Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OPTOKOPPLER an 230V


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Meissner (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

mich würde interessieren ob diese Schaltung gut ist.

Sprich mir gefallen eg. die Widerstände nicht.
Bzw. deren Verlustleisung? Oder sehe ich das falsch...

Würde mich freuen wenn da wer mit erfahrung im 230v Bereich mal drauf 
schauen könnte.

Vielen Dnak und beste Grüße

: Verschoben durch Moderator
von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob die Schaltung wirklich gut ist wuerde ich erst nach einem Surge/Burst 
sagen wollen, aber fuer mich sieht sie so aus als wenn der Entwickler 
schonmal nicht ganz ahnungslos war.

Olaf

von Meissner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Danke für die Antwort.

Ich habe das Problem dass mir die 10K 1206 immer heiß werden.
Sprich ich vermute dass es hier eine unterdimensionierung gibt oder?

VG

von Vorwiderstand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google mal nach "kapazitiver Vorwiderstand LED 230V"

von Volker S. (sjv)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meissner schrieb:
> ich vermute dass es hier eine unterdimensionierung gibt oder?

Nicht vermuten, sondern nachrechnen, I ist ca 5mA über die Widerstände.
Das Datenblatt sollte Auskunft über T vs P geben.

von Meissner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

aber wenn hier 5mA sind. Ist es doch unterdimensioniert oder bei 230V 
oder denke ich falsch? (1,15W) ?

SG

von karadur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P=I*I*R

von akg (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Verlustleistung direkt am Widerstand führt zu Temp.-Erhöhung. Also 
P=I²R

von 6a66 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meissner schrieb:
> oder denke ich falsch? (1,15W) ?

https://de.wikipedia.org/wiki/Widerstand_(Bauelement):
Pmax 1206 = 250mW

bei 5mA sind das geschätzt bei etwa 500mW - oder sehe ich das falsch?

rgds

von karadur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An 10k sind das 0.25W

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr rechnen, weniger schätzen....
P=I²*R, also 250mW bei 5mA.
Ja, das würde ziemlich warm.
In echt werden es keine 5mA sein. Bei 4,7mA sind es 220mW.

von Meissner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für die Antworten.

Ja die Schaltung funktioniert auch gut seit 2 jahren nur eben seit heute 
nicht mehr...

Aber die 4Widerstände sehen aus als wären Sie etwas wärmer geworden...

Danke fürs drübersehen.

von Meissner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur noch aus neugirde.

Was passiert den mit dem Widerstand wenn dieser zu warm wird über jahre?

Wird er hochohmiger oder niederohmiger?

Nat. logisch für mich wäre jetzt hochohmiger...
Aber nur noch zur sicherheit...

VG

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meissner schrieb:
> Ja die Schaltung funktioniert auch gut seit 2 jahren nur eben seit heute
> nicht mehr...

Gegen die Verlustleistung hilft nur Umdimensionieren: statt 4 x 10 kOhm 
z.B. 4 x 22 kOhm und damit nur noch der halbe Strom, d.h. ein viertel 
Leistung - da der Optokoppler mit 100% angegeben ist, sollte das immer 
noch reichen. Wenn nicht, 4 x 15 kOhm probieren.

Georg

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> nur noch der halbe Strom, d.h. ein viertel
> Leistung

Korrektur: halbe Verlustleistung.

Georg

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meissner schrieb:
> mich würde interessieren ob diese Schaltung gut ist.

Nein, ist sie nicht.

Wieso glaubst du, daß sie gut ist ?

Was soll sie denn erreichen ?

Du hast eine Phasenverschiebung und eine recht hohe "Schwellspannung".

2 (oder 3 oder 4) SMD Widerstände in Reihe sind bei 230V~ nicht 
verkehrt.

Ein AC Optokoppler spart auch Bauteile.

2u2 SMD sind heftig, gehen gerne kaputt.

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Georg schrieb:
>> nur noch der halbe Strom, d.h. ein viertel
>> Leistung
>
> Korrektur: halbe Verlustleistung.
>
> Georg

Wieso? War doch richtig.

von Hurra (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorwiderstand schrieb:
> Google mal nach "kapazitiver Vorwiderstand LED 230V"

Google mal nach Phasenverschiebung.

