Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Quarz in Garagentorsender tauschen gg. kleine Bauform?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Albert S. (alsich)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ob ich in unserem Garagentorsender (siehe Bild) den Quarz wohl einfach 
gg. einen kleineren (Bauform) tauschen kann?

Hintergrund:
uns ist ein Garagentorsender heruntergefallen und nu geht er nicht mehr.
Bin nach einigem Recherchieren jetzt zu dem Schluss gekommen, dass da 
mit einer hohen Wahrscheinlichkeit das Quarz den Sturz nicht mochte.
Unter dem Quarz im Bild sitzt noch nen IC mit ca. 20 Beinchen.
Nach kurzer Recherche finde ich billig bei ebay Ersatzquarze, auch für 
Garagentoranwendung, aber mit kleinerer Bauform (siehe Bild 2).
Hab schon gelesen, dass eine kleinere Bauform eine höhere 
Verlustleistung hat, aber in vielen Schaltungen genausogut funktioniert.
Ich kann zwar ordentlich Bauteile verlöten, hab aber von nicht-digitaler 
Schaltungstechnik kaum Ahnung..

Ob ich so'n kleines Quarz wohl bedenkenlos nehmen kann?

Gruß
Albert

: Bearbeitet durch User
von HF-Pfuscher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Albert S. schrieb:
> Ob ich so'n kleines Querz wohl bedenkenlos nehmen kann?

Das kommt auf deine Bedenken an. Nenne sie doch mal, dann
sage ich dir ob das geht.

von Albert S. (alsich)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HF-Pfuscher schrieb:
> Das kommt auf deine Bedenken an. Nenne sie doch mal, dann
> sage ich dir ob das geht.

Ok, ich formulier mal um...

Nehmen wir mal an, es ist tatsächlich das Quarz kaputt.
Sollte ich dann erwarten, dass der Garagentorsender mit einem heilen 
Ersatzquarz anderer Bauform wieder funktioniert?

von HF-Pfuscher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Albert S. schrieb:
> Sollte ich dann erwarten, dass der Garagentorsender mit einem heilen
> Ersatzquarz anderer Bauform wieder funktioniert?

Ja das tut er höchstwarscheinlich. Sicherlich mag der kleinere
Quarz nicht die gleich hohe Güte haben .... aber trotzdem
funktionieren.

Aber es gibt ja auch Quarze in deiner Original-Bauform für
sehr wenig Geld. Conrad und Consorten haben so etwas auch.

von Albert S. (alsich)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Bestätigung!

Bei Conrad und Reichelt bin ich übrigens nicht fündig geworden, bei 
Conrad hab ich nur noch einen Modellbau-*Empfänger*-Quarz für diese 
Sendefrequenz gefunden. Ich probier dann den kleinen einfach mal aus..

von Funker (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Albert S. schrieb:
> Ob ich so'n kleines Quarz wohl bedenkenlos nehmen kann?

Grundsätzlich verhält sich das Quarz wie etwa das Transistor. Trotz 
abweichender Bauform ist ein Tausch jedoch meist problemlos möglich,
wenn die elektrischen Spezifikationen übereinstimmen.

von Peter R. (pnu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Albert S. schrieb:
> Ich probier dann den kleinen einfach mal aus..

genau richtig.

1. Die Frequenzgenauigkeit, die diese Anwendung erfordert, wird von 
einem Quarz locker erfüllt.
2.Der Oszillator in der Schaltung toleriert die Unterschiede zwischen 
diesen beiden Quarzbauformen meistens locker.
3. Es ist weder genau bekannt, welche Werte, außer der Frequenz, der 
Quarz haben sollte und wirklich hat. Da gibts eh nur das Ausprobieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.