Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STM32F103 + LiPo Akku 1S + Laden per USB wie zusammenbringen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf M. M. (ramime)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bekomme es mit meinem derzeitigen Wissenstand einfach nicht zusammen 
und wäre dankbar für Tipps sehr gerne auch zum genaueren nachlesen.

Also ich möchte gerne (zum Basteln!) ein Setup haben, welches ein Board 
mit einem STM32F103C8T6 (z.B. Ebay-Artikel Nr. 272283008473), dazu 
ein LiPo Akku 1S mit Schutzschaltung (z.B. 
Ebay-Artikel Nr. 351719744942) 
und laden über einen Laderegler USB 1S (z.B. 
Ebay-Artikel Nr. 351405495686).

Was mir nun nicht klar ist, wie ich das nun miteinander verbinden kann, 
also den µC mit dem Akku, da ich vom Akku bzw. dem Laderegler ja bis zu 
4,2V bekommen kann, der µc aber nur 3,6V max. bekommen darf. Ein Step-Up 
auf 5 oder mehr Volt und dann mit dem Linear Regler auf dem µC Board 
finde ich irgendwie unnötig Energie verschwendet weiß aber nix besseres.

Die Last selbst kann ich leider noch nicht so recht sagen, da ich noch 
nicht weiß was ich basteln will, aber ich denke, dass dort schon einige 
LED oder sogar 7-Segment-Anzeigen dran kommen, also gehe ich mal von 
200-400mA Last aus und mir ist auch klar, dass der Akku dann auch nur 
ca. 2 Stunden halten wird und ich mich auch ums Abschalten an der 
unteren Akkuspannung kümmern muss, aber das kann ich ja per ADC im µC 
messen.

Aber wie bekomme ich die 4,2V - 3,2V vom Akku, bzw. Laderegler auf ein 
verträgliches Maß für den µC?

Danke schon mal für Tipps und Ideen

von hp-freund (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am Besten schaust Du dir die etwas fertiges an.

http://www.elechouse.com/elechouse/images/product/DS203/DS203_Manual.pdf

Letzte Seite ganz unten links gibt eine Lösungsvariante.

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm als Ladeelektronik das Innenleben einer billigen 'Powerbank'. Damit 
hast Du Ladeelektronik, Schutzschaltung und stabile 5Volt für die LEDs. 
Dahinter ein 1117-33 für konstante 3,3V für den STM.
Ich mußte allerdings einige ausprobieren, bis ich eine Sorte hatte, die 
im Betrieb geladen werden konnte,

von Dr. Sommer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal dad Olimexino STM32 an, das ist genau das was du bauen 
willst. Der Schaltplan ist verfügbar, da kannst du abschauen...

von Ralf M. M. (ramime)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank schon mal für die tollen Hinweise, welche ich mir am 
Wochenende in Ruhe anschauen werde.

Als Hinweis noch, ich denke nicht dass ich 5V benötige in der Schaltung 
sondern mit den 3,3 V die der STM32F103 braucht auskommen werde, dann 
das was ich bisher plane sind alles 3,3V kompatible "Fertigbausteine" 
aber natürlich schadet es auch nicht, wenn die Schaltung so flexibel ist 
und die 5V "nebenbei" mitbringt, es können künftig ja die Anforderungen 
wechseln.

von Ralf M. M. (ramime)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:
> Schau dir mal dad Olimexino STM32 an, das ist genau das was du
> bauen
> willst. Der Schaltplan ist verfügbar, da kannst du abschauen...

Ohh, ich hatte mich zwar bei Olimex umgeschaut und auch ein einfaches 
Board von denen, aber der ist mir durch die Lappen gegangen.

Vielen Dank für den gezielten Hinweis!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.