Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik "Bissanzeiger" als Klopfschalter oder Erschütterungssensor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Diopter  . (diopter)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da dieser Bissanzeiger 
https://www.amazon.de/BISSANZEIGER-elektronischer-Bissanzeiger-Bewegungssensor-Brandungsrute/dp/B01HXX8A6W 
sehr gut funktioniert, habe ich mal ausprobiert, ob sich die enthaltene 
Elektronik auch für andere Zwecke eignet.
Die Schaltung arbeitet zuverlässig zwischen 2V und 5,2V (ohne LEDs) mit 
ca. 0,1mA. Der Sensor arbeitet lageunabhängig.
Der Schaltausgang ist im Ruhezustand aktiv auf High, bei 
Erschütterungserkennung pulsiert er zwischen Low und High, so dass die 
grüne LED mehrere Sekunden lang hektisch blinkt (Die LED-Beschriftungen 
"R" und "G" auf der Platine sind vertauscht).
Man kann also direkt einen Taster ersetzen, der z.B. einen 
Microcontroller-Eingang auf Low zieht.
Mit einem zusätzlichen P-Channel-MOSFET erweitern sich die 
Anwendungsmöglichkeiten, so habe ich bei einem Projektionswecker die 
Snooze/Light-Taste um diesen Klopfschalter ergänzt.
Die Empfindlichkeit reicht aus, um durch ein leichtes Klopfen auf den 
Nachttisch die Uhrzeit an die Decke projiziert zu bekommen.

: Bearbeitet durch User
von Uhu U. (uhu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie funktioniert dieser Sensor? Hat er eine Typenbezeichnung?

von THOR (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird son ganz billiger mechanischer Reedschalter sein.

von Diopter  . (diopter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowohl Chip als auch Sensor sind leider unbeschriftet, sonst hätte ich 
die Bezeichnungen erwähnt.

@THOR: Reed-Schalter? und wo ist der Magnet?
Der Sensor arbeitet lageunabhängig.

: Bearbeitet durch User
von Jacko (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte der TO statt zwei mal das gleiche Bild auch die Rückseite
gezeigt, könnte man aus der Beschaltung vielleicht Rückschlüsse
ziehen.

Hat er/sie aber nicht.

Muss er/sie sich alleine freuen...

von Diopter  . (diopter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider kann ich das doppelte Bild nicht löschen.
Auf der Rückseite ist nichts, außer den Kontaktflächen für eine 
CR1225-Batterie.
Platinendurchmesser: 12,25mm (könnte auf ca. 11mm verkleinert werden)
       Ohne LEDs sind auch 10x5mm möglich
Höhe: 6,1mm bei flach auf den Chip aufgelegtem Sensor
      3,2mm wenn Sensor außerhalb der Platine (Sensordurchmesser)

: Bearbeitet durch User
von Werner H. (pic16)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sensor: 
Ebay-Artikel Nr. 291751654226

von Diopter  . (diopter)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, dass ist definitiv NICHT derselbe Sensor.
Der Sensor auf ebay ist lageabhängig und raschelt beim Schütteln.
Da ich auch diesen hier habe, konnte ich ihn auch am "Bissanzeiger" 
testen.
In stehender Position ist er empfindlicher als der Originalsensor, 
"kopfunter" passiert gar nichts.
Er ist auch deutlich grösser als der Originalsensor.

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Werner H. schrieb:
> Der Sensor:
> 
Ebay-Artikel Nr. 291751654226

Hier kann man das Innenleben des Teils sehen: 
http://www.elektronik-labor.de/Labortagebuch/1114Tilt.jpg - kein Wunder, 
dass es klappert, lageabhängig und nicht sehr empfindlich ist...

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Hier kann man das Innenleben des Teils sehen:
> http://www.elektronik-labor.de/Labortagebuch/1114Tilt.jpg - kein Wunder,
> dass es klappert, lageabhängig und nicht sehr empfindlich ist...

Der To schreibt, es sei lageunabhängig.
Der Sensor sieht etwas kleiner aus, als der mit der Kugel drin.

Das dürfte ein Piezosensor sein.
Daher reicht auch das leichte Klopfen zum auslösen.

: Bearbeitet durch User
von Diopter  . (diopter)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ergänzung:
Die Schaltung arbeitet zuverlässig zwischen 1,8V und 5,2V (ohne LEDs)

von Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Bastler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falscher Link im letzten Post.
Siehe Hier: http://kams24.com/2017/01/03/led-bissanzeiger/

von Erschütterungssensor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der Erschütterungssensor einfach eine 
Metallhülse mit einer zentrierten Feder darin ist. Wenn sich das Teil 
bewegt, schwingt die Feder und berührt die Hülse und schließt damit den 
Kontakt.

Weiß jemand wo man solch Sensoren als Bauteil herbekommt?

von Zausel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier: https://www.adafruit.com/product/1767

Scheint aber um Einiges größer zu sein.

von Zausel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry, falscher Link. Ich meinte den hier: 
https://www.adafruit.com/product/1766

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.