Forum: Markt Meßkabel selbst bauen.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Werner F. (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich beabsichtige diverse Meßkabel selbst zu löten. Bestehend aus 
hochfexibeler Litze 1,5mm², rot, schwarz, grün usw.., 4 mm 
Bananenstecker, diverse Abgreiflemmen, BNC, usw...

Wenn ich mir alleine nur die Preise von dem Kabel bei Polli..., Conr..., 
usw. ansehe, wird mir schwindelig. Stellenweise wollen die für 1 Meter 
Kabel 1,5mm² 0,80€ haben.
Bei Bananenstecker zu 1,80/Stck. oder Abgreiflemmen zu 8€/Stck. usw... 
sieht es ähnlich aus..

Geht das auch billiger? Wenn ja, woher.
Bitte nur Links die auch an Endverbraucher liefern.

MfG. Zeinerling

von Marc X. (marc_x)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns vernünftig sein soll dann muss man wohl oder übel auf Hirschmann, 
Multi-Contact und co. zurück greifen, wer günstig möchte sollte mal beim 
Ali vorbei schauen...

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Not nicht maximal groß ist, dann lass das sein mit dem günstig. 
Kabel, die erst jahrelang klebrigen Weichmacher absondern und dann 
brüchig werden, orange lackierter Stahldraht statt Kupferlitze, Stecker 
deren Isolierung gelbe Flecken auf der Haut hinterlässt und sich beim 
Löten zusammenzieht wie eine Wurst auf dem Grill.

Hol Dir lieber auf dem Flohmarkt ein paar alte Hirschmann- oder 
Multicontact - Stecker oder Laborkabel. Die sind auch nach mehrmaligem 
Anlöten immer noch besser als der Chinamüll.

von Max G. (l0wside) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Werner F. schrieb:
> Geht das auch billiger? Wenn ja, woher.
> Bitte nur Links die auch an Endverbraucher liefern.

Meine Standardempfehlung für derartige Fragen ist TME. Preislich 
irgendwo zwischen Ali und den Großen; qualitativ zwischen Mist und top 
alles dabei.

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Werner F. schrieb:
> Geht das auch billiger?

Klar, genau so schlecht wie fertige Billigkabel.

von Marc E. (mahwe)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kabel und Stecker in vernünftiger Qualität schau mal bei Nessel 
elektronik Schrumpschlauch drüber fertig die sind dann bis 80A 
belastbar.(Hompage ist leider optisch nicht so schön aber hat gute 
Produkte)
http://www.nessel-elektronik.de/Goldstecker/goldstecker.html

http://www.nessel-elektronik.de/Silikonlitze/silikonlitze.htm




Oder Hirschmann bis 16A und deutlich teurer.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner F. schrieb:

> Stellenweise wollen die für 1 Meter Kabel 1,5mm² 0,80€ haben.

Wenn Du für Deine Arbeitszeit den gesetzlich vorgeschriebenen
Mindestlohn ansetzst, wirst Du das sicherlich nicht billiger
hinkriegen.

von Werner F. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Wenn Du für Deine Arbeitszeit den gesetzlich vorgeschriebenen
> Mindestlohn ansetzst, wirst Du das sicherlich nicht billiger
> hinkriegen.

seit wann rechnet man als Hobby und Rentner seine Arbeitszeit mit ein?

MfG. Zeinerling

von Marc X. (marc_x)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Habe heute in der Firma nachgeschaut welche Marke wir abgesehen von 
Hirschmann und Multi-Contact noch verwendet hatten, -> Schützinger, 
waren qualitativ sehr gut, allerdings auf Dauer zu teuer.

von Bernd S. (bernds1)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Marc X. schrieb:
> Schützinger, waren qualitativ sehr gut

Du glaubst doch nicht im Ernst, daß Zeinerling für eine Prüfleitung 
8,50€ hinlegt, wenn ihm sogar paar Cent zu teuer sind...

Werner F. schrieb:
> Wenn ich mir alleine nur die Preise von dem Kabel bei Polli..., Conr...,
> usw. ansehe, wird mir schwindelig. Stellenweise wollen die für 1 Meter
> Kabel 1,5mm² 0,80€ haben.

von Marc X. (marc_x)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd S. schrieb:
> Marc X. schrieb:
> Schützinger, waren qualitativ sehr gut
>
> Du glaubst doch nicht im Ernst, daß Zeinerling für eine Prüfleitung
> 8,50€ hinlegt, wenn ihm sogar paar Cent zu teuer sind...
>
> Werner F. schrieb:
> Wenn ich mir alleine nur die Preise von dem Kabel bei Polli..., Conr...,
> usw. ansehe, wird mir schwindelig. Stellenweise wollen die für 1 Meter
> Kabel 1,5mm² 0,80€ haben.

