Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik gps geräte empfindlichkeit


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gaßtgeber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, habe ein Explorist 500 von 2004. Wenn ich da die Hand über die 
Antenne lege ist der Empfang sofort weg.

Beim Legend Hcx von 2007 geht der Empfang, wenn ich den Antenntenteil in 
die Hände Hülle von 100% auf 30-20% zurück, wenn ich es in Alufolie 
einwickel auf 10%.

Dann hab ich noch ein Mapjack MoveiQ von 2011 und bei dem ist kein 
Unterschied feststellbar wenn ich es mit dem Händen umschließe, erst 2 
Lagen Alufolie nehmen von 3 Empfangsbalken einen einzigen weg. Auch das 
Mini GPS im Tamagotchi Format bringt ähnliche Ergebnisse.

Nun interessiert mich wie es mit den aktuellen Modellen aussieht, die 
sollen ja sogar im Gebäude mit Stahlbeton empfangen können. Kann jemand 
mit so einem Gerät mal probieren, wie viele Lagen Alufolie nötig sind um 
den Empfang zu dämfen?

von Juergen P. (optronik)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsicht, nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Viele neueren Geräte haben 
"intelligente" Betriebsmodis welche auch beim Wegfall des 
Satellitensignals noch eine Position bringen. Ob diese korrekt ist oder 
nicht hängt von den Verfahren und/oder Zusatzsensoren ab.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gaßtgeber schrieb:
> im Gebäude mit Stahlbeton

Ja, sogar im Tunnel ohne Empfang rechnet mein Navi und simuliert ...
http://ol-wiki.de/index.php?title=GPS_Ger%C3%A4te

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gaßtgeber schrieb:
> wie viele Lagen Alufolie nötig sind um
> den Empfang zu dämfen?

Es ist immer nur eine Lage notwendig. Nur wenn es keine geschlossenen 
Lagen sind, die untereinander mangelnden Kontakt haben und Lücken 
dazwischen sind, kann sich die HF "durchmogeln". Eine einzige 
geschlossene Lage ist ein faradayscher Käfig, und da kommt keine HF 
durch...

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gaßtgeber schrieb:
> erst 2 Lagen Alufolie nehmen von 3 Empfangsbalken einen einzigen weg

WENN er das Display sieht, ist was undicht eingewickelt.

Außerdem können Sat-ABfragen in verschiednen Zeitabständen erfolgen. 
Mein Tracker kann oft fragen oder erst nach 100m oder x Sekunden. 
Demzufolge kann an dieser Stelle auch der Empfang und Batterieverbrauch 
sehr verschieden sein obwohl der selbe Chip benutzt wird.

von Erwin D. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> WENN er das Display sieht, ist was undicht eingewickelt.

Eben :-)

von Gaßtgeber (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nunja die Anzeige zeigt ja die aktuelle Signalstärke an und reagiert 
innerhalb von so 5 Sekunden vollständig auf Empfangsstörungen. Aber die 
Anzeige selbst braucht so ein bis zwei Sekunden, also wenn ich das Ding 
eingeknüllt habe und dann schnell aufwickle, dann seh ich den Stand als 
als es noch eingewickelt war. So große Fehler mach ich nun auch nicht. 
Es mogelt sich eben noch etwas durch, aber es ist ein guter grober Test 
um die Empfangsleistung einschätzen zu können.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gaßtgeber schrieb:
> also wenn ich das Ding
> eingeknüllt habe und dann schnell aufwickle,

... dann simuliert es wahrscheinlich wie in manchem Tunnel ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.