Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Meßinstrument in Wechselspannungsmeßbrücke


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas M. (andreas_m62)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab früher mal Wechselspannungsmeßbrücken,
die mit Hilfe eines Tongenerators und eines Kopfhörers/Lautsprechers
auf Null abgeglichen wurden. Dann konnte man der Wert des Bauelementes
an einer Potentiometer-Skale ablesen.

Bei einer Gleichspannungsmeßbrücke ist mir das alles klar,
aber bei einer Wechselspannungsmeßbrücke ...

Ist es möglich, als Null-Indikator ein Zeigerinstrument einzusetzen?
Wenn ja, was für eins (Drehspul/Dreheisen)?
Wie erfolgt dabei die Gleichrichtung?
Geht auch ein Meßinstrument mit Nullpunkt in der Mittelstellung,
welches dann beidseitig ausschlägt?

: Verschoben durch Moderator
von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Bei einer Gleichspannungsmeßbrücke ist mir das alles klar,
> aber bei einer Wechselspannungsmeßbrücke ...

Bei AC gilt für Ohmsche Elemente die Abgleichbedingung genauso wie bei 
Gleichspannung. Es ändert sich allerdings dauernd die 
Versorgungsspannung der Brücke.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:

> Es gab früher mal Wechselspannungsmeßbrücken,

Die wirds wohl auch noch nach wie vor geben.

> Ist es möglich, als Null-Indikator ein Zeigerinstrument einzusetzen?
> Wenn ja, was für eins (Drehspul/Dreheisen)?
> Geht auch ein Meßinstrument mit Nullpunkt in der Mittelstellung,
> welches dann beidseitig ausschlägt?

Ja, ja, ja.

Früher hat man wohl eher empfindliche Dreheiseninstrumente
genommen, später Drehspulinstrumente hinter enem Wechselstrom-
verstärker plus (Synchron-)Gleichrichter.

von Andreas M. (andreas_m62)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang schrieb:
> Andreas M. schrieb:
>> Bei einer Gleichspannungsmeßbrücke ist mir das alles klar,
>> aber bei einer Wechselspannungsmeßbrücke ...
>
> Bei AC gilt für Ohmsche Elemente die Abgleichbedingung genauso wie bei
> Gleichspannung. Es ändert sich allerdings dauernd die
> Versorgungsspannung der Brücke.

Welche Auswirkungen hätte das dann auf ein Zeigerinstrument als 
Nullindikator?
Pendelt sich der Zeiger auf einen Mittelwert ein?
Oder wie erfolgt die Gleichrichtung für das Meßinstrument?

von Jörg H. (sonichazard)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Welche Auswirkungen hätte das dann auf ein Zeigerinstrument als
> Nullindikator?
> Pendelt sich der Zeiger auf einen Mittelwert ein?

Ein Drehspulinstrument zeigt den arithmetischen Mittelwert an: -> 0

Andreas M. schrieb:
> Oder wie erfolgt die Gleichrichtung für das Meßinstrument?

-->

Harald W. schrieb:
> Früher hat man wohl eher empfindliche Dreheiseninstrumente
> genommen, später Drehspulinstrumente hinter einem Wechselstrom-
> verstärker plus (Synchron-)Gleichrichter.

Das ist halt etwas aufwendiger. Da das ganze mit Drehspulinstrument 
nicht so einfach ist gab es diese Messbrücken mit Kopfhörer für L / C.
Siehe Bild: Bei AC Messung ist das Drehspulistrument abgeschaltet.

von Dieter W. (dds5)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Geht auch ein Meßinstrument mit Nullpunkt in der Mittelstellung,
> welches dann beidseitig ausschlägt?

Im Prinzip ja, man muss aber die Phasenlage zwischen detektiertem Signal 
und Brückenspeisung berücksichtigen.
Ein simpler Gleichrichter allein hilft nicht, da schlägt der Zeiger 
immer in die gleiche Richtung aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.