mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Einbausteckdose mit eingebautem Zeitschalter


Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

weiß jemand ob es das gibt: eine Einbauzeitschaltuhr, die man statt 
einer normalen Einbausteckdose einbauen kann und die eine zeitgesteuert 
schaltbare Steckdose beinhaltet?
Das kann durchaus primitiv sein, also z.B. nur eine Ein- und 
Ausschaltzeit.
Oder als winziges Modul, das man noch zwischen die Kabel einer 
Einbausteckdose klemmen kann, wo ja nicht viel Platz ist.
Ich habe so was im Internet nicht gefunden.

Ich möchte auf einer Steckdose nur zu bestimmten Zeiten Strom haben, 
aber keine klassische Zeitschaltuhr rein stecken, weil man (meine 
Kinder) die ja einfach raus ziehen kann.

Danke.

franc

: Verschoben durch Moderator
Autor: Sascha_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hängen die Kleinen zu lang am PC? :P

Mit dem Google Suchbegriff "Zeitschaltuhr Unterputz" findet man was.

Autor: franc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da habe ich schon gesucht aber Steckdose finde ich da nicht

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann eben so:
http://www.elektro4000.de/images/product_images/popup_images/Gira-Zeitschaltuhr-alu-0385203-335484_0.jpg

https://www.gira.de/abbildungen/120406_Gira_AAL_Broschuere_444px20_4562_1333707897.jpg

Dose nach belieben, Uhr in verschiedenen Versionen

oder man baut die Schaltuhr in die Verteilung fürs Kinderzimmer.
https://www.google.de/search?q=Gira+Schaltuhr&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiwgaOujILQAhUJ1RQKHQnaA5IQ_AUICSgC&biw=1280&bih=900#tbm=isch&q=schaltuhr+Hutschine

aber lasse dir gesagt sein die Schaltuhr hinterm Schrank hatte mein 
Neffe schnell gefunden, der Gag wirkte nur kurz.

Autor: Noch einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der hat schon so einen Bart -- die heutigen Väter kennen den nicht mehr:

"Und wenn Sie nicht wissen, wie sie die Kindersicherung deaktivieren, 
dann fragen Sie Ihre Kinder."

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> dann eben so:
> 
http://www.elektro4000.de/images/product_images/popup_images/Gira-Zeitschaltuhr-alu-0385203-335484_0.jpg
>
> 
https://www.gira.de/abbildungen/120406_Gira_AAL_Broschuere_444px20_4562_1333707897.jpg
>
> Dose nach belieben, Uhr in verschiedenen Versionen
>
> oder man baut die Schaltuhr in die Verteilung fürs Kinderzimmer.
> 
https://www.google.de/search?q=Gira+Schaltuhr&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiwgaOujILQAhUJ1RQKHQnaA5IQ_AUICSgC&biw=1280&bih=900#tbm=isch&q=schaltuhr+Hutschine
>

Danke, aber ich habe nur eine Dose, da ist die Steckdose drin. Ich suche 
eine Zeitschaltuhr, die gleichzeitig auch eine Steckdose hat. Ich sehe 
schon, das gibt es nicht.

Aber so als mini Bausatz in die Steckdose vorgeschaltet könnte man wohl 
selbst bauen mit irgendwas und Triac oder so. Strom ist ja da :)
Aber ob es das vielleicht schon gibt?
Ich hab leider keine Zeit, das selbst zu erfinden (s.o.) ;)

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur ne Idee:
Müsste es sowas in der Richtung nicht im Bereich der Hausautomation 
geben?
Dann wäre aber die Zeitschaltuhr bzw. der Bedieneinheit woanders (z.B. 
in Papas Handy).

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wlan schalter in die Leerdose einsetzen, Blinddeckel drauf und die 
Steckdose nach aussen verlegen, VDE beachten, sicherer, Leerdose 
tieferlegen, Bohrkrone, tiefe Leerdose einsetzen und Steckdose vor wlan 
Schalter, aber ob dann der Empfang reicht?

wlan oder Funkschalter UP gibt es kommerziell zu kaufen oder wurden hier 
gebaut und erfunden.

https://www.google.de/search?q=UP+wlan+Schalter&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiE6OOAnoLQAhWCPxQKHS27C4sQ_AUICSgC&biw=1280&bih=900

Für den Funkschalter oder wlanschalter zeitgesteuert anzusteuern gibt es 
auch Lösungen, Arduino, AVR, 1,-€ 433 MHz Funken.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS. wer hindert den Junior daran eine andere Steckdose zu wählen?

