Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom ATmega per UART updaten/neu programmieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Patrick D. (patrick_cpp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Leute,
ich brauche wieder mal eure Hilfe.
Ich möchte mein Programm per COM Schnittstelle (UART) updaten.
Was helfen soll ist per Bootloader-Funktion, aber ich verstehe es nicht 
ganz (garnicht). Die Bascom-Beispiele habe Sie grob aufgebaut.

Ich will nur das Programm updaten und dabei keine zusätliche 
LED-Statusanzeige mitprogrammieren.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Mit freundlichen Grüßen

PAtrick_cpp

von Karl M. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein nicht wirklich Patrick,

Bascom, was ist das ?

Nimm doch einen Arduino Booltloader, beachte die Beschaltung und die 
technischen Voraussetzungen.

Z.B. Optiboot:

https://github.com/Optiboot/optiboot

Den Bootloader Fastboot 2.9 von Peter Dannegger (peda)

Beitrag "Peter Danneggers Bootloader (fastboot) für AVR-GCC-Toolchain"

Oder suche Dir eine anderen Quellcode zum anpassen und übersetzen aus.

von lorenz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Karl M. schrieb:
> Nein nicht wirklich Patrick,
>
> Bascom, was ist das ?

Warum hältst du dich dann nicht geschlossen?

von Karl M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrik,

was ich über die Suche finde, sind folgende Links:

* http://www.elektronik-labor.de/AVR/Bootloader.html
* http://avrhelp.mcselec.com/index.html?loader.htm
* http://www.mcselec.com/index.php?option=com_content&task=view&id=159

Auf was Du dich beziehen magst, steht nicht in deinem ersten Beitrag 
oder was genau dein Problem ist.

Im den Datenblättern der Atmel AVR µC steht genau, wie so eine 
Bootloader funktioniert und wo er im Flash-Speicher zu stehen hat.

von Patrick D. (patrick_cpp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl M. schrieb:
> Im den Datenblättern der Atmel AVR µC steht genau, wie so eine
> Bootloader funktioniert und wo er im Flash-Speicher zu stehen hat.


Ich bin leider nicht sehr gut in Englisch und weilchen dauern 
Datenblätter zu übersetzen bzw. übersetzen lassen.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick D. schrieb:
> Ich bin leider nicht sehr gut in Englisch

Dann hast Du jetzt erst mal die Aufgabe das zu ändern.

Fachspezifisch korrekte Übersetzung eines Datenblatts kostet richtig 
Geld.

Nicht korrekt übersetzte Datenblätter sind noch viel schlechter als die 
englischen Originale zu lesen, da man Fachbegriffe i.d.R. nicht 
übersetzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.