Forum: Offtopic Amazon Firestick Kühlung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Matthias Z. (matthias_z909)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi das Biest wird zu heiß am TV wird das Thermometer gezeigt jetzt im 
Winter...Ergo hab ich das Ding geöffnet und auf den Chips blaue 
Schaumstoffpads gefunden. Erst hab ich gadacht was für ein Blödsinn dann 
wird doch der Chip heiß, wenn keine Luft rankommt und hab die Pads 
abgemacht. Als ich die PAD's später noch mal angefasst habe waren die 
kalt und so kam ich auf den Gedanken das könnten Plastekühlpads sein. 
Sie sind grünblau ergo eventuell Kupferazetat! In Google hab ich keinen 
Hinweis auf solche Pads gefunden. Deshalb meine Frage an die 
Elektroniker, gibts so was oder kann ich die Dinger entfernen und 
richtige Kühlkörper drauf kleben. Oder kühlen die Plastedinger besser?

Liebe Grüße Matthias

von Timm T. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Matthias Z. (matthias_z909)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi und Danke,

allerdings dachte ich die kommen zwischen Chip und Kühler als Ersatz für 
Wärmeleitpaste. Das sie ohne Kühler genutzt werden wußte ich nicht.

Liebe Grüße

Matthias

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Wärmeleitpads sollen die Wärme über das Kunststoffgehäuse abgeben. 
Das hat zwar einen lausigen Wirkungsgrad, aber die Wärmeleitung ist 
immer noch besser als wenn Luft zwischen ICs und Gehäuse wäre.

https://www.exploitee.rs/index.php/File:Amazon_Fire_TV_Stick_Opened_Both_Sides_Board_Bottom.JPG

Auf dem oberen Gehäuseteil kann man schwach die Abdrücke der 
Wärmeleitpads erkennen.

: Bearbeitet durch Moderator
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ist 'Firestick' evtl. eine zugesicherte Eigenschaft? Dann wäre ja alles 
in Ordnung :-P

von Matthias Z. (matthias_z909)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Moment sieht das so aus. Ich werd mal Kühler drauf setzten denn jetzt 
steigt das Teil nach der Hälfte eines Filmes aus. Wenn es über die 
Plastverkleidung abgeleitet werden soll reicht vielleicht ein Kühler 
direkt auf der Plaste. Äußerst ungewöhnliches Design aber eventuell 
reicht es ja. Wenn nicht mach ich die Kühler auf die Pads....ohne die 
Plaste.

Danke für die Links.

 Matthias

von Jeffrey L. (the_dude)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst ja eine Aussparung in das Kunststoffgehäuse feilen und auf die 
Chips Kühlkörper drauf setzen - das wird dann wohl das Maximum an 
(passiven) Kühlmöglichkeiten sein...

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=176575;SEARCH=k%C3%BChlk%C3%B6rper%20rasp

von Wolfgang E. (Firma: janeeisklar) (whattheheck)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Z. schrieb:
> Ich werd mal Kühler drauf setzten denn jetzt
> steigt das Teil nach der Hälfte eines Filmes aus.

Wenn der Stick trotz der Standardkühlung austeigt, stimmt was nicht mit 
dem Teil.

von Migel C. (migelchen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jeffrey L. schrieb:
> du kannst ja eine Aussparung in das Kunststoffgehäuse feilen und auf die
> Chips Kühlkörper drauf setzen - das wird dann wohl das Maximum an
> (passiven) Kühlmöglichkeiten sein...

Hallo,

oder das Ding einfach reklamieren...
Aber da der TO, dass Ding ja bereits aufgeschraubt und daran rumgespielt 
hat, wird das vermutlich nur noch auf Neukauf hinauslaufen.

In meiner Bekanntschaft haben auch zwei Leute diesen Stick und der wird 
bei niemandem "heiß" oder eine "Thermometer" im Fernseher angezeigt.
Und der eine von beiden hat aktuell Urlaub und macht kaum was anderes, 
als darüber Serien in HD zu schauen.


Gruß
Migelchen

von Matthias Z. (matthias_z909)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, es mag sein das mancher kein Problem hat. Allerdings gibts mehrere 
Foren in denen das Problem benannt wird. Bei mir lag das Ding auf einem 
Holztisch hing also nicht in der Luft, was dazu führte das dort keine 
Wärme abgeleitet werden konnte. Als ich es auf machte wusste ich 
Garantie ist weg. Jetzt läuft es mit Kühlkörper und freihängend ohne 
Probleme. Ein im Chassis sitzender Messfühler liegt so bei 50 ° C. Den 
hab ich eingesetzt um zu messen was nun besser ist. Im Notfall (Sommer) 
bekommt das Teil ein größeres Gehäuse mit Lüfter.
Dank noch mal vor allem für die Links zu Conrad. Hab mir gleich welche 
bestellt für kommende Projekte.

Eine schöne Zeit wünsch ich Euch Matthias

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.