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> PS. wer hindert den Junior daran eine andere Steckdose zu wählen?
Eine Kinder Sicherung darin.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
12.- (mit Versand) ist natürlich ein unschlagbarer Preis aber das ist 
leider keine Einbauschaltuhr.
Eine ganz gewöhnliche digitiale (und auch eine analoge) Schaltuhr für 
die Steckdose habe ich schon.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huch. Das die einen Stecker hat, kann man aber auch nur erahnen ;)
Die winzig kleine Spitze des Kontakts sieht man ja kaum und in Klartext 
steht das auch nicht dabei. Und ich dachte die wäre für 
Aufputzmontage...

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> aber das ist
> leider keine Einbauschaltuhr.

sag nicht immer was nicht geht, ist ja nicht wie bei Kinderüberraschung 
3 Wünsche auf einmal geht nun nicht!

Was geht wurde dir genannt, die Hindernisse musst du selber ausräumen.

Ich sehe keine Mögölichkeit Schaltuhrbedienung und Ansteuerung mit einer 
Steckdose in einem UP Gehäuse zu kombinieren, von daher solltest du 
deinen Wunsch überdenken.

Autor: Noch einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich sehe keine Möglichkeit Schaltuhrbedienung und Ansteuerung mit einer
> Steckdose in einem UP Gehäuse zu kombinieren

Dann halt getrennt. Eine Unterputz Funksteckdose und die Zeitsteuerung 
auf dem PC im Papas abgesperrtem Arbeitszimmer.

Autor: nux (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nux schrieb:
> https://www.merten.de/Timer-Steckdose.694.0.html

Über einen 6-fach Stufenschalter lassen sich die Zeiten an die 
unterschiedlichsten Anforderungen anpassen. Von 15 und 30 Minuten bis zu 
ein, zwei, vier oder 8 Stunden wird die Stromzufuhr frei geschaltet.

toll wie passt das zu

Franc W. schrieb:
> Joachim B. schrieb:
>> PS. wer hindert den Junior daran eine andere Steckdose zu wählen?
> Eine Kinder Sicherung darin.

es hat keinen Sinn hier rumzuraten wenn die Infos vom TO so dünne sind.

Autor: 1234567890 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum muß die Zeitschaltuhr unbedingt in der Steckdose sein?
Eine Zeitschaltuhr für Hutschienen-Montage wäre auch eine alternative 
Lösung mit dem Vorteil, daß am Tatort wirklich kein Strom ankommt, wenn 
das Ding schon im Sicherungskasten montiert wurde.

Autor: 1234567890 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nux schrieb:
> https://www.merten.de/Timer-Steckdose.694.0.html
Das schaut schon mal recht gut aus!
Die Zeiten wären aber leider zu ungenau, ich bräuchte z.B. dann noch 10 
h.
Außerdem ist diese Merten nicht ganz billig, 80.- ist schon ein Wort.

In den Sicherungskasten würde ich es ja schon am liebsten verfrachten, 
aber da geht ja nicht jede einzelne Steckdosenphase raus, sondern nur 
das komplette Zimmer, vermute ich. An der Sicherung hängen noch zwei 
andere Zimmer, aber ich vermute mal, die werden getrennte Kabel haben, 
weiß ich aber nicht.
Ist eine sehr alte Elektroverdrahtung, schätze mal ca. 40 Jahre mind., 
ist auch noch kein Fi-Schalter drin.

Also am interessantesten finde ich bisher die Idee mit der 
Funksteckdose. Da könnte ich es tatsächlich über PC o.ä. laufen lassen.

Meine Anwendung dafür wäre übrigens eine Lichterkette, die nachts den 
Weg zum Klo beleuchtet.
Jeden Abend muss ich sie einstecken und morgens wieder rausziehen.
Ich habe das also mit einer normalen mechanischen Zeitschaltsteckdose 
versucht, aber die liebe kleine (4 Jahre alt) hat es sofort verstellt. 
Eine elektronische Zeitschaltuhr habe ich gar nicht erst probiert.

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da müsste es doch eine "weiche" Lösung geben.