Welchen  Zweck hat die Schaltung? Würde die stören?

von m.n. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hurra schrieb:
> Google mal nach Phasenverschiebung.

Wieso denn?

> Welchen  Zweck hat die Schaltung? Würde die stören?

Man sieht doch, daß allein auf vorhandene Netzspannung geprüft werden 
soll.
Selber würde ich bei Netzspannung bedrahtete Widerstände verwenden oder 
in der vorliegenden Schaltung die SMDs dadurch ersetzen.

Michael B. schrieb:
> 2u2 SMD sind heftig, gehen gerne kaputt.

Anständige Qualität kaufen.

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meissner schrieb:
> Was passiert den mit dem Widerstand wenn dieser zu warm wird über jahre?
>
> Wird er hochohmiger oder niederohmiger?

Beides ist möglich.
Das hängt vom Material und der Konstruktion des Widerstandes ab.

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meissner schrieb:
> Ich habe das Problem dass mir die 10K 1206 immer heiß werden.

Dann nimm 20K + 20k 1206 Huckepack.
Doppelte Leistung auf gleicher Grundfläche.

von Dietrich L. (dietrichl)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hp-freund schrieb:
> Dann nimm 20K + 20k 1206 Huckepack.
> Doppelte Leistung auf gleicher Grundfläche.

Das ergibt aber nicht die doppelte Leistung, da
- die Oberfläche nicht doppelt so groß ist und
- die Wärmeleitung von Leiterbahn/Leiterplatte nicht kleiner wird.
Etwas besser wird es allerdings schon.

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte auch erst "fast" schreiben, dachte mir aber dann das vermutlich 
nur eine sehr geringe Wärme entsteht.

von Amateur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde mich nicht wundern, wenn die Schaltung auch ohne C2 ginge.

Die reinen Widerstandswerte sind wohl von einer bedrahteten Version 
übernommen worden. R8 zumindest wird nie frieren.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Georg schrieb:
>> Georg schrieb:
>>> der halbe Strom, d.h. ein viertel Leistung
>> Korrektur: halbe Verlustleistung.
> Wieso? War doch richtig
Nicht, wenn sich der Widerstand gleichzeitig verdoppelt.

Oder andersrum: nicht, wenn die abfallende Spannung gleich bleibt.

: Bearbeitet durch Moderator
von Hurra (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
m.n. schrieb:
> Hurra schrieb:
>> Google mal nach Phasenverschiebung.
>
> Wieso denn?
>
>> Welchen  Zweck hat die Schaltung? Würde die stören?
>
> Man sieht doch, daß allein auf vorhandene Netzspannung geprüft werden
> soll.

So? Wo denn?

Nimmt man einen Kondensator in Reihe, ist das Ergebnis hinter dem 
Optokoppler phasenverschoben.
Ob das stört oder nicht, hängt von der Anwendung ab.

Ich VERMUTE aber, dass sich der Mensch, der das entworfen hat, durchaus 
klar war, dass man auch ein XC als Vor"widerstand" nehmen kann. Und dann 
nicht soviel Strom verheizen muss.

Also wird er vermutlich einen Grund für dieses Konzept gehabt haben. Den 
heißt es jetzt festzustellen, bevor man irgendwas hinbastelt.

Immer Getreu dem wichtigsten Grunsatz in der Elektronik:
Erst denken, dann löten.

von m.n. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hurra schrieb:
>> Man sieht doch, daß allein auf vorhandene Netzspannung geprüft werden
>> soll.
>
> So? Wo denn?

An den Werten von R21 und C6.

von LL103A (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
m.n. schrieb:
> Hurra schrieb:
>>> Man sieht doch, daß allein auf vorhandene Netzspannung geprüft werden
>>> soll.
>>
>> So? Wo denn?
>
> An den Werten von R21 und C6.

Könnte stimmem, ja.
Bei der Zeitkonstante kommts auf die Phase auf der linken Seite auch 
nicht mehr wirklich an.

Diese Seite habe ich mir nicht angesehen :-(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.