Forum: Offtopic Welche Autobatterie taugt was?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird kalt, und meine Batterie schwächelt. Das Fahrzeug ist ein VW Bus 
T4 (2.5 Tdi), es sollte also eine mit ca. 90…100Ah sein. Leider sind die 
Teile in der Größenordnung nicht ganz billig. Die Preise sind auch weit 
gestreut, es geht von 70€ bis locker über 300€. Seriöse Testberichte 
sind schwer zu finden, oft liest man bei solchen Fragen “google kaputt?“ 
und ja: „google ist kaputt“ die meisten Treffer sind unseriöse Seiten 
mit so tollen Namen wie „Autobatterie Test.de“. Immer das gleiche 
Muster: Sie wollen kaufen? Wir können Ihnen was andrehen.
Hat hier jemand Erfahrungen, oder Ratschläge welcher Akku was taugt? Den 
hier „EXIDE PREMIUM Carbon Boost EA1000“ gibt es für unter 90€, von 
Bosch gibt es einen für 125€, alles Preise von ebay. Wenn ich bei ATU 
gucke finde ich eine Varta „Silver Dynamic“ für satte 319€.

von Wolle R. (oldschool)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, schwer zu sagen. Ich wollte erst fragen, ob 100Ah nicht etwas wenig 
sind für einen 2,5L Diesel. Hab dann aber das Modell gegoogelt und sehe, 
dass du im Platz beschrankt bist. Die letzten VW Busse, die ich kannte 
hatten die Batterie unterm Beifahrersitz und da konnte man auch höher 
gehen in der Größe/Kapazität.

Du schreibst von 70-320 Euro. Ich denke, die Wahrheit liegt irgendwo in 
der Mitte. Man kann mit teuren Batterien Pech haben und mit Billigen 
Glück - ist mir beides schon passiert. Eine "Eigenmarke Power Start" aus 
China hielt mehrere Jahre durch bei mir, auch bei zweistellig Minus...

Ich würde mal vor Ort in einem Autozubehörladen eine mittelpreisige 
Batterie kaufen und eher schauen, dass die Batterie öfter mal 
nachgeladen wird oder ob man das Fahrzeug in einer Garage etc 
unterstellen kann.


Gruß, Wolle

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bull power von Banner haben mir immer günstig gute Dienste geleistet, 
werden gerne hier von Taxen eingesetzt und sind rel. günstig!

Ebay-Artikel Nr. 261274376463

PS hast du Strom? Nachladen mit CTEK muss ich bei Kurzstrecke und 
Standheizungbetrieb auch öfter mal

http://www.ctek.de/de/de/chargers/12v
CTEK MXS 7.0  bis MXS 10 könnte was für dich sein

: Bearbeitet durch User
von Gerald B. (gerald_b)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Finger weg von der Calziumtechnologie! Die haben gute 
Kaltstarteigenschaften, halten aber nicht lange.
Ich habe im Passat ähnlich limitierte Platzverhältnisse und 
Leistungsbedarf und habe mir über Ebay ne Bosch Silverline geholt. Die 
habe ich jetzt 4 oder 5 Jahre, ohne Nachladen o.ä.
Das Teil hat damals neu ca. nen Hunni gekostet.

von Kai S. (kai1986)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir sagen lassen, das der Transport des Bleiakku das 
entscheidende ist, da die Platten recht schwer sind und eher filigran 
aufgehängt, von daher sollten die Batterien nur stehend transportiert 
werden, gekippt die Aufhängungen der Platten beschädigt werden können. 
Von daher hab ich bisher nur Batterien im lokalen KFZ Zubehöhrhandel 
gekauft, da dies hier durch den üblichen Transport stehend auf Paletten 
und anschließend stehend eingebaut im Auto am besten gegeben ist. Der 
Paketdienst transportiert das Teil in der Lage, in der es ihm gerade am 
besten gefällt.
Ich hab gerade die dritte Batterien gekauft (erste Lebensdauer 7 Jahre, 
zweite 9 Jahre und dritte gerade erst verbaut) (Ja, ich hab die nicht 
alle alleine "kaputtgefahren", da Autos aber in der Familie blieben weiß 
ich wie lange die Batterien gehalten haben).
Das waren jeweils ca. 70Ah Batterien für um die 90€. Die billigsten 
waren beim lokalen Händler so um die 70€ rum.

