Forum: Platinen PCB Layout Designing


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Maximilian (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag zusammen,

ja normalerweise bin ich nicht so der Schnorrer, aber es wäre einfach 
klasse, wenn mir jemand helfen könnte:
Ich brauche eine ca. 20x30cm Platine als Layout hauptsächlich besetzt 
mit Omrom B3F Tastern (+-60 Stück) und ein paar LEDs, das wars (ggf. 
noch ein paar Pins für einen Connector).
Könnte sich jemand von euch vorstellen, mir das als PCB zu entwerfen?

Das ist doch bestimmt schnell gemacht für euch :)
Ich kenne mich zwar in der Elektronik gut aus, aber mit eines 
Layout-Designer habe ich noch noch nie gearbeitet... und 60 Taster mit 
Kabeln fest zulöten, macht nicht wirklich Sinn.

Ich würde mich sehr über eine positive Antwort freuen.

Einen schönen Abend noch,
Max

von Ingolf O. (headshotzombie)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, zumindest die LED-Vorwiderstände sollten an zu bestückenden 
Bauelementen hinzukommen, genauso wie die naheliegende Vermutung, dass 
das Layout wegen der Tastaturmatrix sicher auf ein doppelseitiges 
hinausläuft.
Kannst mir ja mal unverbindlich, vorausgesetzt Du meldest Dich hier an, 
die Schaltung und eine Funktionskurzbeschreibung zukommen lassen.

von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maximilian schrieb:
> ja normalerweise bin ich nicht so der Schnorrer, aber
> (...)
> Das ist doch bestimmt schnell gemacht für euch :)

Klar. Darf ich es dann auch gleich bestücken und die Rechnung des PCB 
Herstellers begleichen?

Maximilian schrieb:
> aber mit eines
> Layout-Designer habe ich noch noch nie gearbeitet...

Es ist immer irgendwann mal das erste Mal.

> und 60 Taster mit
> Kabeln fest zulöten, macht nicht wirklich Sinn.

Nö. Auf die Platine musst du sie aber auch irgendwie löten.

Lerne laufen.

von gandalf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was machen die Taster denn?

Vielleicht geht's auch zweiseitig, ohne die zweite Seite ätzen zu müssen 
(eine Seite komplett als GND lassen und mit Widerständen 6 Reihen machen 
und von einem ADC auswerten lassen).

Im Gegensatz zu einer Matrix kannst du dabei nämlich auch unabhängig 
voneinander alle Taster gleichzeitig erfassen.

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gandalf (Gast)

>Im Gegensatz zu einer Matrix kannst du dabei nämlich auch unabhängig
>voneinander alle Taster gleichzeitig erfassen.

Auch in einer Matrix kann man mehrfache Tastendrücke erfassen, wenn man 
jedem Taster eine Dioden in Reihe spendiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.