Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Projekte (analog, diskret aufbaubar)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Pascal (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche nach Ideen für Projekte, die:
- sich diskret aufbauen lassen
- eine sehr große Herausforderung darstellen (das bedeutet nicht 
unbedingt, dass ich eine Uhr aus 600 Transistoren aufbauen möchte, die 
Größe ist nicht das entscheidende Kriterium)
Danke für alle Vorschläge!
Pascal

von digger (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem rückgekoppelten Kurzwellenaudion?

von Jobst M. (jobstens-de)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diskret - also ohne ICs!?

Aus welchem Bereich denn?
Funk/HF, Logic, Audio, ...?



Gruß

Jobst

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pascal schrieb:
> eine sehr große Herausforderung darstellen

Na da gibt es sehr viele.

Warum nicht erst mal was bauen, was hinterher auch funktioniert ?

Was hast du denn schon gebaut, damit der nächste Schritt schaffbar sein 
wird ?

Sehr grosse Herausforderungen gibt es viele:

Eine Schaltung die mit minimaler Bauteilanzahl für die gewünschte 
Funktion auskommt.

Eine Schaltung die extrem viele Bauteile hat, also extrem aufwändig ist 
(scheinst du nicht zu suchen).

Eine Schaltung die sehr hohe Anforderungen stellt, z.B. an 
Rauschfreiheit oder Frequenzgang oder Betriebsfrequenz oder sehr hohe 
Leistung bringt.

Dazu gehören Mikrowellenvorverstärker, Audioschaltungen, 
Hochleistungselektronik.

Wie wäre es hiermit:

http://www.gb97816.homepage.t-online.de/

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

von Christoph E. (stoppi)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem Laser-Fernseher nach Georg Zimmermann?

https://www.youtube.com/watch?v=Owc9EFnEA7o

https://www.heise.de/make/projekte/Laserpointer-zeichnet-bewegte-Bilder-1745778.html

Habe ihn auch nachgebaut (siehe Photos).

von Pascal (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Ideen!
Der Laser-TV scheint sehr interessant zu sein.
Audion-Schaltungen habe ich schon gebaut, für KW und UKW.
Der HF-Bereich und die Datenübertragung interessieren mich.
Ist es eigentlich möglich, einen UKW Superhet ohne IC (z.B. 4007, 4046, 
612, ...) zu bauen?

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Pascal schrieb:
> Ist es eigentlich möglich, einen UKW Superhet ohne IC (z.B. 4007, 4046,
> 612, ...) zu bauen?

Ja, wieso soll das denn nicht moeglich sein. Das geht sogar ohne 
Transistoren. Und wurde auch jahrzehnte lang so gemacht.

Gruss
wK

von Pascal (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OHNE TRANSISTOREN??!!
Das MUSS ich ausprobieren!
(ich hoffe auch ohne Röhren)
Wie soll das denn gehen? Wie wird der Mischer aufgebaut? Hast du einen 
Schaltplan/die Grundidee für mich?

von Pascal (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Obwohl ich nicht glaube, dass
- ein Mischer
- ein lokaler Oszi
- ein Verstärker
OHNE Transistoren aufgebaut werden können
Ich bin dennoch gespannt...

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Theremin nach zu bauen ist sicher analog und anspruchsvoll.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Christoph E: Schade, ich hätte zu gerne gesehen, wie du die horizontale 
Ablenkeinheit selbst gebaut hättest. Die vertikale Einheit gefällt mir, 
ich finde die Details des mechanischen Aufbaus sehr interessant. Hut ab!

von Dergute W. (derguteweka)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Pascal schrieb:
> (ich hoffe auch ohne Röhren)

Nee, natuerlich mit Roehren. Schaltplan haengt mit Glueck in jedem 
entsprechenden Roehrenradio.

Gruss
WK

von ./. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nee, natuerlich mit Roehren. Schaltplan haengt mit Glueck in jedem
> entsprechenden Roehrenradio.

Vielleicht sollte Apfel auch den Stromlaufplan auf die
Rueckseite des Eierfoens lasern lassen.

Dann haette Mann den immer dabei.

von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder ein LED- Blinker?

von Olaf2 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neee, kein LED-Blinker...
Das ist vielzu einfach

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.