Gruß Kai

von Gerald B. (gerald_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also meine Batterie wurde per DPD geliefert und hatte außen sichtbar 
Piktogrammaufkleber "stehend transportieren", und "ätzend"

von Kai S. (kai1986)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Gerald B. schrieb:
> Also meine Batterie wurde per DPD geliefert und hatte außen sichtbar
> Piktogrammaufkleber "stehend transportieren", und "ätzend"

Das ist ein Zeichen für einen guten Versender. Ich habe aber leider 
schon beobachten müssen wie ein Paketdienstmitarbeiter ein Paket mit dem 
Aufkleber zerbrechlich nach dem Runterfallen es nicht aufgehoben hat 
sondern ca. 30m bis zur nächsten Tür getreten hat, weil er noch zwei 
andere Pakete auf dem Arm hatte. Von daher ist meine Einschätzung beim 
Paketdienst die, dass man Glück haben kann, aber leider auch Pech. Das 
trifft sicher auch auf den KFZ Zubehöhrhandel zu, da sehe ich die 
schlechteren Karten aber beim Paketdienst. Am Ende muss das aber jeder 
selbst entscheiden.

Gruß Kai

PS: Kannst du uns sagen, wie lange deine gelieferte Batterie bereits 
zuverlässig ihren Dienst verreichtet?

von Bernd T. (bastelmensch)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Kai S. schrieb:
> ca. 30m bis zur nächsten Tür getreten hat

Keine Angst, eine Batterie wird er sicher nicht 30m durch die Gegend 
treten. ;-)

Ich habe mit Exide gute Erfahrungen gemacht.
OK, das war vor 16 Jahren, die Batterie hat häufigen 
Standheizungseinsatz mit Kurzstrecke Fabelhaft gemeistert und immerhin 
diese Tortur 7 Jahre durchgehalten und seit dem treibt sie 1x Jährlich 
zuverlässig Stundenlang einen Spanferkelgrill an. :-)

Danach eine silberne Varta, totaler Schrott, da durfte ich andauernd 
Nachladen obwohl die Standheizung weniger eingesetzt wurde und die 
Fahrstrecken auch länger waren. Ah-Angabe war höher als bei der Exide, 
hat aber irgendwie ncihts gebracht...

Nach 1 Jahr ersetzt durch eine Banner Running Bull (AGM Batterie) die 
lockere 8 Jahre gemacht hat. Auto wegen Unfallspätschäden ausser Betrieb 
genommen, die Batterie wartet jetzt auf den nächsten Einsatz. Leider 
Baugröße zu groß für das aktuelle Auto.

Mein jetziges Auto hat auch eine Running Bull, Start&Stop und die 
Standheizung sind kein Problem.

: Bearbeitet durch User
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> bull power von Banner haben mir immer günstig gute Dienste geleistet

Das kann ich nur unterschreiben. Haben wir seit Jahren im Einsatz in 
KfZ, Gabelstaplern und E-Mobilen (natürlich die entsprechende Serie - 
Traction Bull, Running Bull usw.) und halten was sie versprechen. Und 
sie sind nicht sooo teuer.

: Bearbeitet durch User
von Thomas F. (igel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werfe jetzt mal Fa. Moll in den Thread. Habe ich derzeit und ist mir 
von Kollegen empfohlen worden.

http://moll-batterie-shop.de/autobatterien?p=1

von Volker S. (vloki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. schrieb:
> Danach eine silberne Varta, totaler Schrott...

Habe ich jetzt gerade an meinem T4 2,5 TDI ausgetauscht. Hat keine 4 
Jahre gehalten. Jetzt probiere ich es mal mit Exide 90Ah. Kostet im Netz 
unter 100€. Gestern eingebaut.
Schlechter wie die letzte Varta Silverline wird es hoffentlich nicht 
werden.

von W.P. K. (elektronik24)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Autobatterie im Wagen meiner Frau hält nun schon über 17 Jahre ... 
ist eine von Panasonic.
Die Leistungsfähigkeit nimmt aber langsam ab (merkt man am morgendlichen 
Kaltstart im Winter), nächstes Jahr wird also vermutlich eine neue 
fällig..... allerdings sagen wir uns das auch schon die letzten 5 Jahre 
und dann bleibt sie doch noch ein Jahr drin. Vielleicht erreicht sie 
also auch noch 20 Jahre.