Natürlich glaube ich das nicht, der Thread könnte aber irgendwann von 
einer anderen Person gelesen werden und fand es daher sinnvoll neben 
Hirschmann und Multi-Contact auch Schützinger zu erwähnen ;)

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marc X. schrieb:
> Natürlich glaube ich das nicht, der Thread könnte aber irgendwann von
> einer anderen Person gelesen werden und fand es daher sinnvoll neben
> Hirschmann und Multi-Contact auch Schützinger zu erwähnen ;)

Vielen Dank für den Hinweis auf Schützinger! Den Laden kannte ich bisher 
noch nicht, aber er hat sehr interessante Produkte im Angebot, 
insbesondere die ganzen Kelvin-Steckverbinder. Da der Kram wesentlic 
hochwertiger aussieht als der einfache Chinaschrott, darf er natürlich 
auch nur noch viel weniger kosten. ;-)

von A. S. (achs)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werner F. schrieb:
> seit wann rechnet man als Hobby und Rentner seine Arbeitszeit mit ein?

Naja, aber es muss doch auch jedem klar sein, dass man 
Standard-Massenprodukte nicht billiger selber bauen kann, wenn man die 
Einzelteile kauft.

von Thorsten .. (tms320)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
@Werner Fischer (Firma: Konstruktionsbüro Zeinerling)

Auch wenn du nur als Kleinunternehmer tätig bist, wirst du wohl nicht 
jeden einzelnen Cent mehrmals umdrehen müssen. Mein Rat ist ganz klar: 
kauf dir qualitativ gute Sachen, die hast du dann Jahrzehnte. Mit 
Hirschmann bin ich bisher nie reingefallen, die anderen hier im Thread 
benannten Produkte kenne ich jetzt nicht so. Hab früher auch billigste 
Krokoklemmen gekauft...die haben gleich zu Beginn nicht mal 
funktioniert, weil teilweise die Isolierung in die Klemmen gecrimpt 
wurde und nicht der Draht. Klar, ein Stecker kostet halt dann mal 2€ 
aber das ist eine einmalige Anschaffung. Überleg's dir halt.

Gruß,

Thorsten

von Werner A. (homebrew)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marc E. schrieb:
> Kabel und Stecker in vernünftiger Qualität schau mal bei Nessel
> elektronik

Bitte beachten dass es die Firma nicht mehr lange geben wird
http://www.nessel-elektronik.de/LIQUIDATION/liquidation.html#Liquidation

von Bernd S. (bernds1)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Werner A. schrieb:
> Marc E. schrieb:
>> Kabel und Stecker in vernünftiger Qualität schau mal bei Nessel
>> elektronik
>
> Bitte beachten dass es die Firma nicht mehr lange geben wird
> http://www.nessel-elektronik.de/LIQUIDATION/liquid...

Kein Grund, die Pferde scheu zu machen :-)
Zitat:
"Das Warenprogramm bleibt erhalten und wird von der jungen Firma Nessel 
Elektronik - Inhaber  Inhaber J. Holzwarth in Aspach fortgeführt."

von Marc X. (marc_x)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten .. schrieb:
> Mein Rat ist ganz klar: kauf dir qualitativ gute Sachen, die hast du
> dann Jahrzehnte.

Ob er das noch so lange machen wird?


Aber sagen wir es so, wenn einer unserer Lieferanten versuchen würde mit 
solchen Dingen zu sparen dann würden wir uns aber sehr schnell überlegen 
ob wir mit dieser Firma kooperieren würden.

von Werner F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin bei http://www.conrad.de fündig geworden.
Preis pro Meßkabel 6,81€ jeweils mit 2*4mm Büschelstecker verschiedene 
Farben, 1 Meter LiFY-Kabel 1*1mm² verschiedene Farben, und jeweils 
1*Abgreifkemme.

Nur zusammenlöten muss ich selbst machen.

Bei Interesse kann ich auch die Conradnummern posten.

MfG. Zeinerling

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Werner F. schrieb:
> Stellenweise wollen die für 1 Meter
> Kabel 1,5mm² 0,80€ haben.

Da Du ja sowieso knauserst bei Meßleitungen, kannst auch ein
3 x 1,5 YMM Kabel abisolieren, das kostet nur 70 cent und Du hast
gleich 3 Farben:-)

von Joachim B. (jar)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.