Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LED und Photodiode


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von JoWb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein paar Fragen zu pin-Photodioden und LEDs. Möchte man statt 
einer Photodiode bei gleichen Bedingungen(gleiche Beleuchtung mit LED 
gepulst 10kHz, 5V Vorspannung in Sperrrichtung, 100k Widerstand gg. GND) 
eine LED verwenden.
Bei der Photodiode habe ich 5V, bei der LED ca. 200mV. Der einzige 
Unterschied sollte die fehlende i-Schicht, die für eine geringe 
Sperrschichtkapazität bei der Photodiode sorgt? Diese Kapazität mit dem 
100k Widerstand bestimmt wiederum die Zeitkonstante, wie schnell die 
Spannung auf 5V bei der Photodiode und 200mV bei der LED geladen wird?
Jedoch erhalte ich bei der LED bei wesentlich kleineren Frequenzen kein 
sauberes Rechtecksignal mehr wie bei der Photodiode, daraus schließe 
ich, dass die Kapazität wesentlich größer ist als bei der Photodiode.
Könnte man durch äußere Beschaltung die Kapazität der LED weiter 
verringern, bzw. gibt es weitere Methoden diese "schneller" zu bekommen?
Das Signal der LED hat auch ein größeres Rauschen, wie wird das bei der 
Photodiode kompensiert?
Angenommen man möchte Daten übertragen welche Modulationsart würdet ihr 
für eine Datenübertragung vorschlagen, dass die langsame Zeitkonstante 
der LED keine Rolle mehr spielt?

MfG
JoWb

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JoWb schrieb:
> Möchte man statt ... eine LED verwenden.

?


JoWb schrieb:
> Bei der Photodiode habe ich 5V, bei der LED ca. 200mV.

Wie schön.


JoWb schrieb:
> Der einzige
> Unterschied sollte die fehlende i-Schicht, die für eine geringe
> Sperrschichtkapazität bei der Photodiode sorgt?

Das soll der einzige Unterschied zwischen LED und Photodiode sein?


Könntest du deine Fragen mal so formuliern, dsss ein durchschnittlich 
mit der teutschen Sprache Vertrauter sie versteht?

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JoWb schrieb:
> ich habe ein paar Fragen zu pin-Photodioden und LEDs. Möchte man statt
> einer Photodiode bei gleichen Bedingungen(gleiche Beleuchtung mit LED
> gepulst 10kHz, 5V Vorspannung in Sperrrichtung, 100k Widerstand gg. GND)
> eine LED verwenden.
> Bei der Photodiode habe ich 5V, bei der LED ca. 200mV.

Teste mal mit kleineren Widerständen...

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn eine LEDs, also Photodiode eingesetzt, ähnlich gute Parameter
hätten wie "echte" Photodioden, würden diese wegen ihres höhren Preises
keine Abnehmer mehr finden :)

JoWb schrieb:
> Könnte man durch äußere Beschaltung die Kapazität der LED weiter
> verringern, bzw. gibt es weitere Methoden diese "schneller" zu bekommen?

Ja, mit einem Transimpedanzverstärker. Der sorgt dafür, dass die
Spannung an der Photodiode bzw. der LED fast konstant bleibt, so dass
deren Kapazität weniger in Erscheinung tritt.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JoWb schrieb:
> 5V Vorspannung in Sperrrichtung

Wenn du schnell werden willst, sind 5V Vorspannung zur Verbreiterung der 
Sperrschicht nicht viel. Da verschenkst du bei vielen Pin-Photodioden 
noch einen Faktor 3. Bei LEDs bist du damit aber schon an der Grenze 
dessen, was sie in Sperrrichtung verträgt.

von JoWb (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hp M. schrieb:
> JoWb schrieb:
>> Möchte man statt ... eine LED verwenden.
>
> ?
>
> JoWb schrieb:
>> Bei der Photodiode habe ich 5V, bei der LED ca. 200mV.
>
> Wie schön.
>
> JoWb schrieb:
>> Der einzige
>> Unterschied sollte die fehlende i-Schicht, die für eine geringe
>> Sperrschichtkapazität bei der Photodiode sorgt?
>
> Das soll der einzige Unterschied zwischen LED und Photodiode sein?
>
> Könntest du deine Fragen mal so formuliern, dsss ein durchschnittlich
> mit der teutschen Sprache Vertrauter sie versteht?

Ok, ich "FORMULIERN DSSS" mal für dich:
[Mod: Beleidigung gelöscht] Entweder bist du professionell und leistest 
einen Beitrag zum Thema oder lass es bitte.

: Bearbeitet durch Moderator
von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JoWb schrieb:
> Ok, ich "FORMULIERN DSSS" mal für dich:

Naja, ich musste deinen Beitrag auch zweimal durchlesen, um in etwa zu
verstehen, was du vorhast.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.