniel A. (daniel-a)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht denn dagegen die nummer vom Programm erst mit dem ersten 
Befehl auszulesen und dann im Program den 2ten Befehl und die Nummer 
zusammensetzen zu lassen, und diesen neuen Befehl dann auszuführen?

von Hans A. (hansanne)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
So meine ich das.
Als erstes der Befehl AT+CPBR=1(liest also die erste Nummer im Speicher 
aus)
Aber wie müsste der zweite Befehl aussehen, das er diese ausgegebene 
Nummer anruft(oder SMS)??

von Flip (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst schrieb:
> ATD<TEL.NR.>;
>
> Bsp:
> ATD0800123456;

von Lokal (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans A. schrieb:
> So meine ich das.
> Als erstes der Befehl AT+CPBR=1(liest also die erste Nummer im Speicher
> aus)
> Aber wie müsste der zweite Befehl aussehen, das er diese ausgegebene
> Nummer anruft(oder SMS)??

Du bekommst diese Antwort (o. ä.) von deinem Modem

+CPBR: 1,"123456",129,""

Dein ATTiny muss nun so programmiert werden, dass er die Telefonnummer 
aus dem ersten String extrahiert.

Danach (siehe oben, siehe *1, siehe *2):

ATD<TEL.NR.>;


*1
http://www.nobbi.com/atgsm.html#+cpbr

*2
http://www.nobbi.com/atgsm.html#d

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ATD ruft an.
AT+CMGS sendet eine SMS.

Siehe http://www.stefanfrings.de/smstools/SMS_Anwendungen.pdf Kapitel 
4.1.2 und 4.1.3.

von ./. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
1# waehlt die 1. Nummer auf einer SIM.

Nuex als Laien hier.

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher kommt eigentlich immer diese Ignoranz (AT) Datenblätter nicht 
lesen zu wollen, sondern gleich in einem Forum nerven zu müssen für 
Lappalien?

Im AT Datenblatt stehts doch eindeutig drinne:
"Originate Call to Phone Number in Current Memory"
Und wie man den Current Memory auf SIM umstellt steht da auch.

man man man!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.