Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega328p: Spannung und Frequenz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von M. K. (sylaina)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen,

ich hab hier u.a. einen Atmega328p und in der Schublade noch einige 
14,7456 MHz Quarze rum liegen. Für ein Projekt reicht mir auch ca 1 MHz, 
als Versorgungsspannung steht mir aber nur maximal 3 V zur Verfügung. 
Für 14,7456 MHz wäre das zu wenig (vgl. Seite 316ff des Datenblattes), 
für aber z.B. 1,8432 MHz wäre das völlig OK.
Aus dem Datenblatt werde ich da grade nicht schlau, ich hab wohl Tomaten 
auf den Augen: Kann ich denn den 14,7456 MHz Quarz benutzen mit einem 
System-Prescaler von 8 oder muss ich hier befürchten, dass das System 
auch mal nicht sicher anschwingt?

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so. Nimm den 1.8MHz Quarz

von M. K. (sylaina)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh D. schrieb:
> Genau so. Nimm den 1.8MHz Quarz

Wie jetzt genau? Einen separaten 1,8432 MHz Quarz benutzen und den 
Clock-Prescaler auf 1 setzen oder den 14,7456 MHz Quarz benutzten und 
den Prescaler auf 8 setzen damit am Ende 1.8432 MHz bei raus kommen?

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
M. K. schrieb:
> mir aber nur maximal 3 V zur Verfügung.
> Für 14,7456 MHz wäre das zu wenig
Da!
Was ist daran unklar?


"Mein LKW passt nicht unter der Brücke durch!"
"Wenn ich beide Türen auf mache, dann passt er doch, oder?"

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt auf S.30 in meiner Version von 11/2015:
1
9.3
2
...
3
4
Notes:
5
6
  3.   If the crystal frequency exceeds the specification of the device
7
       (depends on VCC), the CKDIV8 Fuse can be programmed in order to
8
       divide the internal frequency by 8. It must be ensured that the
9
       resulting divided clock meets the frequency specification of the
10
       device.

von M. K. (sylaina)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino F. schrieb:
> M. K. schrieb:
>> mir aber nur maximal 3 V zur Verfügung.
>> Für 14,7456 MHz wäre das zu wenig
> Da!
> Was ist daran unklar?
>
> "Mein LKW passt nicht unter der Brücke durch!"
> "Wenn ich beide Türen auf mache, dann passt er doch, oder?"

Unklar ist, ob der Atmega mit einem 14,7456 MHz Quarz und einem 
Systemclock-Prescaler von 8 bei 3 V Vcc noch sicher in allen Lebenslagen 
starten würde. Im Datenblatt, das sagte ich oben grade, finde ich grade 
nur die Angaben zur Maximum Frequency aber ist damit nun die maximale 
Frequenz des Quarzes gemeint oder ist damit die maximale Frequenz 
gemeint, mit der der Atmega läuft. Ich glaube letzteres, da ich mich 
aber nicht auf meinen Glauben verlassen will frage ich das schlaue Forum 
;)
Klar, am besten wäre es, ich würde direkt einen 1,8432 MHz Quarz 
benutzten. Das "Problem" hierbei ist aber, dass ich dafür dann auch 
einen neuen Lagerplatz aufmachen muss, das kostet mich wieder was. Den 
14,7456 MHz Quarz hab ich schon in meinem Lager und den Prescaler auf 8 
einzustellen kostet mich nunmal schlicht gar nichts. Würde das also 
funktionieren wäre es in meinem Fall ratsam den schon vorhandenen Quarz 
zu benutzen. ;)

Und ja, hier auf dem Steckbrett hab ich es schon versucht. Mit 3 V läuft 
mein Atmega328 hier auch mit 14,7456 MHz an. Ich muss aber wissen ob das 
immer so ist oder ob ich hier auf dem Steckbrett schlicht nur Glück 
habe. Ich tippe hier grade darauf, dass ich nur Glück habe und es schon 
mit einem anderen Atmega nicht mehr funktioniert.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. K. schrieb:
> Ich glaube letzteres, da ich mich
> aber nicht auf meinen Glauben verlassen will frage ich das schlaue Forum
> ;)

Laut "Thomas Eckmann" liege ich falsch....

Naja...

von M. K. (sylaina)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas E. schrieb:
> Datenblatt auf S.30 in meiner Version von 11/2015:

Interessant. Meines ist von 2009 und da steht
1
If 8 MHz frequency exceeds the specification of the device (depends on VCC), the CKDIV8 Fuse can be programmed in order to divide the internal frequency by 8. It must be ensured that the resulting divided clock meets the frequency specification of the device.

Aber in dem Kapitel hatte ich gar nicht geschaut, ich hab hinten bei den 
Spezifications geschaut (28.3 Speed Grades). Danke dir für den Tipp.

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. K. schrieb:
> Interessant. Meines ist von 2009 und da steht

Das finde ich unter 9.6 auch. Wenn du unter 9.3 und 9.4 guckst, findest 
du das gleiche sinngemäß für Quarze.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich mich recht erinnere kommen die immer mit internen 8MHz und 
clock div /8 ausgeliefert, da muss man eh umprogrammieren auf externen 
crystal aber bei >8MHz würde man clk div. eh drin lassen dann könnte man 
die fuse auch mit nur 3,3V VC sicher ändern, bloß im Hinterkopf behalten 
die clk/8 nicht rauszunehmen, ist bei mir schon fast automatisch im 
Handlungsablauf weil ich nicht aufs programmieren lange warten will.

von M. K. (sylaina)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas E. schrieb:
> M. K. schrieb:
>> Interessant. Meines ist von 2009 und da steht
>
> Das finde ich unter 9.6 auch. Wenn du unter 9.3 und 9.4 guckst, findest
> du das gleiche sinngemäß für Quarze.

Ja, das Datenblatt ist wohl anders aufgebaut. Hab mir jetzt auch noch 
das aktuelle gezogen. Im 2009er ist unter Kapitel 9 das Powermanagement 
und die Sleepmodes (9.6 beschreibt den Power Down Mode). Im aktuellen 
Datenblatt (06/2016) steht das alles in Kapitel 13.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.