Natürlich nur, wenn Du die Kids nicht mit vollen Rechten spazieren gehen 
lässt.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> aber die liebe kleine (4 Jahre alt) hat es sofort verstellt.

Was man nicht sieht wird nicht verstellt. Kiste drüber!

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Also am interessantesten finde ich bisher die Idee mit der
> Funksteckdose. Da könnte ich es tatsächlich über PC o.ä. laufen lassen.
>
> Meine Anwendung dafür wäre übrigens eine Lichterkette, die nachts den
> Weg zum Klo beleuchtet.
> Jeden Abend muss ich sie einstecken und morgens wieder rausziehen.
> Ich habe das also mit einer normalen mechanischen Zeitschaltsteckdose
> versucht, aber die liebe kleine (4 Jahre alt) hat es sofort verstellt.

das hätte sofort in den Eröffnungsbeitrag gehört!

Wo ist das Problem den Zwischenstecker mit Schaltuhr in eine 
abschliessbare Kiste mit Kabelöffnungen zu stecken?

Autor: Sebastian S. (amateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Franc Weh

Ein simpler Bewegungsmelder, außer Reichweite montiert.

Die haben meist eine einstellbare Helligkeit und Zeit mit der sie 
arbeiten.

Die dürfen dann auch die Erwachsenen verwenden (vorbeigehen).

Muss aber nicht sein...

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab bei ebay jetzt für paar Dollar so einen WiFi Switch ebay-Nr.: 
391444313728 bestellt, den bau ich dann ein eine Dose. So könnte es 
vielleicht gehen.

Autor: Ludwig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:

> Ich hab bei ebay jetzt für paar Dollar so einen WiFi Switch ebay-Nr.:
> 391444313728 bestellt, den bau ich dann ein eine Dose. So könnte es
> vielleicht gehen.

Interessant! Das erste Produkt mit einem ESP8622 das ich sehe.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ludwig schrieb:
> Interessant! Das erste Produkt mit einem ESP8622 das ich sehe.

nicht schlecht, wenn das 2 Relais hätte mit on/off und Wechsler up/down 
könnte ich direkt mein Rolläden anfunken.

OK Wechlser könnte man mit Relaiswechsel leicht modifizieren.

2 Stk bestellt, ich hoffe man kann die Steuerung auch aus dem LAN Server 
verschicken ohne App.

: Bearbeitet durch User
Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ludwig schrieb:
> Franc W. schrieb:
>
>> Ich hab bei ebay jetzt für paar Dollar so einen WiFi Switch ebay-Nr.:
>> 391444313728 bestellt, den bau ich dann ein eine Dose. So könnte es
>> vielleicht gehen.
>
> Interessant! Das erste Produkt mit einem ESP8622 das ich sehe.

Was ist das für ein IC?

EDIT:
https://en.m.wikipedia.org/wiki/ESP8266
Suchen hilft ;)

: Bearbeitet durch User
Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> ... ich hoffe man kann die Steuerung auch aus dem LAN Server
> verschicken ohne App.
Evtl kann man die Befehle mit Wireshark auslesen.
Aber die dazu nötige App ist so eine nicht so gute Software (eWeLink 
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.coolkit) kann auch gut 
sein dass man da gar nicht dahinter kommt.
Das habe ich so bei einer billig IP Kamera "MD81S" aus China erlebt 
(siehe http://www.webcam-inside.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=729 oder 
https://www.ipcamtalk.com/showthread.php/13276-Cheap-China-IP-Cam-which-Apps-can-I-use 
), wo die App ("p2pCamViewer" oder "Plug&Play" 
https://play.google.com/store/apps/details?id=x.p2p.cam ) dazu miserabel 
aber leider nicht austauschbar ist.

: Bearbeitet durch User
Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lustig: ich sehe gerade, den ESP8622 habe ich ja schon mal gekauft (ebay 
Nr. 381202811501 ), als ich noch viel Zeit hatte, wollte ich mal mit 
Arduino was basteln :)
Ist in der Arduino Kiste verschwunden und liegt dort im Tiefschlaf :)

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> den ESP8622 habe ich ja schon mal gekauft (ebay
> Nr. 381202811501 )

und ich habe den sogar am Atmel zum Laufen bekommen mit NTP abholen, 
liegt nun auch auf Eis -> wordclock24h

anderes war halt wichtiger.

