Forum: Offtopic BMW Komfort-Schlüssel - Autodiebstahl durch Replyatacke wie verhindern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf Liebau (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe einen neuen BMW mit Komfort-Schlüssel gekauft.
Naja leider sind die dinger ja ziemlich unsicher und ich habe Angst dass 
eine Fachkraft für Eigentumverschiebung mir die Karre klaut.

Recht es den Schlüssel zu Hause in Alufolie einzuwickeln?
Soll ich die Alufolie dann auf Masse legen?

Ich hätte noch die Idee in der Küche den Schlüssel in die Mikrowelle zu 
legen. Eine Mikrowelle sollte doch HF Dicht sein...

Habt ihr mir andere Tipps

: Verschoben durch Moderator
von Weinbauer (Gast)


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du die Mikrowelle auch kurz einschaltest ist der Schlüssel 100% 
sicher.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf Liebau schrieb:
> ich habe einen neuen BMW mit Komfort-Schlüssel gekauft.
> Naja leider sind die dinger ja ziemlich unsicher und ich habe Angst dass
> eine Fachkraft für Eigentumverschiebung mir die Karre klaut.

Gegenfrage: Warum hast du es dann so gekauft?

Ralf Liebau schrieb:
> Ich hätte noch die Idee in der Küche den Schlüssel in die Mikrowelle zu
> legen. Eine Mikrowelle sollte doch HF Dicht sein...

Und dann 15 Sekunden einschalten. Danach ist das todsicher.

von Carsten W. (eagle38106)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Keksdose, komplett aus Blech, mit festem Deckel tut es auch.

Solange der Schlüssel weit genug von irgendwelchen Außenwänden weg ist, 
reicht auch unverpackt die Sendeleistung nicht mehr für den Angriff aus.

von AVR_Dude (Gast)


Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
am besten das Auto auch noch in Alufolie wickeln, sicher ist sicher.

von Klarsi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch eine Kombination aus allem.
Zusätzlich in eine Garage stellen und anketten oder mit einem gossen 
anker sichern.
Spass beseite, gibt es keine HF Dichte Schlüsseltasche?

von hinz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Klarsi schrieb:
> Spass beseite, gibt es keine HF Dichte Schlüsseltasche?

...die alten Rittersleut...

von Flipp (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frage ist, ob so ein Schlüssel dann noch "Komfort" ist, wenn man 
sich derart unkomfortabel damit auseinandersetzen muss

von Le X. (lex_91)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Klarsi schrieb:
> Spass beseite, gibt es keine HF Dichte Schlüsseltasche?

Doch, gibt es. Die werden extra für die Problemstellung des TOs 
"entwickelt".
Das dürfte die einfachste Lösung sein.

Der Andere schrieb:
> Gegenfrage: Warum hast du es dann so gekauft?

Ab einer bestimmten Ausstattungsvariante hat man oft keine Wahl mehr, 
z.B. bei mir war das auch so.
Ob man damit irgendwie leben kann oder sich deswegen für ein anderes 
Modell/Hersteller entscheidet ist natürlich jedem selbst überlassen.

Ansonsten: hier sind ja wieder auffallend viele Clowns unterwegs.
Wobei das eh keine Rolle spielt. Der Thread ist fürn Arsch seit der TO 
ausgesperrt wurde.

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Was schlägt denn der BMW Händler vor?
Bei Autos auf dem Preisniveau sollte man da eine Antwort erwarten 
dürfen.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Warum wendet man sich in einem solchen Fall nicht an den Händler der 
Nobelkarosse? Dann besteht sogar die Chance, das irgendwann der 
Hersteller mitkriegt, das dieser Blödsinn angreifbar ist und verbessert 
werden muss.
Edit: What Stefan says...

: Bearbeitet durch User
von Jürgen D. (poster)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Le X. schrieb:
> Ab einer bestimmten Ausstattungsvariante hat man oft keine Wahl mehr,
> z.B. bei mir war das auch so.