Ach so: und mit denen von Banner habe ich auch gute Erfahrungen gemacht 
während um mich herum die üblichen Varta etc. immer (gefühlt) relativ 
schnell den Geist aufgeben.

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> bull power von Banner haben mir immer günstig gute Dienste geleistet

Bernd T. schrieb:
> ersetzt durch eine Banner Running Bull (AGM Batterie) die
> lockere 8 Jahre gemacht hat

Matthias S. schrieb:
> Banner haben mir immer günstig gute Dienste geleistet
>
> Das kann ich nur unterschreiben. Haben wir seit Jahren im Einsatz in
> KfZ, Gabelstaplern und E-Mobilen (natürlich die entsprechende Serie -
> Traction Bull, Running Bull usw.) und halten was sie versprechen

W.P. K. schrieb:
> Ach so: und mit denen von Banner habe ich auch gute Erfahrungen gemacht

das wären jetzt schon 4 von 11 Beiträgen, sollte reichen :)

von Matthias S. (da_user)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Bernd T. schrieb:
>> ersetzt durch eine Banner Running Bull (AGM Batterie) die
>> lockere 8 Jahre gemacht hat

Moment, haben AGM-Batterien nicht eine höhere Lade(schluss)spannung?

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> welcher Akku was taugt?

Informiere dich hier nach den Preisen für deinen Akku
https://de.trost.com/standorte/#center=51.163375,10.447682999999983
das sind seriöse Industrieakkus und ohne Pfand.

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, habe gerade bestellt, eine Banner Power Bull P10040. Die war mit 
118€ zwar etwas teurer als die Exide aber ich hoffe die hält ein paar 
Jahre. Scheinbar machen aber viele die gleichen Erfahrungen, die 
verbauten Originalteile halten einfach länger als der ganze Zubehörkram. 
Die Batterie die gewechselt werden muss ist übrigens auch von Varta, war 
zwar teuer, hat aber nicht lange gehalten. Wenn ich dran denke, schreib 
ich in fünf Jahren mal hier rein ob die neue Batterie noch hält.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> So, habe gerade bestellt, eine Banner Power Bull P10040

hoffen wir mal das sie bei dir auch zur Zufriedenheit läuft,

warum ich fürs Zusammenzählen

Beitrag "Re: Welche Autobatterie taugt was?"

ein - bekommen habe erschliesst sich mir nicht, das ging doch bei den 
einzelnen Meldungen evtl. unter.....


nun gut

: Bearbeitet durch User
von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas F. schrieb:
> Ich werfe jetzt mal Fa. Moll in den Thread.

Das ist nicht der richtige Umgang...siehe hier:
;)

Kai S. schrieb:
> ich hab mir sagen lassen, das der Transport des Bleiakku das
> entscheidende ist, da die Platten recht schwer sind und eher filigran
> aufgehängt, von daher sollten die Batterien nur stehend transportiert
> werden, gekippt die Aufhängungen der Platten beschädigt werden können.

Ich habe gute Erfahrungen mit DETA-Batterien. In Bad Lauterberg ist das 
Herstellerwerk mit einem Werksverkauf.

MfG Paul

von Bernd T. (bastelmensch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volker S. schrieb:
> Schlechter wie die letzte Varta Silverline wird es hoffentlich nicht
> werden.

Ja, die Varta war echt Unterirdisch, war eine mit um 100Ah.
Laut einem Freund sind die Bosch aus der selben Fabrik mit gleicher 
Technik.
Da muss ichm ich auf seine Aussage verlassen.

Matthias S. schrieb:
> Joachim B. schrieb:
>> Bernd T. schrieb:
>>> ersetzt durch eine Banner Running Bull (AGM Batterie) die
>>> lockere 8 Jahre gemacht hat
>
> Moment, haben AGM-Batterien nicht eine höhere Lade(schluss)spannung?