Autor: qwsxdr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas gibt es fertig fuer 8 EUR beim OBI, allerdings mit Bewegungsmelder
und nicht zeitgesteuert.


qwsxdr

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
qwsxdr schrieb:
> Sowas gibt es fertig fuer 8 EUR beim OBI, allerdings mit Bewegungsmelder
> und nicht zeitgesteuert.
>

Wie heißt das genau?

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Hallo
>
> weiß jemand ob es das gibt: eine Einbauzeitschaltuhr, die man statt
> einer normalen Einbausteckdose einbauen kann und die eine zeitgesteuert
> schaltbare Steckdose beinhaltet?
in einer Dose daneben: Ja
in ein und derselben Dose: mir nicht bekannt.

Vielleicht kannst du noch ein Nachlaufrelais mit in die Dose pressen. 
Aber das ist wohl nicht das gewünschte.

> Ich möchte auf einer Steckdose nur zu bestimmten Zeiten Strom haben,
> aber keine klassische Zeitschaltuhr rein stecken, weil man (meine
> Kinder) die ja einfach raus ziehen kann.

Billig und hässlich: Zeitschaltuhr mit UHU Endsieg 3000 o.ä. einkleben.
Aber auch dort werden die Lieben halt einfach die Uhr umprogrammieren.

"Und wenn Sie nicht wissen, wie sie die Kindersicherung deaktivieren,
dann fragen Sie Ihre Kinder."
Als Vater einer 14jährigen kann ich dem nur zustimmen. Ich ziehe sie 
öfter zu Rate wenn irgendetwas "Tamper proof" ist.

Autor: qwsxdr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe z.B. sowas ueber der Treppe:
http://www.philips.de/c-p/LAC51AWWB_10/weiss

Da sind drei AAA drin, die bei uns typisch 6-9 Monate halten, obwohl die 
auch immer am Tage angeht, weil es ueber der Treppe auch am Tage zu 
dunkel ist. Das o.g. ist aber eine alte Version, bestimmt schon 5-8 
Jahre alt.
Da gibt es sicher Nachfolger, z.B. 
http://www.philips.de/c-p/LAC52AWOB_10/orange oder 
https://www.bauhaus.info/taschenlampen-mobiles-licht/osram-led-bewegungsmelder-nightlux-/p/20424723.
Unter 
http://www.elv.de/mobiles-led-licht.html/rol_id/1/spr_id/1/sort/1/pagesize/60 
findest Du eine Auswahl.

qwsxdr

Autor: qwsxdr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die hier: 
http://led-dropshipping.de/led-treppenlicht-mit-bewegungsmelder gab es 
vor einigen Monaten bei Obi, keine Ahnung, ob jetzt noch.

qwsxdr

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
qwsxdr schrieb:
> Die hier:
> http://led-dropshipping.de/led-treppenlicht-mit-bewegungsmelder gab es
> vor einigen Monaten bei Obi, keine Ahnung, ob jetzt noch.

Ach so was. Gibt es auch verschiedene Varianten aus China für paar 
Euros, sehr ähnlich. Die besseren unterscheiden sich von den billigen 
durch Einstellbarkeit der Leuchtdauer und -helligkeit. Ein gutes Gerät 
gibt es beim Hornbach kostet aber 18.-, ist aber ganz erheblich viel 
besser als die einfachen, sage ich aus Erfahurung.

Solche Dinger habe ich bereits an ein paar strategischen Punkten in der 
Wohnung montiert.
Es ersetzt aber nicht eine Dauerleuchte per z.B. Lichtschlauch, weil die 
Kinder im Dunkeln Angst haben und gar nicht erst den Bewegungsmelder 
auslösen wollen.

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den meine ich:
https://www.hornbach.de/shop/Sensorino-LED-Leuchte-mit-Bewegungsmelder/5680764/artikel.html
kostet 17.- plus 5.- Versand beim Horney.
Kann aber auch nicht nur LED-Helligkeit und Dauer, sondern auch die 
Lichtempfindlichkeit einstellen. Das kann sonst keiner den ich in die 
Finger bekam.
Die China Dinger, z.B. ebay Nr. 262616791015, 321839508490 oder 
302066912959, sind aber für einfache Anwendung auch OK, da kann man halt 
nichts einstellen, allenfalls Dauer-An.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Den meine ich:
> 
https://www.hornbach.de/shop/Sensorino-LED-Leuchte-mit-Bewegungsmelder/5680764/artikel.html

Dein Bewegungsmelder hat AAA-Batterien und diese wirst Du öfter erneuern 
müssen. Im 40er Pack sind die AAA oft preisgünstig zu finden.

