Forum: FPGA, VHDL & Co. Hamming Codierer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Maria S. (Firma: KIT) (slowargent29)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
library ieee;
use ieee.std_logic_1164.all;

entity hamming-coder is
  port (
    A: in std_logic_vector (4 downto 0);
    K: out std_logic_vector (3 downto 0)
    );
  end entity hamming-coder;

architecture behavior hamming-coder is

begin


-> erbitte um Lösungsvorschläge. :)

: Bearbeitet durch User
von Professor FPGA (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
1
library ieee;
2
 use ieee.std_logic_1164.all;
3
 
4
entity hamming-coder is
5
  port (
6
    A: in std_logic_vector (4 downto 0);
7
    K: out std_logic_vector (3 downto 0)
8
    );
9
  end entity hamming-coder;
10
 
11
architecture behavior hamming-coder is
12
 
13
begin
14
 K <= hamming (A);
15
end;

Bitteschön.

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wir sind hier nicht die Hausaufgabenlöser für Leute, die zu faul sind, 
einen eigenen Lösungsansatz vorzustellen.

Ich hätte gedacht, das wäre nach einigen ähnlich gelagerten Anfragen 
jetzt endlich klar gewesen...

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Professor FPGA schrieb im Beitrag #4811345:
> K <= hamming (A);

ROFL...

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Maria S. schrieb:
> -> erbitte um Lösungsvorschläge. :)
Zeig doch du mal deinen Ansatz, dann haben wir was zum Diskutieren. 
Aber nur "Macht mal bitte meine Hausaufgabe!" zu sagen ist ein sehr 
naiver Ansatz...

von Medizinzuverlässigkeitsexperte (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang R. schrieb:
>> K <= hamming (A);
>
> ROFL...

Das wird so nicht gehen. Die VHDL-Funktion heisst:

procedure hamming_d (Input, distance)

Ich würde aber zur Absicherung zur einer FEC raten.

von Strubi (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Auch ich hätte mal wieder eine Anfrage:

Ist es möglich, in VHDL einen Nach-Hausaufgaben-Lösungen-Fragen-Erkenner 
zu schreiben, der automatisch solche Postings beantwortet?
Die Netiquette scheint ja nicht mehr zu greifen.

Ich möchte auch zu bedenken geben, dass es absolut NICHTS bringt, sich 
diese Hilfe in den Foren zu holen. Denn später wird im Job etwas mehr 
Biss erwartet, und die LinkedIn-Einserkandidaten mit fehlendem 
Einarbeitungs-Gen verseuchen die Joblandschaft schon zur Genüge.

von Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Experte schrieb im Beitrag #4811831:
> Wer da nicht mitmacht, bleibt zurück und packt erst gar nicht das
> Studium.

Also ich habs bisher ohne Beschiss gepackt.
Vollzeitstudium heißt nunmal ne 60h Woche mindestens.
Wer das nicht rafft fliegt früher oder später.

Ein Semester hat 30LP (Leistungspunkte).
1 LP = 30h Arbeitsaufwand.
-> 900h/Semester
Vorlesungszeit für das TUB WS16/17 sind 15 Wochen
-> 60h/Woche
Im Endeffekt etwas weniger, da ist auch Klusurvorbereitung mit drinne 
und die finden ja nach den Vorlesungswochen statt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.