Keine Ahnung, aber wenn es Problemlos funktioniert ist mir das egal. ;-)

Natürlich kann ich nur von meinen Erfahrungen sprechen und bei jemand 
anderem kann es völlig anders aussehen.

von Stephan S. (outsider)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Empfehlung: kaufe eine, die 10 Ah weniger bei gleicher Bauform hat 
und dafür 5 Jahre Garantie. Ob es 90 oder 100 sind, ist egal. Auf dem 
Festival haben wir mal mit nem Polo einem 2,5 TDI Starthilfe gegeben, 
selbst das ging.

Der Vorteil in dieser Variante ist, dass die Batterie nicht so 
überzüchtet ist und wenn sie doch früh kaputt geht, holst einfach eine 
neue. Ich hatte in meinem jetzigen Auto zunächst 2 teure 
Premium-Markenbatterien, die jeweils etwa 3,5 Jahre gehalten haben. Die 
billige 5 Jahres-Garantie-Baumarktbatterie hat dann über 5 gehalten. Ich 
denke meine Standheizung beansprucht meine Batterie sehr stark.

Moll ist ein guter Stichpunkt. Deren EFB Batterien sollen 3 mal so viele 
Entladezyklen aushalten und im Gegensatz zu AGM Batterien auch mit der 
Temperatur im Motorraum klar kommen. Ich habe mal so eine gekauft, mal 
sehen wie lange die dieses mal hält. Wenn nicht deutlich länger, wird es 
nächstes mal wieder die Baumarktbatterie mit 5 Jahren Garantie.

Tipp für den Einkauf: www.basba.de Sehr gute Preise, wenn man online 
sucht, findet man nen Code mit dem man nochmals 10 Euro spart. Die alte 
Batterie kann man auch bei sich vor Ort nem Schrotthändler abgeben. Bei 
100 Ah gibt es da sogar mehr Geld als wenn man sich das Batteriepfand 
zurück holen würde. Auf diese Weise hab ich meine letzte mit 100 Ah für 
165 statt 300 im lokalen Fachhandel bekommen. Gleiches Modell.

von Volker S. (vloki)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:
> Die alte
> Batterie kann man auch bei sich vor Ort nem Schrotthändler abgeben. Bei
> 100 Ah gibt es da sogar mehr Geld als wenn man sich das Batteriepfand
> zurück holen würde.

Kann ich bestätigen. Habe gerade 2 alte Varta von meinem T5 abgegeben 
und erstaunlicherweise über 26€ dafür bekommen. Also 13€ pro Stück! Das 
Pfand war nur 7,50€, der Schrottpreis um die 620€/t und so ein Teil 
wiegt ~20kg.

von M. P. (matze7779)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd T. schrieb:
> Ja, die Varta war echt Unterirdisch, war eine mit um 100Ah.
> Laut einem Freund sind die Bosch aus der selben Fabrik mit gleicher
> Technik.
> Da muss ichm ich auf seine Aussage verlassen.

Die Varta Batteriesparte ist schon lange an Johnson Controlls verkauft. 
Und Bosch ist da auch mit im Boot.

von Axel L. (axel_5)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:

> Moll ist ein guter Stichpunkt. Deren EFB Batterien sollen 3 mal so viele
> Entladezyklen aushalten und im Gegensatz zu AGM Batterien auch mit der
> Temperatur im Motorraum klar kommen. Ich habe mal so eine gekauft, mal
> sehen wie lange die dieses mal hält. Wenn nicht deutlich länger, wird es
> nächstes mal wieder die Baumarktbatterie mit 5 Jahren Garantie.
>

Das wäre wesentlich glaubhafter, wenn die das mal mit Daten untermauern 
würden Leider gibt es auf deren Webseite dazu nur Marketinggeschwurbel.

Was allerdings ein Problem bei allen Akkuherstellern ist. 
Interessanterweise geben dieselben Hersteller durchaus halbwegs 
vernünftige Datenblätte für andere Akkutypen raus.