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Dein Bewegungsmelder hat AAA-Batterien und diese wirst Du öfter erneuern
> müssen. Im 40er Pack sind die AAA oft preisgünstig zu finden.
Aber ich habe ihn von der Leuchtleistung ganz runter gedimmt (reicht 
völlig nachts, ist immer noch recht hell), damit spart es wieder recht 
ordentlich. Bisher musste noch nicht wechseln, aber erst 6 Wochen.

Autor: qwsxdr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Es ersetzt aber nicht eine Dauerleuchte per z.B. Lichtschlauch, weil die
> Kinder im Dunkeln Angst haben und gar nicht erst den Bewegungsmelder
> auslösen wollen.

1. "haben wir das auch alle ueberlebt" - Sorry, das musste sein.
2. suchst Du also einen Daemmerungsschalter und keine Zeitschaltuhr.

zu 2.: da waere es wohl am einfachsten, eine der LED mit Bewegungsmelder 
so zu aendern, dass die bei Dunkelheit immer an ist und diese dann mit 
einem uebriggebliebenen Handynetzteil zu versorgen.

qwsxdr

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Ludwig schrieb:
>> Interessant! Das erste Produkt mit einem ESP8622 das ich sehe.
>
> nicht schlecht, wenn das 2 Relais hätte mit on/off und Wechsler up/down
> könnte ich direkt mein Rolläden anfunken.
>
> OK Wechlser könnte man mit Relaiswechsel leicht modifizieren.
>
> 2 Stk bestellt, ich hoffe man kann die Steuerung auch aus dem LAN Server
> verschicken ohne App.

Bist du da fündig geworden mit Ansteuern aus dem LAN?
Der Sonoff aus China, den ich bstellt hatte, ist heute eingetroffen. 
Einrichtung sehr einfach, beim ersten Versuch hat das Pairing zwar nicht 
geklappt,  aber dann beim zweiten. Bin nach der Anleitung vorgegangen:
https://www.itead.cc/blog/user-guide-for-sonoff-slampher
Sehr praktisch schaut das aus. Allerdings ist eben diese App dazwischen, 
dieses EWeLink, das  anscheinend übers Internet angesteuert wird. 
Zumindest verweigert die App den Dienst, wenn man ihr nur lokales LAN 
erlaubt.

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die "Realisierung":

http://abload.de/img/sonoff-1h1u6v.jpg
http://abload.de/img/sonoff-2mfulw.jpg
http://abload.de/img/sonoff-32lusx.jpg
http://abload.de/img/sonoff-48wu96.jpg

Klappt seit ein paar Tagen bisher völlig wartungsfrei. Schaltet abends 
ein und morgens aus dank Zeitplan per App. Ich habe noch nicht getestet, 
ob ich die App überhaupt noch brauche für das Ein- und Ausschalten oder 
ob der Zeitplan in dem Sonoff hinterlegt wird (über die App einmalig).

Den Stecker habe ich in der Steckdose mit zwei Holzschrauben gesichert, 
das kriegt man so nicht ohne große Kraft (die die Kinder nicht haben) 
raus.
Der Regler über der Steckdose (Bild 1 und 2) ist übrigens ein Dimmer 
ohne Drehrad, damit das Spielen damit nicht mehr gar so viel Spaß macht 
(ich musste schon zwei mal die Lampen ersetzen, obwohl man mit Dimmer, 
dachte ich, die Glühlampen nicht so schnell schrotten kann, weil der 
Einschaltstrom nicht so hoch ist).
Der Sonoff hängt ganz oben unter der Decke, da kommt man nicht hin ohne 
Leiter, das Kabel dahin ist mit ein paar Kabelschellen gesichert gegen 
runterziehen.

Ich hoffe ich habe nichts sicherheitstechnisches übersehen und bin für 
Tipps dahingehend aber sehr dankbar :)

: Bearbeitet durch User
Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Allerdings ist eben diese App dazwischen,
> dieses EWeLink, das  anscheinend übers Internet angesteuert wird.
> Zumindest verweigert die App den Dienst, wenn man ihr nur lokales LAN
> erlaubt.

das hat mich abgehalten, das war nicht mein Ziel übers Internet meinen 
wlan zu öffnen

entweder ich verkaufe den Schrott oder bau das um

Autor: Knupp und Dalles - Wir machen alles (mit Spax!) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> das Kabel dahin ist mit ein paar Kabelschellen gesichert gegen
> runterziehen.

