Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltung für Thermoelement Typ K gesucht.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Analogfreak (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche eine Schaltung, welche mir die Temperatur eines NiCr-Elementes 
von
0 bis ca. 8oo°C an einen analogen Ausgang (10^x mV/ °C) möglichst 
störungsfrei liefert. Dieses analoge Signal möchte ich dann gerne an 
einem digitalem Einbaumessgerät mit integriertem ADC ( 
https://www.conrad.de/de/voltcraft-dvm-310-digitales-einbaumessgeraet-panel-meter-einbaumasse-685-x-33-mm-126694.html 
) darstellen.

Die Bauteile sollten alle mit einer Lochrasterplatine kompatibel sein. 
Außerdem wäre eine Genauigkeit von +- 3°C wünschenswert.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
Suche schon seit 2 Tagen etwas brauchbares über Google und finde einfach 
nichts.

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analogfreak schrieb:
> 0 bis ca. 8oo°C an einen analogen Ausgang (10^x mV/ °C) möglichst
> störungsfrei liefert. Dieses analoge Signal möchte ich dann gerne an
> einem digitalem Einbaumessgerät mit integriertem ADC darstellen.

Klingt weitgehend unstimmig.

800 GradC mit 10mV/GradC sind 8V, und der DVM310 misst nur 0.2V, und 
würde 8 nur anzeigen bei 800mV, also 1mV/GradC.

Analogfreak schrieb:
> Außerdem wäre eine Genauigkeit von +- 3°C wünschenswert.

D.h. Kaltstellenkompensation.

AD595 oder fertig von hier http://www.linear.com/solutions/1381 geklaut
http://www.herdware.com/shop/analog/thermocouple-amplifier/

Wie da aber zwischen 200 und 600 GradC auf 3 GradC genau sein willst bei 
der Hysterese der Typ K Thermoelemente und dem Drift bei längerer 
Hitzeeinwirkung, ist schleierhaft.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Analogfreak schrieb:
> Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
> Suche schon seit 2 Tagen etwas brauchbares über Google und finde einfach
> nichts.
Pro Tag 10 Sekunden gesucht? Des Schreibens nicht mächtig?

"messverstärker thermoelement type k" liefert laut google "Ungefähr 
4.310 Ergebnisse", unter anderem auf Mikrocontroller.net und ein IC bei 
Reichelt.

von Stumpf (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe das mal mit dem MAX6675 gemacht. Der ist DIP8 und somit auch 
gut lötbar. Allerdings mit SPI.

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.