Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MOSFET-Schaltzeiten in einer H-Brücke bei 100 Khz


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von markus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich habe eine Frage zu den Schaltzeiten in einer H-Brücke,
der betroffene Inverter (Schweißgerät) läuft mit 100 kHz,
die Original-MOSFETs (MTY30N50E) liegen in t(on) und t(off) bei 32/160 
ns.

Kann ich die MOSFETs gegen IGBTs (GT60M301) mit t(on)/t(off) = 0,25/0,5 
µs
ersetzen oder wären sie schon zu langsam ?

Meine Frage bezieht sich ausschließlich auf die Bewertung der 
Schaltzeiten,
leider finde ich im Netz keine konkreten Infos zu diesem Thema.

Vielen Dank im Voraus für die Antworten.


P.S. Zusatzinfo:

Die Ansteuerung eines Transistorpaars erfolgt jeweils von einem UC3708
und einem Impulsübertrager, auf dem Oszillogramm erkenne ich
keine definierte Totzeit, die Transistoren werden also von
"high side" auf "low side" praktisch "sofort" geschaltet.

: Verschoben durch Moderator
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
markus schrieb:
> die Original-MOSFETs (MTY30N50E) liegen in t(on) und t(off) bei 32/160
> ns.
>
> Kann ich die MOSFETs gegen IGBTs (GT60M301) mit t(on)/t(off) = 0,25/0,5
> µs

Die IGBT sind viiieeel langsamer. Das ist bei 100kHz (also 10µs Periode) 
nicht zu vernachlässigen.

von markus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Matthias, ist angekommen.

von THOR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
markus schrieb:
> Die Ansteuerung eines Transistorpaars erfolgt jeweils von einem UC3708
> und einem Impulsübertrager, auf dem Oszillogramm erkenne ich
> keine definierte Totzeit, die Transistoren werden also von
> "high side" auf "low side" praktisch "sofort" geschaltet.

Es wird eine geben. Man versucht die natürlich so kurz wie möglich zu 
halten, daher ist es nicht allzueinfach mit dem Oszi drauf zu triggern.

Ich hab mir heute ne Halbbrücke aufgebaut die mit etwa 70kHz läuft und 
da sehen low und high side auch aus, als würden Sie exakt simultan 
geschaltet. Aber der IR2110 hat halt son paar ns Pause dazwischen. Die 
gehen in den µs unter.

von markus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch dir THOR, vielen Dank für das Feedback,
so etwas hatte ich mir auch vorgestellt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.