Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Spannungsregler mit extrem niedrigen Stromverbrauch


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von µA (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Ich möchte mit einem MSP430 8 NiMH Akkus überwachen.

Da der Schalter in der Schaltung, der den Stromfluss bestimmt, mit 
seinem anderen Ende an einem Ort ist, wo ich keinen Schaltungsknoten 
setzen kann (siehe einfache Skizze), wollte ich jetzt das ganze so 
realisieren, dass der MSP430 praktisch immer unter Spannung steht.

Da er aber einen extrem niedrigen Stromverbrauch hat, sollte das kein 
Problem für die Akkus sein.

Nur ergibt sich jetzt ein anderes Problem.
Die 8 Akkus, an der der MSP430 dranhängt, ergeben eine deutlich höhere 
Spannung als der MSP430 für den Betrieb benötigt bzw. verkraftet.
Also brauche ich eine Spannungsregelung, die ebenfalls extrem wenig 
Strom benötigt. Also im µA Bereich, so wie der MSP430 auch.

Einfach einen Widerstand in Reihe schalten wird meiner Auffassung nach 
das Problem nicht lösen, da der MSP430 ja nicht immer den gleichen 
Widerstand ergibt.
Wenn er sich im Stromsparmodus befindet, dann dürfte der Widerstand 
größer sein, als wenn er sich in einem Modus unter Last befindet.
Insofern weiß ich nicht, wie man da mit einem Widerstand in Reihe eine 
stabile Spannung hinbekommen soll.
Es muss also eine andere Lösung her.


Zur Skizze:

Das rote ist unveränderbar. Da kann man also nichts anlöten.
Ansonsten hätte ich nämlich den Strom für den MSP430 zwischen S1 und R2 
für + und am andernen Ende der Akkus für - abgegriffen, aber da man da 
nichts anlöten kann ist der MSP430 vor dem Schalter und somit ein 
Dauerverbraucher.
Da der aber nur ca. 5 µA im Stromsparmodus benötigt, hält der Akku nur 
für den MSP430 über Jahre.
Jetzt brauche ich also nur eine Spannungsregulierung, die ebenfalls in 
diesem Strombereich arbeitet und sie sollte auch in der Lage sein, dem 
MSP430 mehr Strom zu geben, wenn er sich nicht im Stromsparmodus 
befindet.

Alles was schwarz ist kann verändert werden.

Und die grünen Leitungen sollen nur andeuten, wo ich die Messleitungen 
abgreifen will. Im Prinzip sollen die die Spannung für jeden n+1 Akku 
messen.

von Olaf (Gast)


Lesenswert?


von micha (Gast)


Lesenswert?

Und welche Spannung haben die Akkus ?

von µA (Gast)


Lesenswert?

micha schrieb:
> Und welche Spannung haben die Akkus ?

Da das NiMH Akkus sind, hat jede einzelne Zelle nominell 1,2 V. Also 
insgesamt 8 * 1,2 V = 9,6 V.


@Olaf
Danke für den Hinweis, ich werde mir das mal näher ansehen.

von Florian P. (ol1cr0n)


Lesenswert?

Hi,

habe Schaltungen mit Akkuversorgung schon häufig den MCP1703 eingesetzt.

Gruß

von Gugscht (Gast)


Lesenswert?


von µA (Gast)


Lesenswert?

Olaf schrieb:
> LT1934

Habe mir jetzt mal das Datenblatt angesehen.
Der Wirkungsgrad scheint bei einer Last von 0,1 mA ja im Keller zu sein.
Würde der überhaupt innerhalb der Spec arbeiten, wenn da ein MSP430 
dranhängt, der nur 0,005 mA zieht?

http://cdn-reichelt.de/documents/datenblatt/A200/LT1934.pdf

von µA (Gast)


Lesenswert?

Gugscht schrieb:
> MCP1703A

Der gefällt mir wesentlich besser.
Sein Eigenstromverbrauch beträgt nur 5 µA, der andere hat 12 µA.
Aber noch besser ist der Preis, der kostet nur ein paar Cent, der andere 
> 5 €.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.