Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ampelsteuerung Assembler (ATmega32)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ATmegaboy (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Community,

ich versuche gerade mit Atmel Studio (ATmega32) eine Ampelschaltung zu 
realisieren. In der letzten Aufgabe soll ich nun über Taster 1=+, Taster 
2= - und Taster 3= Start mit Hilfe von Stacks die Dauer der rot- Phase 
einstellen (bis zu 9 Sekunden). Meine Frage ist nun wie kann ich die 
Taster belegen, dass ich an ihnen einstellen kann wie lange die rot- 
Phase dauern soll?
Vielen Dank schon mal im voraus!
Mit freundlichen Grüßen,

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das musst du dir schon selber ausdenken. Zustandsautomaten sind schonmal 
keine schlechte Idee für so etwas.

von Sascha W. (sascha-w)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ATmegaboy schrieb:
> ich versuche gerade mit Atmel Studio (ATmega32) eine Ampelschaltung zu
> realisieren. In der letzten Aufgabe soll ich nun über Taster 1=+, Taster
> 2= - und Taster 3= Start mit Hilfe von Stacks die Dauer der rot- Phase
> einstellen (bis zu 9 Sekunden). Meine Frage ist nun wie kann ich die
> Taster belegen, dass ich an ihnen einstellen kann wie lange die rot-
> Phase dauern soll?
ok - Deiner Beschreibung entnehme ich jetzt mal das deine Ampelsteuerung 
schon mal funktioniert - nur die Zeiten sind derzeit fest (im Programm) 
eingestellt.
Wenn das so ist, in welcher Form ist die Zeit denn jetzt im Programm 
hinterlegt, vielleicht als Konstante? Wenn ja dann wird sie eben jetzt 
im SRAM gespeichert. Überall wo jetzt die Konstante Zeit geladen wird 
holst du den Wert nun aus dem SRAM.
Zum Thema Tasterabfrage findest du hier jede Menge (Thema entprellen), 
mit dem drücken des Tasters wird der Wert im SRAM entsprechend erhöht 
oder verringert.
Sieht man das auch irgendwo - Display?.
Was soll denn mit Start gestartet werden?
Und was soll mit Hilfe von Stacks in dem Zusammenhang gemeint sein?

Sascha

von Knut B. (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt alles irgendwie nach Hausaufgaben...

von Herr M. (herrmueller)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knut B. schrieb:
> Klingt alles irgendwie nach Hausaufgaben...

ATmegaboy schrieb:
> In der letzten Aufgabe soll ich nun...

Wie kommst Du denn darauf?

Er hat sich halt selbst verschiedene Aufgaben gestellt

Eine Ampelschaltung braucht schliesslich jeder Haushalt - und unter 
einem ATmega32 geht da nix.

ATmegaboy schrieb:
> ... soll ich nun über
> Taster 1=+, Taster 2= - und Taster 3= Start ...
> die Dauer der rot- Phase einstellen (bis zu 9 Sekunden).
>
> Meine Frage ist nun wie kann ich die
> Taster belegen, dass ich an ihnen einstellen kann wie lange die rot-
> Phase dauern soll?

Irgendwie hat er sich die Frage ja auch schon selbst beantwortet.



Dieser mein Beitrag tut mir aufrichtig leid.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Euch ist schon klar, dass die Ampelschaltung der Klassiker ist, um den 
Sinn von Zustandsautomaten zu vermitteln?

Erklärungen, wie der Zustandsautomat funktioniert und wie man ihn 
implementiert, gibt es reichlich im Netz. Diese Aufgabe muss er selber 
meistern, sonst wir er morgen schon an der nächsten Aufgabe hängen 
bleiben.

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste mal einen Link auf Deine Hardware und auf dieses "Stacks".

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.