Heute lässt sich doch alles per Software konfigurieren, das lässt sich 
doch bestimmt in der Werkstatt mit einem Mausklick abschalten.

von Le X. (lex_91)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen D. schrieb:
> Heute lässt sich doch alles per Software konfigurieren, das lässt sich
> doch bestimmt in der Werkstatt mit einem Mausklick abschalten.

Kommt drauf an.
Ich kenne Fälle wo es offiziell "nicht geht" (Aussage Werkstatt).

Mag sein dass es Hintertürchen gibt.
Grade die Entwickler haben ja durch Kodierung/Parametrierung viel mehr 
Möglichkeiten das Verhalten der Software testweise zu verändern.
Würde mich also sehr wundern wenn dieses Feature nicht irgendwie 
deaktivierbar ist, immerhin wird ja das gleiche Steuergerät mit der 
gleichen Software verbaut wie bei einem Fahrzeug ohne Keyless-System.

Oft werden diese Software-Schalter aber in der finalen Software 
deaktiviert oder müssen umständlich freigeschalten werden (Stichwort 
"Komponentenschutz").
Zumindest früher konnte man bei VW und Konsorten mittels Diagnosegerät 
die Kodierung verändern und Features zu/abschalten.
Mittlerweile sind diese Schnittstellen aber ziemlich verschlossen und 
wenn der Hersteller nicht will dass die Werkstatt das so einfach kann 
dann geht das nur sehr umständlich.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Autodiebstahl durch Replyatacke wie verhindern

Das ist doch gar keine Replay-Attacke, das Fahrzeug kommuniziert doch 
mit dem echten Schlüssel über die "Verlängerung".

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Der KFZ-Hersteller von dem bayrischen Müllwagen empfielt eine 
Vollkasko-Versicherung, die dann für den nächsten Neuwagen bezahlt.

Bitte den Schlüssel NICHT in der Mikrowelle grillen. Danach ist der 
nämlich auch für die Zentralverriegelung und die Wegfahrsperre 
unbrauchbar. Ich staune immer wieder wie hier manche Leute solche Tips 
ohne Kennzeichnung als Scherz zum Besten geben. Wenn er's wirklich macht 
und euch hinterher den Anwalt auf den Hals hetzt, habt ihr meiner 
Meinung nach ein ernstes Problem.

Eine Blechdose sollte ausreichend sein, es gibt sowieso noch andere 
Wege, die Karre zu klauen. Die Methode mit der Keyless-Go-Verlängerung 
ist eher was für unterwegs, etwa wenn Du in einem Restaurant essen gehst 
und den Haufen um die Ecke parkst. Dann könnte sich jemand unbemerkt 
dicht genug nähern und weiß auch zu welchem Auto sein Komplize laufen 
muß. Zuhause sind das dann eher Angriffe durch Abhören/Replikation der 
Kommunikation oder der gute alte Schraubendreher bzw. Werkstattschlüssel 
und das Laptop am OBD-Stecker.

Das Einzige was wirklich sicher ist: Eine ebenerdige Wohnung und eine 
gute Rechte bzw. wahlweise ein durchschlagskräftiger Meinungsverstärker. 
Und weil das auch gerne Probleme mit dem Anwalt gibt: Bitte nicht 
zuhause nachmachen!

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Ich staune immer wieder wie hier manche Leute solche Tips
> ohne Kennzeichnung als Scherz zum Besten geben. Wenn er's wirklich macht
> und euch hinterher den Anwalt auf den Hals hetzt, habt ihr meiner
> Meinung nach ein ernstes Problem.

In Amiland vielleicht, hier nicht, denn unser Rechssystem ist nicht 
darauf ausgelegt, Dummheit zu belohnen...

von Matthias K. (matthias_k23)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts bei den teuren Wagen mit KeylessGo nicht mittlerweile nette 
Aufbewahrungsetuis aus Metall gratis dazu??

von Ralf G. (ralg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias K. schrieb:
> Gibts bei den teuren Wagen mit KeylessGo nicht mittlerweile nette
> Aufbewahrungsetuis aus Metall gratis dazu??

Meinst du sowas, nur abschließbar?
Ebay-Artikel Nr. 321405959631

;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.