Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Lastmoment simulieren Prüfstand


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hussein (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,
ich arbeite an meinem Bachelorarbeitt, da habe ich ein Dc-Motor mit 
Getriebe mit 512 untersetzung nach der Übersetzung sind die Daten [ 5 
U/min, bis zu 8 Nm unter Last]
ich muss das Drehmoment Stufenweise nach der Getriebe simulieren (mit 
bekannte Werte) damit ich den Getriebemotor testen kann. Wie kann man 
das realisieren ??
ich habe mehrere möglichkeit gesucht, Elektromagnetische Bremse aber die 
haben leider ein festes Moment.
Die Drehbewegung zu linearbewegung zu wandeln und dann mit ein 
Federkraftmesser zu realisieren aber da braucht man kräfte bis zu 200 N 
bei 8 cm Zahnradurchmesser .

Ich hoffe dass jemand mir helfen kann

von Toto mit Harry (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal "Drehmoment Prüfstand" in der Suche eingegeben?

von Cyborg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So was hast du sicher schon mal gesehen.
Der Bremsenprüfstand da ist nämlich nichts anderes.
Wichtigstes Teil davon ist die Kupplung (Antriebswalzen-Reifen).

von Roland E. (roland0815)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn deine Bremse ein festes, womöglich bekanntes Moment hat, ist doch 
ideal:
man Getriebe

von Verwirrt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hussein schrieb:
> ich arbeite an meinem Bachelorarbeitt, da habe ich ein Dc-Motor mit
> Getriebe mit 512 untersetzung nach der Übersetzung sind die Daten [ 5
> U/min, bis zu 8 Nm unter Las

Also 8Nm ist ja nix synchronmotor + Messflansch wenn es die für 8Nm gibt 
LoL

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt sog. Magnetpulverbremsen für solche Versuche. Da kann man das 
Bremsmoment stufenlos einstellen.

http://www.servotechnik.de/forum/themen/th_0033.htm

MfG Paul

von Achim (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.