Forum: Offtopic Konstruktionsidee verkaufen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Gleich zu Anfang die Frage: Hat jemand der Anwesenden hier schon einmal 
die Idee zu einem nützlichen Gerät verkauft bzw. kann einen Hinweis 
darauf geben, ob und wie das ohne Patent und/oder Gebrauchsmuster gehen 
könnte?
Ich könnte zwar den elektrischen bzw. elektronischen Teil als Prototypen 
bauen und programmieren, jedoch nicht klein genug (Augenproblem). 
Darüber hinaus bräuchte ich auch Schuster- bzw. Sattlerkenntnisse und 
Fertigkeiten, die ich nicht besitze.

------------------------------------------------------------------------

Es handelt sich um Gerät(e), die einen Taschen-Diebstahl zwar nicht 
verhindern können -allerdings kann sich das Diebesgut akustisch 
bemerkbar machen. Das ermöglicht dem Bestohlenen das Erkennen des Diebes 
bzw. Desjenigen, an den das Diebesgut weitergegeben wurde.

Weiter in's Detail kann ich nicht gehen.
------------------------------------------------------------------------
Hinweis für die /Spezialisten/: Nein, heute ist nicht Freitag und JA, 
das ist ernst gemeint.

MfG Paul

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:

> Es handelt sich um Gerät(e), die einen Taschen-Diebstahl zwar nicht
> verhindern können -allerdings kann sich das Diebesgut akustisch
> bemerkbar machen.

Ich glaube, Deine Idee ist zwar nicht schlecht, aber nicht neu.
Such mal auf den Seiten von Pearl.

von Black J. (shaman)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst meine Idee verkaufen und zwar könnte man ein Smartphone mit 
einem Ultraschallsensor ausrüsten, damit die Männchen, die immer auf dem 
Bildschirm seines Smartphones glotzen, sich irgendwie im Raum 
orientieren könnten.
Bei der 2. Generation könnte man noch einen Taser einbauen, um so 
zusagen Hindernisse aus dem Weg zu räumen. =)

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Ich glaube, Deine Idee ist zwar nicht schlecht, aber nicht neu.
> Such mal auf den Seiten von Pearl.

Sch....ade!
:(
Du hattest Recht. Das ist zwar etwas anders aufgebaut, als ich es vor 
hatte, tut aber prinzipiell das Gleiche. Ich hätte meines noch mit einem 
fernschaltbaren (Piezo)-Alarmgeber ausrüsten wollen, damit man 
unmittelbar und unverzüglich den Dieb akustisch "markieren" könnte.

Hm, ärgerlich...
Wieder mal kein reicher Mann geworden.
;-)

MfG Paul

: Bearbeitet durch User
von H-G S. (haenschen)


Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sah eine Doku über eine Erfinder-Firma in den USA die wurden 
zusätzlich geschult, die Erfindungen obsoleszent zu designen ...

von D. I. (Gast)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Ideen sind nichts wert, nur Umsetzungen. (Nein das ist nicht trollig 
oder böse gemeint, nur ernst)

von Falk B. (falk)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.tinaja.com/glib/ratholes.pdf

"Don’t be overly enameled of your ideas– If you are very
lucky, one of your concepts in five hundred might end up a
commercial success.

Ideas are worth ten cents a bale in ten bale lots.

Since most of your ideas are guaranteed to fail, it
will pay to ruthlessly get rid of them just as soon as you
possibly can. Stomp them out."

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Übersetzung:

>"Seien Sie nicht übermäßig emailliert Ihre Ideen-Wenn Sie sehr sind
>Glück, eines Ihrer Konzepte in fünfhundert könnte am Ende ein
>kommerzieller Erfolg.

>Ideen sind zehn Cent ein Ballen in zehn Ballen Lose wert.

>Da die meisten Ihrer Ideen garantiert zu scheitern, es
>Wird zahlen, um rücksichtslos loszuwerden, sobald Sie
>Möglicherweise kann. Stampfen sie aus. "

Nein, ich bin nicht emailliert. Das würde mich zu hart machen.
Deshalb befolge ich den Rat und stampfe aus.
:)

MfG Paul

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Übersetzung:

Mit deinen Kenntnissen könntest du dich mal an die Übersetzung von 
Bedienungsanleitungen machen. Damit man die auch wirklich versteht.

Wäre das keine Option zum Reichwerden für dich?

PS: Du kannst diese Idee auch von mir kaufen. Dann könntest du sie als 
deine eigene ausgeben.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:

> Sch....ade!
> Hm, ärgerlich...
> Wieder mal kein reicher Mann geworden.
> ;-)
>
> MfG Paul

Du bist nicht der erste, dem so etwas passiert.

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Wieder mal kein reicher Mann geworden.

Aber beinahe wärst Du ein (Idee-)Einreicher-Mann geworden ; )

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin lieber geistreich!

von Migel C. (migelchen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Ich bin lieber geistreich!

Redest du vom Weingeist? ;)

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Ich bin lieber geistreich!

Ich würde mich notfalls auch mit "steinreich" zufrieden geben...

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:

>> Ich bin lieber geistreich!
>
> Ich würde mich notfalls auch mit "steinreich" zufrieden geben...

http://pecora-nera.eu/wp-content/uploads/2010/09/Nuraghenhugging-114-800x533.jpg

Reicht diese Menge für Dich?

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, steinreich ist deutlich mehr.

von P. M. (mikro23)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Nö, steinreich ist deutlich mehr.

1 kg Nierensteine wären dann aber wohl doch zuviel, oder?

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist interessant, wohin sich die Antworten entwickeln. Vielleicht 
kommt eine vernünftige Erfindung dabei heraus. Wer weiß...
:)

MfG Paul

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Warum wurde ERfindung eigentlich noch nicht in SIEfindung umgegendert? 
;)

von D. I. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
> Warum wurde ERfindung eigentlich noch nicht in SIEfindung umgegendert?
> ;)

Weil er findet und sie behält.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
> Warum wurde ERfindung eigentlich noch nicht in SIEfindung umgegendert?
> ;)

Das lässt schon wieder an den kriminellen männlichen Blickwinkel denken, 
das ist gefährlich...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.