Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Klemmhaken für Tastköpfe (Tektronix P2220, Rigol RP3500A)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Max H. (steelwolf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Leider haben wir einen gewissen verschleiss an Klemmhaken da 
immerwiedermal gelötet wird während noch Tastköpfe hängen und 
entsprechend kommt es da manchmal zu Kollisionen.

Gibt es eine Bezugsquelle für entsprechende Klemmhaken? Ich konnte 
bisher nur für Conrad und Testec Tastköpfe Ersatz finden. Leider nicht 
für die beiden oberen Modelle. Weiß jemand eventuell ob bzw welche 
anderen die erhältlich wären passen würden falls es keinen direkten 
Eratz gibt?

Grüße,
Max

: Verschoben durch Moderator
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es einmal Prügel, und derjenige, der das verbockt, kauft halt 
'nen neuen Tastkopf.

Das hilft beim Abgewöhnen.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.tek.com/service-solutions-landing-page/reparaturdienst
Es gibt anscheinend Ersatzteile, aber dafür ist eine Anmeldung 
erforderlich.
Die Bestellnummern stehen vermutlich in einem der Manuals
http://de.tek.com/passive-probe-manual/p2220-200-mhz-1x-10x-passive-probe

http://www.tek.com/datasheet/5-mm-miniature-probe-system?ct=PS&ci=13523&cs=psu&lc=EN

Hook Tip heisst das Ding

: Bearbeitet durch User
von Thorsten O. (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rufus,

> Da gibt es einmal Prügel, und derjenige, der das verbockt, kauft halt
> 'nen neuen Tastkopf.
>
> Das hilft beim Abgewöhnen.

Wenn die Preise für die Federhaken ähnlich gesalzen sind wie für die 
original Tastköpfe, passiert das garantiert nur einmal. ;)

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

von Max H. (steelwolf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erstmal @ Rufus:
Ich bin nicht der der das verbrochen hat zumal ich auf mein 
Messequipment relativ gut aufpasse. Wollte eigentlich schon etwas 
dazuschreiben um diese Antworten auszuschließen, habs dann aber leider 
gelassen.

Ich habe bei Reichelt "Federhaken" gefunden die angeblich auf die Tek 
Probes passen sollen. Damit hätte sich die hälfte mal gelöst.
Für Rigol war bisher allerdings nichts aufzutreiben und ich befürchte 
dabei wird es auch bleiben.. Leider sind das doch 500MHz Tastköpfe und 
meiner Meinung nach relativ handliche und praktische.

https://www.reichelt.de/Tastkoepfe-und-BNC-Adapter/FEDERHAKEN/3/index.html?ACTION=3&GROUPID=7230&ARTICLE=7644

Gruß,
Max

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max H. schrieb:
> Ich bin nicht der der das verbrochen hat

Das habe ich auch nicht unterstellen wollen. Aber wer durch Blödheit 
teures Messequipment ruiniert, muss auch dafür geradestehen, und nicht 
andere (also anscheinend Dich) losschicken, um das Problem wieder 
geradezubiegen.

Das ist an Deine "Kollegen" gerichtet.

Was das mit den Rigol-Tastköpfen angeht: Die Klemmhaken dürften über 
alle normalen Tastköpfe hinweg die gleichen sein.

Wenn ich mir RP3500A ansehe (das ist ein 500-MHz-Tastkopf), dann sieht 
die Spitze nicht anders aus als beim RP2200 - und das ist der 
08/15-Standard-Tastkopf, der für knapp 40 EUR (statt über 200) verkauft 
wird.

Frag' doch mal bei Batronix nach Ersatzteilen, die sind ja so ziemlich 
der Standard-Rigol-Distributor.

von Max H. (steelwolf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, glaub mir ich bin auch äußerst wenig begeistert zumal ich befürchte 
das die passenden Klemmhaken nichtmehr zu beschaffen sind und ich 
inzwischen eigentlich nurnoch kurze Tastköpfe benutze, auch Privat. 
(Habe selbst die TPP0201, seit jahren kein Kratzer btw) Auch LeCroy 
setzt auf kleinere Tastköpfe. Gibt es halt nur in 10:1 und nicht in 
schaltbar.
Da unsere Aufbauten meist filigraner sind ist das deutlich reduzierte 
Gewicht recht praktisch.

Jedenfalls zum Tastkopf:
Wenn man nach dem RP3500 sucht findet man merkwürdigerweise einen 
anderen als den Mitgelieferten. Der hier war dabei und wurde als 3500A 
beschriftet:
http://images.batronix.com/generated/rp3300a-1.jpg

Ich werde noch bei Batronix anfragen.

Gruß,
Max

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.