Das hält das Gewicht deiner Kinder? Glaube ich nicht. Stelle dir vor, 
die stehen auf einem Stuhl, fallen und halten sich an der Leitung 
fest...

Meiner Meinung nach ist dein Konstrukt totaler Murks und echt 
gefährlich!

Grob gesagt: Ich würde das ganze zumindest in ein Gehäuse verfrachten 
und die Steckdose entfernen bzw. fest Verkabeln. Dann bist du schon 
relativ sicher.

PS: Ein Spruch aus meiner Ausbildung: Knupp und Dalles - Wir machen 
alles (mit Spax!)

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knupp und Dalles - Wir machen alles (mit Spax!) schrieb im Beitrag 
#4820435:
> Franc W. schrieb:
>> das Kabel dahin ist mit ein paar Kabelschellen gesichert gegen
>> runterziehen.
>
> Das hält das Gewicht deiner Kinder? Glaube ich nicht. Stelle dir vor,
> die stehen auf einem Stuhl, fallen und halten sich an der Leitung
> fest...
>

Hm. Macht mich skeptisch, könnte schon stimmen. Ich werde es besser 
befestigen, dass sie sich meinetwegen an das Kabel hängen können ;)
Die Befestigung nur mit Kabelschellen macht mich selbst von anfang an 
etwas unsicher. Das ist ein offensichtlicher Schwachpunkt.

Aber natürlich bleibt klar, wenn sie es echt darauf anlegen, können sie 
noch sehr viel mehr Unsinn, auch gefährlichen Unsinn machen. Besonders 
wenn sie anfangen würden Hocker einzusetzen um Dinge zu erreichen.
Ich hoffe bis das passiert sind sie auch etwas vernünftiger geworden.

: Bearbeitet durch User
Autor: qwsxdr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und welchen Zweck hat der Schluessel?

qwsxdr

Autor: franc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist der Zimmer Schlüssel

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also den Sonoff ohne den externen Server zu benutzen, von dem man nicht 
weiß was er tut, scheint nicht so trivial zu sein.
Ich habe im itead Forum gesucht, aber es gab keine einschlägigen 
Antworten.
Etwa:
http://support.iteadstudio.com/support/discussions/topics/11000001827
und:
http://captain-slow.dk/2016/05/22/replacing-the-itead-sonoff-firmware/
für das Flashen anderer (besserer) Firmware, aber da muss man sich erst 
mal eine Weile mit befassen, scheint mir.
Einfach so per curl oder wget ein paar HTTP Kommandos absetzen, wie das 
mal bei einer IP-Kamera (Wansvie) ging, das geht wohl gar nicht.
Hm, etwas ärgerlich.
Es blinkt auch gelegentlich, scheinbar grundlos, was mir kein gutes 
Gefühl bereitet.

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://support.iteadstudio.com/support/discussions/topics/11000008902
heißt es, dass es schon längst Lösungen gibt, man möge Youtube etc. 
befragen.

Autor: Ties (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franc W. schrieb:
> Ich möchte auf einer Steckdose nur zu bestimmten Zeiten Strom haben,
> aber keine klassische Zeitschaltuhr rein stecken, weil man (meine
> Kinder) die ja einfach raus ziehen kann.

dann nehmen sie eine Verlängerungsleitung...

Autor: Franc W. (franc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Franc W. schrieb:
>> Allerdings ist eben diese App dazwischen,
>> dieses EWeLink, das  anscheinend übers Internet angesteuert wird.
>> Zumindest verweigert die App den Dienst, wenn man ihr nur lokales LAN
>> erlaubt.
>
> das hat mich abgehalten, das war nicht mein Ziel übers Internet meinen
> wlan zu öffnen
>
> entweder ich verkaufe den Schrott oder bau das um

Kürzlich habe ich noch einen Link dazu erhalten, wie man den Sonoff ohne 
externen Server nutzt und auch die Firmware nicht ändern muss:

https://blog.ipsumdomus.com/sonoff-switch-complete-hack-without-firmware-upgrade-1b2d6632c01

Habe es aber bisher noch nicht angeschaut oder gar ausprobiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.