Gruss
Axel

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Wenn ich dran denke, schreib
> ich in fünf Jahren mal hier rein ob die neue Batterie noch hält.

Es sind nicht ganz 5 Jahre, aber aus aktuellem Anlass gebe ich jetzt 
schon mal Rückmeldung.
Seit diesem Jahr gibt es noch ein Zweitwagen um den Bus zu schonen. 
Daher steht der Bus mehr als er gefahren wird. Die Batterie hält immer 
noch und startet den Wagen auch noch nach längerer Standzeit.

Nun braucht der Zweitwagen aber auch ein neuen Akku, ich tendiere trotz 
guter Erfahrungen mit der Banner diesmal zu einer Exide, die sind 
einfach ein wenig kostengünstiger. Oder gibt es neue Erkenntnisse und 
Empfehlungen auf dem Batteriemarkt?

mfg Fred

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in meinem kleinen Auto immer gute Erfahrungen mit Exide und 
auch Banner gemacht. Nimm ruhig die Exide.

von Michael S. (bitpulse)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich bin im letzten Jahrzehnt immer zufrieden gewesen mit einer 
nicht zu billigen Varta-Batterie,  nie Probleme gehabt.
Im letzten Jahr hatte mein Auto durch einen mangelhaften Massekontakt 
zur Bordelektronik das Problem nicht mehr anzuspringen.  Auch nach 
x-Startversuchen hatte dabei die Batterie ihre Aufgabe top erfüllt und 
hat´s  als alles wieder lief auch nicht übel genommen :-)

von Thomas F. (igel)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas F. schrieb:
> Ich werfe jetzt mal Fa. Moll in den Thread.

Dann melde ich mich auch mal zurück:
Die Moll ist jetzt 5 Jahre und 22 Tage alt. Homeoffice seit dem 
Frühjahr, also meist nur Kurzstrecken. Die Moll zeigt nicht die kleinste 
Schwäche.

von Jörg P. R. (jrgp_r)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe seit 6 Jahren die Varta Black Power. Läuft wie am ersten Tag.

von A. O. (a-o)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist diesen Sommer eine Exide 70Ah im 2,0 TDI VW nach ziemlich exakt 
2 Jahren und 6 Monaten gestorben. Habe dann eine Banner bestellt, aber 
zwischenzeitlich eine fast neue gebrauchte VAG Varta Serienbatterie mit 
90 statt 70 Ah für 'n Trinkgeld ein paar Ecken weiter bekommen. 
Glücksgriff, aber leider doch etwas groß, so daß ein paar Anpassungen 
per Seitenschneider im Batteriehalter nötig waren. Die Banner ging 
ungeöffnet wieder zurück. Die fast neue gebrauchte schlägt sich bisher 
ganz gut, auch ohne Außendämmung.

PS: Die Erste VAG Serienbatterie in diesem Fahrzeug ist problemlos um 
die 11 Jahre alt geworden und hat ca. 280k km mitgemacht, weshalb die 
jetzige vom gleichen Typ auch gute Chancen darauf hat und ich eben 
deshalb lieber zu dieser gegriffen habe.

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. O. schrieb:
> PS: Die Erste

dummerweise haben alle meine Ersten immer länger gehalten als jeder 
Nachkauf. Man bekommt halt Erstausrüsterqualität nicht im Handel oder es 
wird verschwiegen. Der Preis ist jedenfalls kein Indiez.
Banner Bull sind ganz gut, haben aber nicht alle Klemmvarianten und 
Maße.

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe der Exide jetzt mal eine Chance gegeben, momentan startet 
der Wagen damit natürlich super, mal schauen wie es sich in ein paar 
Jahren verhält. Wenn ich dran denke gebe ich dann nochmal eine 
Rückmeldung.

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
bei Bosch gibts auch 3 Varianten S3, S4 und S5(Premium). Die 
Erstbatterie hat bei mir auch immer länger gehalten, vielleicht liegt es 
aber auch daran das diese geliefert und verbaut werden und man nicht das 
Pech haben kann das die schon 1-2 Jahre beim Händler stehen und 
vielleicht mal ein Ladegerät zu Gesicht bekommen haben.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.